/ / Die Vene am Bein ist geplatzt: Mögliche Ursachen und Besonderheiten der Behandlung

Die Beinvene ist geplatzt: die möglichen Gründe und Merkmale der Behandlung

Okklusion von Gefäßen der unteren Extremitäten - häufigder Grund dafür, einen Phlebologen und einen Gefäßchirurgen zu rufen. Von Krampfadern, Thrombophlebitis, Thrombose, Männer und Frauen leiden, und letztere besuchen medizinische Einrichtungen häufiger wegen der ästhetischen Defekt der Beine - vorstehende verzweigte Venen über der Oberfläche der Haut.

Das Auftreten eines vaskulären Netzwerks im Fuß,Schienbein, innere und hintere Oberfläche des Oberschenkels zeigen die Stagnation des Blutes an, was zur Zerbrechlichkeit von Kapillaren und größeren Gefäßen führt. In vielen Fällen suchen Pflegepatienten in einer medizinischen Einrichtung ist nicht mit den ersten Anzeichen der Krankheit, und nach einem Burst Wien zu Fuß oder ein Hämatom aufgetreten eingeschränkte Mobilität. Um bei den ersten Symptomen einen Alarm auszulösen ist das Auftreten eines roten (blauen) Netzes an den Beinen notwendig.

Die Vene am Bein brach

Die Krampfadern: der Mechanismus der Entwicklung der Pathologie der Behälter der unteren Gliedmaßen

"Krampfadern" in der Übersetzung aus der lateinischen Sprachebedeutet "Schwellung". Die Bildung von Knoten, vergrößerte Abschnitte der Venen auf der ursprünglichen Ebene tritt aufgrund einer Abnahme der natürlichen Produktion von Kollagen und Elastin in den Wänden der Gefäße, die Atrophie der Zellen im Muskelgewebe der Venen. Um die Krankheit zu provozieren kann genetischen Faktor, externe Ursachen (schwere körperliche Aktivität, langes Gehen, erhöhter Body-Mass-Index).

Wie entsteht die Pathologie? In Gegenwart von Faktoren, die zu Venenklappen nicht mehr gerecht mit dem Blutfluss beitrag auftritt Rückfluß (den Rückfluß) Flüssigkeit. Wenn ungünstige Faktoren permanent, weiße Blutzellen sind an das Endothel gebunden sind Zellen gruppiert sind, beginnt einen entzündlichen Prozess. Als Ergebnis der entzündeten Venen Wand um das untere Bett, leiden Venenklappen, sind die Hauptblutgefäße gestreckt, „Taschen“ zu bilden. Eine Person mit Gehen erlebt ein Gefühl von Schwere in den Beinen und Unbehagen. Visuell ausgedrückt zunächst Ödemkrankheit, das Auftreten von Äderchen, Besenreiser auf der Hautoberfläche.

Was tun, wenn die Vene am Bein ist

Ursachen von geplatzten Venen

Hatten Sie eine Vene an Ihrem Bein? Was ist der Grund? Der pathologische Vorgang in den Gefäßen erscheint lange vor dem Auftreten äußerer Krankheitszeichen. Die Gründe für den Bruch der Vene sind:

  • körperliche Überforderung, langes Gehen;
  • Schuhe, die nicht der Größe des Fußes entsprechen;
  • Hypothermie der unteren Extremitäten im Winter;
  • Verwendung von oralen Kontrazeptiva;
  • Dysfunktion der Hormondrüsen;
  • Schwangerschaftsdauer bei Frauen;
  • physiologische Störung des Menstruationszyklus (Menopause);
  • Wochen nach der Geburt;
  • Bestrahlung mit ultravioletten Strahlen;
  • Trauma, Verbrennungen, Erfrierungen;
  • Alkohol- und Nikotinabusus;
  • erhöhter Body-Mass-Index;
  • erblicher Faktor.

Die Vene am Bein brach erste Hilfe

Folgen der späten Anwendung bei einem Arzt

In den meisten Fällen besuchen Sie den ArztEnglisch: www.germnews.de/archive/dn/1998/01/30.html Wegen fehlender Freizeit, mangelnder Bereitschaft, Krankmeldungen zu begehen, Missverständnisse über die Ernsthaftigkeit der Krankheit wird verschoben. Zusätzlich zur Einschränkung der Beweglichkeit droht die Verletzung des venösen Blutflusses die Wand eines großen Gefäßes zu zerstören, innere und äußere Blutungen.

Deine Adern an deinem Bein sind geplatzt. Warum? Provozieren Sie eine Lücke in der Vene kann harte Schuhe mit hohen Absätzen, enge Kleidung, Prellungen, Dehnung der Gelenkbänder beim Gehen sein. Wenn die Vene am Bein bricht, ist die Prellung ein deutliches Zeichen für innere Blutungen. Das Schmerzsymptom ist oft nicht vorhanden, eine Person erfährt nicht sofort von dem Problem. Externe Blutungen werden auch nicht von Schmerzen begleitet, aber die Venenruptur wird in den ersten Minuten einer Blutung diagnostiziert - das Kleidungsstück am Bein wird nass.

In Abwesenheit einer medikamentösen Behandlung hat der Bruch des Gefäßes gefährliche Folgen. Dazu gehören:

  • Thrombusruptur;
  • die Bildung von trophischen Geschwüren an der Stelle der Zerstörung der Gefäßwand;
  • tödliches Ergebnis.

die Vene am Bein ist verletzt

Symptome von venösen Blutungen

Frühe Symptome der Pathologie umfassen das Vorhandensein von nicht zurückgehenden Ödemen am Abend und nach dem Schlafen, Knötchenbildungen an den blauen Beinen, Schmerzen beim Gehen, schnelle Müdigkeit.

Wenn die Vene am Bein bricht, kann das Blut heraus oder in das Gewebe fließen. Bei äußerer Blutung beobachtet:

  • reichlicher Blutfluss;
  • Verzögerung der Bildung eines elastischen Gerinnsels (unzureichende Gerinnung von Blut);
  • ein starker Blutdruckabfall;
  • Schwindel;
  • Blässe der Haut.

Interne Blutung:

  • Bildung eines Hämatoms an der Stelle des Venenrisses;
  • mit umfangreicher Pathologie - Senkung des Blutdrucks;
  • Verlust des Bewusstseins;
  • Gefühl der Angst.

Die Vene am Bein ist gebrochen

Die Vene am Bein brach: Erste Hilfe

Verletzung der Integrität der Vene kann auftreten inder unerwartetste Moment, an einem ungeeigneten Ort. Wenn eine Person auf der Straße war, weg von der Apotheke, sollten Sie sofort Notfallhilfe rufen. Vor der Ankunft der Ärzte wird empfohlen, wichtige Maßnahmen unabhängig voneinander zu ergreifen. Im Falle eines schlechten Gesundheitszustandes sollten Sie von Unbefugten um Hilfe gebeten werden, da übermäßige Blutungen zum Kollaps und Tod führen können.

Was ist, wenn die Vene am Bein geplatzt ist? Die Taktik der Aktion ist wie folgt:

  1. Ruf den Krankenwagen an.
  2. Finde in einer Tüte eine saubere Serviette oder ein Taschentuch. In Abwesenheit von Material - fragen Sie die Passanten.
  3. Wenn der Venen Bruch im Wald aufgetreten ist, weit von der Siedlung entfernt: Nehmen Sie sein Hemd aus, riss ein Stück Stoff, falten Sie es in vier Schichten und das Tuch an dem Ort der Gefäßruptur quetschen.
  4. Collapse die Kleider in einem kleinen Kissen, drücken Sie ihnen eine Serviette auf die Wunde.
  5. Vom Gürtel, Gürtel oder Schal machen Sie eine improvisierte Tourniquet, straffen Sie das Bein unterhalb der Wunde (10 cm).
  6. Wenn kein Gürtel vorhanden ist, müssen Sie die Handfläche an die Stelle des Venenrisses drücken, die mit einem Tuch bedeckt ist.
  7. Falls die Vene im Bein der Stadt platzt: Bitten Sie die Passanten, einen blutstillenden Schwamm in der Apotheke zu kaufen. Das Material zum Stoppen des Blutes wird unter die Binde gelegt, näher zur Wundoberfläche.
  8. Übernehmen Sie die Position "liegend", heben Sie das Glied über den Schultergürtel um dreißig Zentimeter nach oben.
  9. Wenn das Opfer oder die Passanten gefrorenes Essen zur Hand haben, machen Sie eine improvisierte kalte Kompresse; Eine Kompresse auf die Blutungsstelle auftragen (bis zu 30 Minuten).

Die Vene am Bein ist geplatzt: Behandlung

Wenn ein kleines Schiff beschädigt ist,der Entzündungsherd hat kleine Grenzen, der Phlebologe wendet klassische therapeutische Behandlung mit Hilfe von Medikamenten an, die die Blutversorgung verbessern. Er kann dem Patienten auch eine Mikrotherapie anbieten: Eine spezielle Substanz wird in die Vene injiziert, wonach die Resorption der Venenstelle innerhalb von 20 bis 25 Tagen erfolgt.

Wenn es eine umfangreiche Blutung gabInneres Gewebe oder nach außen, Operation ist indiziert - Entfernung des Gefäßes zur Wiederherstellung des Blutflusses. Bei mittelschweren Verletzungen kann der Arzt eine Ligatur des Gefäßstamms vornehmen. Die moderne Medizin bietet ein Modifikationsverfahren namens "Elos" - Koagulation. Vorgehensweise: Ein Hochfrequenzstrom oder ein Laserstrahl wird in das beschädigte Gefäß injiziert, unter dessen Einfluss der Fusionspunkt "fusioniert".

die Vene im Fuß platzte

"Großmutters" Rezepte: Wie behandelt man Krampfadern (traditionelle Medizin)?

In früheren Zeiten waren die Menschen in der Lage, die Schiffe zu stärken und zu kämpfeneine Erkrankung der Venen mittels Kräutern, Abkochungen, Lotionen von Heilkräutern. Achtung: die Behandlung von Erkrankungen der unteren Extremitäten mit Venen Bruch verbunden ist, ist es nur unter der Aufsicht des behandelnden Arztes empfohlen. Traditionelle Medizin ist ein entscheidender Faktor in den Recovery-Prozesse zu beschleunigen, Blutgefäße stärken.

  • Rezept 1: Machen Sie zu Hause Molke. In Ermangelung von Zeit können Sie das Serum durch normale saure Milch ersetzen. Pick frische Farnblätter; eine Pflanze durch einen Fleischwolf führen. Mischen Sie die Zutaten der medizinischen Zusammensetzung im gleichen Verhältnis 1: 1. Wenden Sie die Lösung für fünf Tage auf die geschwollenen Venen an. Nach einer Woche wird empfohlen, den Behandlungsverlauf zu wiederholen.
  • Rezept 2: Ein ausgezeichnetes Mittel gegen geschwollene Venen istHonig Kompresse. Vor der Anwendung wird empfohlen, auf eine allergische Reaktion zu testen: schmieren Sie die innere Oberfläche des Knöchels mit einer kleinen Menge Honig. Schätzen Sie das Ergebnis nach 2 Stunden ab. Wenn nach der Anwendung von Honig keine Rötung, Brennen, Schälen - ein Rezept auf Honigbasis verwendet werden kann.

Für eine Kompresse wird empfohlen, ein kleines Stück zu nehmenLeinentuch (40x50); falten Sie es in vier Schichten, fetten Sie mit Honig. Wenden Sie eine Kompresse auf den beschädigten Beinbereich an. Die Honigpackung sollte am Abend vor dem Schlafengehen erfolgen. Am Morgen entfernen Sie die Kompresse, waschen Sie den Honig mit fließendem Wasser.

  • Rezept 3: Tinktur aus Kalanchoe. Um die Lösung vorzubereiten, wird empfohlen, frische Blätter von Kalanchoe (200 g) zu nehmen. Die gehackten Blätter der Pflanze in eine 0,5-Liter-Flasche geben, alkoholhaltige Lösung (Wodka, Moonshine) zugeben. Stellen Sie das Geschirr mit einer Lösung an einem kühlen, dunklen Ort. Jeden Tag die Flasche mit der Tinktur schütteln. Nach sieben Tagen ist die Droge fertig: schmieren Sie die Füße täglich zweimal (morgens und abends), bewegen Sie sich vom Fuß bis zur Hüfte. Die Behandlung wird für drei Monate durchgeführt.

Vorbeugende Maßnahmen

Das populäre Sprichwort sagt: "Es ist besser, Krankheit zu warnen, als es später zu behandeln". Um ernsthafte Probleme mit den Venen gefährdeter Personen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die wichtigsten Regeln einzuhalten:

  • Beseitigen Sie schlechte Gewohnheiten aus der gewohnten Lebensweise (Rauchen aufhören, übermäßigen Alkoholkonsum).
  • Fügen Sie in die Ernährung von Vitamin D, F, Fisch und Meeresfrüchten.
  • Essen Sie Pflanzenöl aus Mais, Leinsamen, Soja, Nüssen, Sonnenblumen.
  • Nach einem langen Aufenthalt auf den Beinen trainieren Sie im Fitnessstudio, um kontrastierende Duschsohlen anzulegen.
  • Wenn übermäßiges Körpergewicht unter der Aufsicht eines Spezialisten empfohlen wird, um eine kompetente Diät zur Gewichtsreduktion zu bilden.
  • Leichte körperliche Übungen im Tagesmodus: Aerobic, Jogging, Dehnübungen.
  • Nach körperlicher Anstrengung wird empfohlen, die Beine innerhalb von drei Minuten um dreißig Zentimeter über den Kopf zu heben.

Wenn eine Person die ersten Anzeichen einer Verletzung der unteren Extremitäten hat, wird empfohlen, spezielle Unterwäsche zu tragen oder die Beine vor dem Ausgehen mit elastischen Bandagen zu umwickeln.

Lesen Sie mehr: