/ / CA 15-3 - Brustkrebs Krebsmarker

CA 15-3 - Brustkrebs Krebsmarker

In der Medizin wird CA 15-3 (Oncomarker) in verwendetLabordiagnose von Brustkrebs, seine Erhöhung im Serum zeigt das Vorhandensein von Pathologie, vor allem im Falle von vernachlässigten Stadien und das Vorhandensein von Metastasen im Körper. Dieser Marker ist ein sehr wichtiger Indikator, der eine hohe Spezifität aufweist. Eine Studie wird verwendet, um die Qualität der durchgeführten Behandlung sowie das Wiederauftreten oder Screening von Metastasen zu bestimmen. Die Analyse von CA 15-3 wird auch verwendet, um eine solche schwere Erkrankung der Brust als Karzinom zu diagnostizieren, von deren Membranen sie tatsächlich im Blutserum erscheint.

Was ist ein Tumormarker?

ca 15 3 oncomarker
Tumormarker sind Substanzenverschiedener Natur, die in flüssigen Medien (üblicherweise Urin oder Blut) in einer bestimmten Konzentration kann sie die Anwesenheit von Krebs hinweist sein kann. Im diagnostischen Prozess hängen Marker von der Spezifität des Tumors und der Sensitivität ab. Spezifität ist der Prozentsatz negativer Ergebnisse von On-Markern bei der Analyse einer gesunden Person. Sensitivität ist der Prozentsatz der positiven Ergebnisse bei Patienten mit onkologischen Pathologie. Heute ist kein einziges spezifisches Antigen gefunden worden, das direkt und mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit zur onkologischen Diagnose beitragen würde. Oncomarkers können und mit entzündlichen Krankheiten der anderen Natur erhoben werden, und werden auch in einem gutartigen Prozess zunehmen.

Normalerweise werden Krebsmarker entwickeltnur embryonale Zellen. In jüngster Zeit haben Ärzte oft Krebserkrankungen bei jungen Menschen und sogar bei Kindern gefunden. Dies liegt an der sich ständig verschlechternden Umweltsituation, dem Vorhandensein schädlicher Gewohnheiten oder begleitender Pathologie.

Wie besser

Analyse von ca 15 3
Definieren Sie Oncomarker ist am besten in der Dynamik,dann hat es mehr diagnostischen Wert als eine einmalige Diagnose. Die Rate, mit der der Index ansteigt, zeigt die Tumorwachstumsrate sowie das Vorhandensein von Metastasen an. Auch nach der Behandlung kann das Krebsantigen CA 15-3 über einen Zeitraum von sechs Monaten bis neun Monaten die Entwicklung des Krankheitsbildes übertreffen. Etwa 80% der Frauen mit Brustkrebs Metastasierung gehen zu einem Arzt mit erhöhten Raten, in 20% mit der Diagnose der onkologischen Prozess in der ersten oder zweiten Stufe steigt der Marker auch.

Wann zu ernennen

Das Material für die Studie ist Blut, CA 15-3der Marker wird zwecks ständiger und rechtzeitiger Überwachung, Erkennung eines frühen Rückfalls, Metastasierung und Wirksamkeit der Behandlung übergeben. Auch ist der letzte Platz von der Differentialdiagnostik des bösartigen Prozesses und der Mastopathie nicht besetzt.

Was ist CA 15-3 (Oncomarker)

Blut ca 15 3
Dies ist ein hochmolekulares Muzin-GlykoproteinTyp und hat eine Molekularmasse von 300 Kilodalton. Normalerweise ist der Marker in der Oberfläche der Membranen der sezernierenden Zellen enthalten. Es kann beim Mammakarzinom nachgewiesen werden, aber das Vorhandensein dieses Laborindikators ist auch bei Karzinomen der Lunge, der Eierstöcke sowie des Gastrointestinaltrakts und der Bauchspeicheldrüse möglich.

Darüber hinaus kann CA 15-3 (Oncomarker)Tumorgewebe produzieren, kann es aufgerüstet und anderen pathologischen Zuständen, bei denen erhöhte Zellumsatz werden. Diese und andere Glykoproteine ​​aus dem Körper, insbesondere aus Blut, ausgegeben durch die Leber und dass seine Pathologie, insbesondere Zirrhose, kann ein zusätzliches Element in der Diagnose worden.

Bedeutung der Analyse

ca 15 3 Norm
Brustkrebs ist ziemlich heimtückischeine Krankheit, die in einem frühen Stadium schwer zu diagnostizieren ist. Um einen Bluttest zu stellen, dient CA 15-3 auch der Prävention, dann hat die Onkologie im frühesten Stadium des Prozesses keine Chance. Darüber hinaus ermöglicht es eine rechtzeitige Diagnose von Lebererkrankungen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Risikogruppe geschenkt werden, das sind Patienten, die behandelt wurden, oder Frauen in den Wechseljahren. Darüber hinaus kann festgestellt werden, ob der Prozess gutartig ist oder umgekehrt eine sofortige Behandlung und ein fachlicher Eingriff erforderlich ist.

Krankheiten, die eine Analyse erfordern

Bluttest ca 15 3
Die erste, für die es sich lohnt, die Analyse von CA 15-3 zu nehmen, -dies, wie bereits erwähnt, Brustkrebs, Karzinom und metastatischen Prozess. Da dieses Protein, und ihre Haupt ihres Stoffwechsels - Leberprobleme mit diesen können auch einen Schub gegeben werden. Vor allem in diesem Fall ist es notwendig, über Zirrhose zu denken, in diesem Fall erhöhte CA 15-3, ist die Norm in diesem Fall gleich 50 Einheiten pro ml. Achten Sie auch auf zusätzliche Methoden der Untersuchung der Leber, vor allem Ultraschall und Histologie. Es ist der Histologe, der den letzten Punkt in der Diagnose setzen kann. Da kann Krebs nicht nur in der Brust entwickeln, sowie den Magen, Pankreas, Ovarien und der Lunge und auf diese Organe, die besondere Bedeutung der Marker CA 15-3 akquiriert und Männer metastasieren. Die Dynamik der Analyse ermöglicht es, die Behandlung und ihre Qualität zu beurteilen.

Oft steigt der Marker und ist gutartigProzess, es ist vor allem die oben genannten Erkrankungen der Brustdrüsen. Autoimmunkrankheiten können CA 15-3 erhöhen. Oncomarker kann erhöht werden und mit solch einem physiologischen Zustand des Körpers der Frau als Schwangerschaft, besonders im dritten Trimester, ist der Indikator in diesem Fall gleich 50 U / ml.

Was? Wo? Wann?

Analyse ca. 15 3 Transkript
Sie müssen nur Blut aus der Vene geben, diewird eine Krankenschwester in den Behandlungsraum nehmen. Nur ist es wert, sich zu erinnern, dass man auf nüchternen Magen die Analyse von CA 15-3 durchführen muss, die Entschlüsselung wird in diesem Fall genauer sein. Das Serum wird untersucht, in dem der Indikator des onkologischen Proteins bestimmt wird. Die Analyse ist in drei Stunden abgeschlossen und das Ergebnis ist fertig. Weisen Sie die Analyse einem Onkologen, Mammologen oder Gynäkologen zu. Die Untersuchung des Blutserums erfolgt unter Verwendung der Immunochemilumineszenzanalyse, und eine halbe Stunde vor der Analyse ist es wert, auf das Rauchen zu verzichten.

Seit der letzten Mahlzeit, neinweniger als 8 Stunden und nicht mehr als 14. Das Blut passieren auch vor Medikation und nicht früher als 1-2 Wochen nach dem Absetzen ihrer Verwaltung. Wenn es nicht möglich ist, Medikamente abzulehnen, sollte die Richtung angeben, welche der Medikamente die Person in welcher Dosis einnimmt. Am Tag vor der Analyse ist es notwendig, die körperliche Aktivität einzuschränken und fetthaltige und frittierte Nahrungsmittel zu verweigern.

Die Ergebnisse erhalten

Krebsantigen Ca 15 3
Der Referenzwert des Indikatorssollte weniger als 31,3 Einheiten in einem Milliliter betragen. Wenn CA 15-3 zunimmt, ist es möglich, das Stadium des Prozesses zu beurteilen, und je mehr die Krankheit gestartet wird, desto größer ist der Tumor im Brustgewebe. Metastasizes der Krebs, vor allem in den Knochen und / oder Leber, die auch für die Analyse aussagen können. Vergessen Sie nicht, dass der CA 15-3 (Oncomarker) in einem frühen Stadium des Prozesses die Norm überhaupt nicht überschreiten darf. Laut Statistik liegt der Anteil solcher Patienten bei 25 zu 30, das Krebsgewebe produziert dieses spezifische Protein einfach nicht. Im Falle einer konstanten Konzentrationssteigerung vor dem Hintergrund der Behandlung kann man sich sicher dessen unzureichende Wirksamkeit oder umgekehrt die Wiederkehr des Prozesses vorstellen.

Das Ergebnis kann verzerrt sein

Begleitende Pathologie kann beeinflussenIndikatoren der Analyse, und dies sollte berücksichtigt werden. Es gibt eine ganze Liste von Krankheiten, die vor dem Hintergrund der Entwicklung des onkologischen Prozesses das Ergebnis verfälschen können und dem Arzt erlauben, der falschen Fährte zu folgen. Solche Pathologien umfassen Autoimmunprozesse, Tuberkulose, Sarkoidose. In Gegenwart dieser Pathologie kann das Ergebnis falsch-positiv sein.

In der Diagnose von Brustkrebs, CA-Analyse15-3 wird wertvoller sein, wenn Sie gleichzeitig das Krebs-embryonale Antigen bestimmen. Und um den Test selbst durchzuführen, ist es am besten in ein paar Wochen nach dem Beginn der Behandlung.

Andere Tests

Für die Diagnose können Sie nicht nur Blut nehmen,Material kann auch Pleuraflüssigkeit, Ascites-(insbesondere in Zirrhose), Gehirn-Rückenmarks, zystische (Cysten Biopsie von Brust- oder Eierstock) flüssig sein. Um die Krankheit zu beurteilen, müssen bestimmte Standards geführt werden. In einem gesunden Organismus nicht Tumormarker nicht die Rate von 0 bis 22 IU pro Milliliter, Randbedingung nicht überschreiten sollte 22 bis 30 IU pro Milliliter in Betracht gezogen werden, eine Pathologie betrachtet Analyse, die 30 IU pro Milliliter enthüllt oder mehr.

Prävention zählt

Oncomarker sind nicht die einzige MethodeEine Studie, die es Ärzten ermöglicht, richtig zu diagnostizieren. In Gegenwart von onkologischen Markern können Sie die Wirksamkeit der Behandlung überwachen oder die Krankheit in einem frühen Stadium ihrer Entwicklung identifizieren. Die Analyse muss mindestens einmal jährlich, insbesondere nach 35-40 Jahren, eingereicht werden.

Zusammen mit der Definition von Krebsmarkern nichtDie Untersuchung des Patienten mit instrumentellen Methoden ist ausgeschlossen, ebenso eine umfassende klinische Untersuchung. Bei einem hohen CA 15-3-Index und keiner Veränderung der Milchdrüsentests sollte man sich nicht entspannen, der onkologische Prozess kann sich in anderen Organen, beispielsweise im Darm, Leber, Eierstock oder Uterus, verbergen. Das Vorhandensein dieses Antigens bei Männern weist auf Probleme mit der Leber oder dem Magen-Darm-Trakt hin, um die Bestimmung von CA 15-3 zu verhindern, sie benötigen es.

Hilfe interpretieren hilft nur die AnalyseSpezialist, weil eine unabhängige Interpretation zu psychischen Störungen oder Stress führen kann, obwohl ein Anstieg der Marker in einem gutartigen Prozess beobachtet werden kann. Zuordnen der Analyse kann nur der Spezialist, nach einer umfassenden klinischen Untersuchung und nach einer sorgfältigen Erhebung der Anamnese. Onkologische Marker geben Spezialisten die Möglichkeit, maligne Prozesse frühzeitig zu diagnostizieren, aber nur mit einem umfassenden Ansatz können Sie das Endergebnis beurteilen.

Lesen Sie mehr: