/ / Medizinprodukt zur Gewichtsreduktion "Goldline": Bewertungen von Ärzten, Zusammensetzung, Eigenschaften und Kontraindikationen

Medizinprodukt zur Gewichtsreduktion "Goldline": Bewertungen von Ärzten, Zusammensetzung, Eigenschaften und Kontraindikationen

Goldline-Bewertungen von Ärzten
Jeder, der jemals auf ein Problem gestoßen istGewichtsverlust, weiß, wie es manchmal schwierig ist, von Kilogramm in den Jahren der schlechten Ernährungsgewohnheiten und mangelnde Bewegung angesammelt, um loszuwerden. Aber wenn Sie entschlossen sind, Gewicht zu verlieren, können Sie nicht nur kalorienarme Ernährung helfen, die sehr schwer zu beobachten, sondern auch Zusatzstoffe, in einem großen Sortiment angeboten in Apotheken und Reformhäuser. Heute sprechen wir über das Medizinprodukt "Goldline". Bewertungen von Ärzten, Zusammensetzung, Eigenschaften und anderen Informationen zu diesen Arzneimittel finden Sie in unserem Artikel. Beachten Sie, dass diese Tabletten zur Verwendung angegeben werden nur an diejenigen, die einen Body-Mass-Index (BMI) höher als in 27, das heißt, wenn Sie die letzten 3-5 kg ​​Übergewicht entfernen müssen, während halten Sie Ihre BMI innerhalb akzeptabler Normen ist, und Sie werden nicht mit Fettleibigkeit diagnostiziert, dann können Sie dieses Medikament nicht nehmen. Additive „Goldline“, überprüft die Ärzte, von denen im Hinblick auf die Wirksamkeit positiv sind, muss unter ärztlicher Aufsicht in Verbindung mit der empfohlenen Ernährung verwendet werden. Den Patienten selbst mit einem sehr großen Verlust an Körpergewicht von 5-15 kg zeigen, aber zur gleichen Zeit, zu warnen Ärzte, dass das Medikament eine große Anzahl von Gegenanzeigen hat (sie werden unten aufgeführt werden), wegen der sein Verkaufs in den Vereinigten Staaten, Kanada und Australien verboten. In Russland wird es nicht frei verkauft und in Apotheken nur auf Rezept veröffentlicht.

Das Medikament zur Gewichtsreduktion "Goldline": Bewertungen von Ärzten, Zusammensetzung und Eigenschaften

Goldline Diätpillen Bewertungen
Der Hauptwirkstoff dieser Droge -Sibutramin (Sibutramin-Hydrochlorid-Monohydrat) - ist ein sehr starker Regulator des Appetits. Dieser Effekt wird durch die beschleunigte Ausschüttung von Serotonin, das auch "Lusthormon" genannt wird, erreicht. Deshalb wollen Sie nicht essen, Ihr Verlangen nach kohlenhydratreichen Lebensmitteln nimmt ab und es wirkt sich auf Stoffwechselvorgänge im Körper aus. Fett, das aus der Nahrung kommt, wird gespalten, und die Energie, die freigesetzt wird, wird vom Körper aktiv genutzt, und Gewebe absorbiert Glukose viel leichter. Darüber hinaus reduziert Sibutramin die Menge an schädlichem Cholesterin im Körper und trägt gleichzeitig zu einer Erhöhung der Menge an Nützlichem bei, die aktiv am Stoffwechsel beteiligt ist. Dieses Medikament ist in Kapseln von 10 und 15 mg erhältlich, das Herkunftsland - Indien. Die Analoga dieser Medizin sind bekannte Präparate "Reduxin", "Obustat", "Lindax" und "Meridia". Alle oben aufgeführten Arzneimittel haben den bereits erwähnten Wirkstoff Sibutramin. Die Dosierung des Arzneimittels sollte von Ihrem Arzt berechnet werden, die allgemeinen Empfehlungen lauten wie folgt: Die Anfangsdosis wird mit 10 mg pro Tag (1 Tablette) empfohlen. Wenn eine gute Verträglichkeit des Wirkstoffs beobachtet wird, erhöhen Sie die Dosis auf 15 mg pro Tag. Wenn das Medikament nicht hilft, dh der Patient hat keine Abnahme des Körpergewichts, oder das Abnehmen ist sehr langsam (weniger als 2 kg in 4 Wochen), dann wird das Medikament in der Regel zurückgezogen. Aber das passiert selten genug.
 abnehmen Gewichtelite Bewertungen
Und doch, warum mit allen aufgeführtendie Tugenden von Medikamenten zur Gewichtsreduktion „Goldline“ Antwort von Ärzten über sie recht zurückhaltend (in Bezug auf die Auswirkungen auf die Gesundheit des Körpers)? Darüber hinaus von Fettleibigkeit einig stark gegen die Verwendung von Patienten leiden. Die Tatsache, dass, wie bereits erwähnt, hat dieses Medikament eine große Anzahl von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen, die in praktisch alle beobachtet werden, das das Medikament verwenden. Daher werden die Droge „Goldline“ Diät, die Bewertungen gemischt, obwohl eine Mehrheit der Befragten beeindruckende Ergebnisse hilft zu erreichen (etwas verloren, und 5, 10, 20 oder sogar 30 kg Gewicht in sechs Monaten), verursacht aber erhebliche Beschwerden während des Empfangs.

Sibutramin: Kontraindikationen und Nebenwirkungen (am Beispiel von Goldline)

Bevor Sie beginnen, das überschüssige Gewicht loszuwerden, mit diesem Medikament, lesen Sie sorgfältig die Liste der Krankheiten und Bedingungen, in denen die Aufnahme von Sibutramin ist streng verboten:

  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels;
  • Fettleibigkeit des organischen Typs im Patienten;
  • das Vorhandensein von Anorexie oder Bulimie;
  • irgendwelche Krankheiten der Psyche;
  • Tourette-Syndrom;
  • Herzerkrankungen (Ischämie, Insuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Herzfehler und eine Reihe von anderen);
  • Tachykardie;
  • Erkrankungen der peripheren Arterien;
  • Probleme mit der Hirndurchblutung;
  • beeinträchtigte Leber- oder Nierenfunktion;
  • Glaukom;
  • Drogen- oder Alkoholabhängigkeit.

Es gibt auch eine Reihe von Nebenwirkungen:

  • häufige Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Unruhe;
  • erhöhte Herzfrequenz;
  • trockener Mund;
  • vollständiger Appetitverlust;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt: Verstopfung, Durchfall, Übelkeit.

Dies sind die Kontraindikationen und Nebenwirkungenhaben Sibutramin-haltige Arzneimittel und insbesondere Goldline. Diät-Pillen, Bewertungen, Eigenschaften und Zusammensetzung, von denen wir in dem Artikel überprüft haben, sind in Apotheken weit verbreitet. Deshalb, bevor Sie die Schlankheitstabletten "Goldline", "Reduxin" u.ä. verwenden, entscheiden Sie sich zusammen mit Ihrem behandelnden Arzt, ob dies für Sie notwendig ist. Überschüssiges Kilogramm für eine bestimmte Zeit wird Ihren Körper verlassen, wenn Sie beginnen, einen gesunden Lebensstil zu führen, eine kalorienarme Diät zu beobachten, oder gerade anfangen, in einer ausgeglichenen Weise zu essen, und Sport zu treiben. Denken Sie daran, dass Sie eine Gesundheit haben, und den Körper nach den möglichen Folgen der Einnahme von starken Drogen wiederherzustellen, ist nicht so einfach.

Lesen Sie mehr: