/ Wie lange dauert die Inkubationszeit von Angina bei Kindern?

Wie lange ist die Inkubationszeit von Angina bei Kindern?

Wahrscheinlich hatte niemand eine Kindheit ohneAngina. Auch wenn alle Schmerzen im Hals spürten, erlebten Begleitsymptome. Eltern sollten verstehen, dass dies eine gefährliche und ansteckende Krankheit ist. Sie müssen also den Kontakt Ihres Kindes mit Gleichaltrigen einschränken und kompetent behandeln. Heute wollen wir über die Inkubationszeit von Angina bei Kindern sprechen. Wenn Sie genau wissen, wie sich diese Krankheit entwickelt und fortschreitet, können Sie schnell Maßnahmen ergreifen, um den Zustand des Babys zu lindern.

Inkubationszeit von Angina bei Kindern

Verstehen Sie die Terminologie

Im Alltag nennen wir diese Krankheit am häufigsten. Halsschmerzen - dann, Halsschmerzen. Ärzte verwenden einen etwas anderen Begriff - Tonsillitis, dh Entzündung der Mandeln. Diese Definition kann die Entwicklung der Krankheit bei Kindern nicht genau charakterisieren. Es versteht sich, dass die Gaumenmandeln infolge eines akuten infektiösen Prozesses entzündet sind.

Die Inkubationszeit von Angina bei Kindern ist abhängig vonImmunität. Je schwieriger es ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Krankheitserreger die Mandeln treffen. Meistens sind die Täter Bakterien, die durch direkten Kontakt mit einer kranken Halsschmerzen und bei der Verwendung von Haushaltsgegenständen zu uns kommen. Deshalb ist es so wichtig zu wissen, wie lange die Inkubationszeit für Kinder dauert. So können Sie Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Wie ist es?

Die meisten Leser verstehen was gutIn Frage, es ist nie zu spät, Speicher zu aktualisieren. Die Inkubationszeit von Angina bei Kindern und Erwachsenen beginnt ab dem Moment, wenn sich das Bakterium auf den Mandeln festsetzt. Jetzt können Sie auf die Hauptsymptome warten. Es ist die Zeit vom Eintritt schädlicher Bakterien in den Pharynx, bevor die Manifestation der Krankheit Inkubation genannt wird. Hier vermehren sie sich aktiv, um die Schutzfunktionen des Körpers zu unterdrücken. Dann können sich die Bakterien bereits vollständig manifestieren. Die meisten Angina entwickeln sich im Herbst. Obwohl Sie nicht sicher sein können, dass Sie im Sommer nicht krank werden, ist es auch unmöglich.

Angina-Inkubationszeit bei Kindern

Merkmale der Inkubationszeit bei Kindern

So einfach und unprätentiös ist dasEine schreckliche Krankheit, wie eine Halsentzündung. Die Inkubationszeit bei Kindern unterscheidet sich nicht wesentlich von der eines Erwachsenen. Es hängt direkt von der Immunität des Babys ab. Je stärker es ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sich die Krankheit entwickelt. Die Dauer ist auch anders, so dass es schwierig ist, zu sagen, wann die Angina beginnt. Die Inkubationszeit bei Kindern dauert von einigen Stunden bis zu einigen Tagen.

Wie kann ich erkennen?

In erster Linie gibt es Schwitzen undMüdigkeit. Aktive Kinder werden träge, was atypisch ist. Eltern sollten auf dieses Symptom achten. Wenn die Krume Nahrung verweigerte und mehr zu schlafen begann, dann ist die Stärke des Organismus auf etwas anderes gerichtet, höchstwahrscheinlich um Infektionen zu bekämpfen.

Das nächste Zeichen ist Unwohlsein. Dies ist ein kleiner Schmerz in den Gelenken, Mangel an Aktivität. Schließlich gibt es die ersten Symptome, nach denen bereits genau festgestellt werden kann, was eine infektiöse Tonsillitis ausbildet. Es ist eine Halsentzündung und dann die Temperatur. Die häufigsten Fälle von Halsschmerzen sind Kinder, Erwachsene machen nur ein Zehntel aller Fälle aus. Dies ist der Hauptunterschied zwischen dieser Krankheit in großen und kleinen.

Inkubationszeit der eitrigen Angina bei Kindern

Rechtzeitige Antwort

Die Inkubationszeit von Angina bei einem Kind ist eine Gelegenheitsofort einen Arzt aufsuchen. Kategorisch ist es nicht zu empfehlen, auf Zeichen zu warten, um selbst zu passieren. Wenn die Krankheit rechtzeitig von einem Arzt diagnostiziert wird, können Sie mit der vorgeschriebenen Therapie innerhalb weniger Tage auf den Beinen stehen. Es wird buchstäblich eine Woche dauern - und Sie können Angina völlig vergessen und sich erholen.

Wenn es keine Behandlung gibt oder istunprofessionell wird die Krankheit durch ihre Vernachlässigung in eine chronische Form umgewandelt. Aber das ist nicht die einzige Variante der Entwicklung von Ereignissen. Bei der Selbstbehandlung kann Angina in komplexe Formen gehen. Im Folgenden werden wir sie genauer besprechen.

Was beeinflusst die Dauer der Inkubationszeit

Wir haben bereits über den Hauptfaktor gesprochen, das istImmunität des Kindes. Indirekt beeinflussen die Lebensbedingungen, Ernährung, die optimale Menge an Vitaminen und Mineralstoffen in der Ernährung. Dies beeinflusst jedoch nicht nur die Inkubationszeit von Angina bei Kindern. Komarowski wird in seinen Dialogen mit jungen Müttern nicht müde, uns zu sagen, dass die Dauer der Inkubationszeit beeinflusst wird von:

  • Art des Erregers;
  • Schwere der Form;
  • dann, wie schnell die Behandlung begann.

Am schnellsten ist das Auftreten von bakterieller Angina. Die optimale Heilung ist jedoch nur möglich, wenn der Patient die Bettruhe einhält. Der Versuch der Eltern, das Kind in den Kindergarten zu schicken, stellt sich heraus, dass sich die Bakterien lange im Körper festsetzen.

Wir sind der Tatsache sehr nahe gekommen, dass es verschiedene Arten von Angina gibt. Die Inkubationszeit von jedem von ihnen kann sehr unterschiedlich sein, daher sollten die Eltern nicht schlechter als Kinderärzte informiert werden.

Inkubationszeit von eitrigen Halsschmerzen bei Kindern

Arten von Halsschmerzen

Es gibt viele Arten, oft eine FormVon den anderen kann nur ein erfahrener Arzt. Angina kann katarrhalisch und follikulär, lakunar sein und auch eine faserige Form annehmen. Die Eltern teilen diese Arten normalerweise in zwei Gruppen ein. Die erste ist eine Halsschmerzen ohne Abszesse oder Katarrhal. Die zweite ist alle anderen Formen, die mit Komplikationen auftreten.

Bevor wir weiter gehen, möchte ich noch einmalErinnere dich an die Worte des berühmten Arztes Komarowski. Er behauptet, dass Komplikationen bei Angina sehr gefährlich sein können. Unter ihnen gibt es Abszesse und Phlegmone der Weichteile des Halses und des Halses, die mit einem weiteren entzündlichen Prozess behaftet sind. Daher nicht selbst behandeln, sondern sofort den Arzt kontaktieren.

Inkubationszeit von Angina bei Kindern Komarovsky

Unterschiede im Verlauf der Inkubationszeit

In der Tat, da es verschiedene Formen gibt,Es kann auch spezifische Anzeichen dafür geben, dass sich die Eltern schneller orientieren können. Lassen Sie uns dies mit einem Beispiel analysieren, wie die eitrige Angina beginnt. Die Inkubationszeit der Kinder beträgt 2 Stunden bis 4 Tage. Das heißt, der Zeitpunkt der Entwicklung der Krankheit ist nicht anders, egal in welcher Form. Das zarte Gewebe der Mandeln ist sehr nützlich für die Vermehrung von Bakterien. Nach der Infektion beginnt ihre Anzahl mit einer hohen Rate zuzunehmen. Infolgedessen entwickelt sich eine Entzündung schnell.

Inkubationszeit von Angina bei einem Kind

Eitrige Angina ist keine Komplikation des Katarrhals

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Die fehlende Behandlung dieser Krankheit führt zu Komplikationen. Allerdings kann die Inkubationszeit von eitrigen Halsschmerzen bei Kindern nicht länger als 5 Tage sein. Wenn die Immunität die Bakterien nicht vollständig zerstört, dann entwickeln sie sich sehr schnell und der entzündliche Prozess beginnt bereits am Tag der Infektion. Wenn die Immunität genug Kraft hat, um die Entwicklung von Bakterien zu unterdrücken, dann zeigt sich die Krankheit überhaupt nicht. Es wäre daher ein Irrtum zu glauben, dass, wenn ein Patient eine schwere, eitrige Angina hat, er sich vor langer Zeit angesteckt hat und die Krankheit ein solches Stadium erreicht hat. Es kann sich vom ersten Tag an so entwickeln.

welche Inkubationszeit von Angina bei einem Kind

Sorten von eitriger Form

Wie bereits erwähnt, ist es in mehrere geteiltArten. Welche Inkubationszeit der Angina beim Kind sein kann, haben wir bereits überlegt. Unabhängig von der Art dauert es mehrere Stunden bis zwei Tage. Wie wird diese oder jene Form der Krankheit gehen?

  • Follikuläre Angina dauert 3 bis 5 Tage. Die erste Glocke ist ein starker Temperaturanstieg. Wenn sich die Krankheit entwickelt, sind die Lymphknoten der Mandeln betroffen. Sie werden rot, dann sind sie mit einer eitrigen Schicht angeschwollen.
  • Die lacunare Form ist fast identisch, aber die Symptome entwickeln sich noch stärker. Behandlungsdauer beträgt bis zu 7 Tagen.

Anzeichen von Angina bei Kindern

Es gibt eine spezifische Symptomatologie, dieist nur für kleine Patienten charakteristisch. Dies zeigt erneut, dass ihrer Behandlung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Kinder haben oft starke Schwellungen der Schleimhaut, Mandeln und Gaumensegel. Ärzte diagnostizieren Ausschläge auf der Haut, Entzündungen der Schleimhäute und Lymphknoten, laufende Nase und Husten. Bei einem komplizierten Verlauf der Erkrankung können Bauchschmerzen und schweres Fieber festgestellt werden.

Es ist sehr wichtig, dass ein qualifizierter ArztSie können Ihr Kind früher untersuchen und eine angemessene Behandlung verordnen. Wenn sich der Zustand verschlimmert, rufen Sie immer einen Krankenwagen, da Entzündungen und das damit einhergehende hohe Fieber für das Leben Ihres Kindes gefährlich sein können.

Separat appelliert Dr. KomarovskyEltern über die Verwendung von Volksheilmittel für die Behandlung von Angina. Auch wenn es eine banale Erkältung, viel besser, wenn Sie einen erfahrenen Arzt konsultieren. Engage in in Socken schlafend wie Senf fallen, rubdown mit Wodka oder Essig, steigen die Füße in einem Becken und gelten Dutzende solcher Methoden, wenn das Kind ein Halsschmerzen und Temperatur steigt entwickelt - es ist, in seiner Sicht ein Verbrechen gegen das Kind. Konsultieren Sie deshalb einen Kinderarzt und verwenden Sie nur die Behandlungen, die er genehmigt.

Lesen Sie mehr: