/ / Was ist Zystitis? Ursachen und richtige Behandlung.

Was ist Blasenentzündung? Ursachen und richtige Behandlung.

Krankheiten im Zusammenhang mit dem Urogenitalsystem,gelten als komplex und gefährlich. Wenn Sie die Behandlung vernachlässigen, wird die Krankheit mit der Zeit chronisch. Und von der gestarteten Krankheit zu heilen ist absolut unmöglich. Und besonders gefährlich ist Zystitis. Übrigens werden Frauen häufiger krank als Männer. Mal sehen was Zystitis ist und wie man es behandelt.

Welche Art von Krankheit?

Was ist Blasenentzündung?
Wenn eine Infektion in die Blase eintritt, dann darinEntzündung tritt auf. Infektion kann jede Art haben: bakteriell, pilzartig oder viral. Infektiöses Agens vervielfacht schnell und wirkt sich auf alle des Urogenitalsystems, nicht nur infizieren, aber das günstige Mikroflora zu zerstören. Entzündung der Blase ist nicht nur mit Beschwerden, häufigem Drang der Toilette und Schmerzen verbunden, sondern auch auf das Aussehen einer Frau von anderen Krankheiten führen kann, daß der Körper das Urogenitalsystem schlagen, führen zu Unfruchtbarkeit. Eine Zervixzystitis ist besonders unangenehm. Wenn es unkontrollierte Auswahl, Harninkontinenz erwähnt, und scharfe Schneid Schmerzen beim Urinieren.

Was ist Zystitis und wie behandelt man sie?
Nach dem Lesen, was Zystitis ist, tun viele Frauen nichterkennen die Komplexität dieser Krankheit und oft nicht die gebührende Aufmerksamkeit. Einige werden jedoch behandelt und greifen auf volkstümliche Methoden zurück. Dies ist nicht nur nicht zumutbar, sondern auch mit negativen Folgen verbunden. Selbstmedikation kann eine nutzlose Verschwendung wertvoller Zeit sein und den Entzündungsprozess verschlimmern.

Ursachen für Zystitis

Wenn man über die Zystitis spricht, ist nötig es zu zeichnenAufmerksamkeit, warum diese Krankheit auftritt. Ärzte bemerken eine Vielzahl von Gründen für die Erkrankung der Zystitis. All diese Gründe sind jedoch miteinander verknüpft. Daher werden wir die wichtigsten skizzieren. Erstens sind Frauen, die die persönliche Hygiene vernachlässigen, an Blasenentzündung erkrankt. Es genügt, dass ein winziges Bakterium in die Harnröhre gelangt, so dass ein Mensch durch sein eigenes Beispiel erfährt, was Blasenentzündung ist. Zweitens kann Hypothermie des Beckens und der Extremitäten auch zu einer Entzündung der Blase führen.

Zervixzystitis
Drittens, Nierenerkrankungen und das Vorhandensein von Steinen in dersie, jede Manipulation am Urogenitalsystem, Operation, Krebs - all dies kann Blasenentzündung verursachen. Viertens, darüber reden, was Zystitis ist und die Ursachen der Krankheit auflisten, sollten Sie darauf achten. Zystitis kann nach dem Geschlechtsverkehr krank werden. Vor allem, wenn es Oralsex gab. Tatsache ist, dass viele Bakterien im Mund der Person sind. Alle von ihnen sind einzigartig. In einer anderen, unbekannten Umgebung ist das Bakterium absolut unvorhersehbar. Für eine Person ist es harmlos, trifft die Mikroflora eines anderen - es verursacht Entzündungen und Infektionskrankheiten.

Richtige Behandlung

Ordne dich der Selbstheilung zu, wissendoberflächlich, was ist Zystitis, wird nicht ein einziger Arzt beraten. Zystitis ist eine dieser Krankheiten, die die richtige Diagnose erfordern. Bakterien, Pilze und andere Erreger der Entzündung der Blase sind eigenartig. Einige Drogen töten sie, andere - absolut nutzlos. Um herauszufinden, welches bestimmte Medikament in einem bestimmten Fall geheilt wird, ist es nur auf der Grundlage der Urinanalyse möglich. Keine Wärmer oder Antiseptika, die in einer Apotheke ohne Rezept gekauft werden, werden nicht helfen zu vergessen, was Zystitis ist.

Deshalb beim ersten Verdacht auf eine Entzündung des Urogenitalsystems dringend zum Arzt laufen und die Tests machen. Zeit ist kostbar. Je früher die Therapie beginnt, desto günstiger das Ergebnis.

Lesen Sie mehr: