/ / Warum knacken die Fersen? Gründe und Lösung des Problems

Warum knacken die Absätze? Gründe und Lösung des Problems

Schwere Fersen knacken, was zu tun ist
Risse auf den Fersen - ein Phänomen ziemlich häufig undsehr unangenehm. Sie bringen beträchtliches Unbehagen mit sich und heilen langsam, ohne einen aktiven Lebensstil zu führen. Warum erscheinen Risse? Ursachen liegen im Körper selbst, oder sind es nur äußere Faktoren?

Warum knacken die Absätze?

Die Gründe können sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel führen Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit, einige Hautkrankheiten, unweigerlich zu trockener Haut und dem Auftreten von Rissen. Darüber hinaus neigt die Haut mit dem Alter zum Austrocknen, was mit einer Veränderung des Stoffwechsels und eines hormonellen Hintergrunds einhergeht. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele nach 40 Jahren mit den Problemen der Risse an den Fersen konfrontiert sind. Eine der Möglichkeiten, warum die Haut an den Fersen bricht, ist die Verletzung der grundlegenden hygienischen Normen in der Schuhspitze. Daher können minderwertige synthetische Materialien und falsch ausgewählte Schuhe den Zustand der Füße erheblich verschlechtern. Welche anderen Möglichkeiten gibt es für warum die Fersen knacken? Die Gründe sind manchmal ziemlich trivial. Zum Beispiel, Pilzkrankheiten, die leicht an öffentlichen Orten infiziert werden können: im Pool, auf dem See, in der Nähe des Flusses. In diesem Fall ist es obligatorisch, einen Dermatologen aufzusuchen, der ein spezielles Medikament verschreiben wird, das für die Behandlung einer bestimmten Pilzart wirksam ist.

Warum knacken die Fersen der Sache?
Lösung

Also, wir verstehen die Frage "warumDie Gründe können sehr unterschiedlich sein: Wenn es ein medizinisches Problem ist, dann wird der Arzt die Behandlung ernennen. Wenn die Risse auf den Fersen durch unzureichende Pflege der Beine auftreten, dann werden die folgenden Mittel zur Rettung kommen:

1. Es ist notwendig, regelmäßig für die Füße Salzbäder zu arrangieren. Das Salz selbst ist ein ausgezeichnetes Peeling, das hilft, abgestorbene Zellen loszuwerden, und warmes Wasser reift die Haut gut. Nach einem solchen Bad ist es notwendig, die Ferse vorsichtig mit Bimsstein zu reinigen, gründlich zu wischen und Bienenwachs oder Fettcreme dicht aufzutragen. Manchmal kommt es vor, dass die Absätze sehr stark sind. Was ist in diesem Fall zu tun? Zum Salzbad können Sie eine nährende Maske hinzufügen: einen Esslöffel fettigen Quark mit Honig und Sauerrahm im Verhältnis 1: 1: 1 paaren. Die Zusammensetzung auf die Fersen setzen und 20 Minuten gehen lassen.

2. Mit Rissen auf den Fersen können Sie effektiv mit Hilfe der folgenden Kompresse kämpfen: Verbreiten Sie die Füße des Fisches mit Fett, wickeln Sie Nahrungsmittelfolie ein, ziehen Sie Baumwollsocken an und lassen Sie eine Kompresse für die Nacht.

3. Eine Aspirin-Maske hilft im Kampf gegen Risse. 10 Tabletten Aspirin sollten mit Wasser auf die Konsistenz von Brei verdünnt werden, fügen Sie Zitronensaft hinzu. Tragen Sie die Maske auf die Füße auf, wickeln Sie sie mit einem Film ein und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken. Danach abwaschen und reichlich mit einer Fettcreme bestreichen.

Verhinderung des Auftretens von Rissen

Warum knallt die Haut auf den Fersen
Warum knacken die Absätze? Die Ursachen der Geißel wir gesehen haben, ist auf Methoden der Prävention zu entscheiden. Das Fehlen von chronischen Krankheiten und elementarer Hygiene Beinen - die besten Prävention von Rissbildung. Nicht über die regelmäßige Pediküre vergessen (Salon oder zu Hause - es spielt keine Rolle). Die Hauptsache ist, dass während des Verfahrens ein sanftes Peeling von abgestorbenen Hautpartikeln passiert ist, und Fußmassage dank derer verbessert sich auf den Füßen des Blutflusses führen. Es ist notwendig, regelmäßig die Haut auf den Fersen von pflegenden Cremes zu befeuchten.

Lesen Sie mehr: