/ / Medikation "Ginepriston". Bewertungen, Beschreibung, Anwendung

Medikamente "Ginepriston". Bewertungen, Beschreibung, Anwendung

Die Droge "Ginepristone" gehört zu der Kategoriesynthetische steroidale Anti-Gestagen-Mittel. Die Droge ist in der Lage, die Aktivität von Progesteron zu blockieren. Das Medikament verbessert die Fähigkeit, Myometrium zu reduzieren, stimuliert die Freisetzung von Interleukin-8 in Chorio-Dezidualzellen und fördert eine Erhöhung der Empfindlichkeit des Myometriums gegenüber Prostaglandinen. Die Droge "Ginepristone" (die Zeugnisse der Ärzte bestätigen dies) kann in Abhängigkeit von der Phase des Menstruationszyklus eine Verlangsamung des Eisprungs, Veränderungen im Endometrium bewirken und die Implantation einer befruchteten Eizelle verhindern.

Bei einer einzigen Aufnahme die maximale Konzentrationwird nach 1,3 Stunden beobachtet. Das Medikament ist fast vollständig (98%) mit Plasmaproteinen assoziiert. Die Entfernung des Arzneimittels aus dem Körper erfolgt in zwei Phasen.

Medikation "Ginepriston" Anweisung empfiehltnehmen Sie für dringende postkoitale Empfängnisverhütung. Das Medikament wird nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr oder bei Unzuverlässigkeit des verwendeten Kontrazeptivums angewendet.

Medikamente "Ginepriston" (Bewertungen von Spezialistengeben Sie es an) sollte innerhalb von zweiundsiebzig Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Das Medikament wird einmal in einer Dosis von zehn Milligramm Wirkstoff (eine Tablette) genommen.

Um die Wirksamkeit der Kontrazeptiva zu erhalten, wird empfohlen, zwei Stunden vor und nach der Einnahme des Medikaments nicht zu essen.

Die Droge "Ginepristone" (Experten Bewertungen sind hier eindeutig) kann in jeder Phase des Menstruationszyklus genommen werden.

In einigen Fällen, wenn ein Medikament verwendet wirdEs gibt Erbrechen, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen. Manchmal provoziert die Droge "Ginepristone" (die Aussagen der Patientin bestätigen dies) eine Zyklusstörung, die blutige Ausscheidung aus der Vagina verursacht. In einigen Fällen kann es eine Allergie, ein Gefühl von Unbehagen im Unterbauch, Hyperthermie, Schwäche geben.

Die Droge "Ginepriston" (Bewertungen von Spezialisteneindeutig in dieser) ist nicht für die Nieren-und Leberinsuffizienz (akut und chronisch), in Gegenwart von extragenitalen Pathologie des schweren Verlaufs, Nebenniereninsuffizienz vorgeschrieben. Kontraindikationen umfassen die langfristige Anwendung von Glucocorticosteroiden, Überempfindlichkeit.

Vorsicht wird empfohlen, wennErnennung zu Patienten mit Hämostase-Störungen, obstruktive Pathologien in der Lunge des chronischen Verlaufs, Asthma bronchiale, Herzrhythmusstörungen oder Herzinsuffizienz und Bluthochdruck unter schweren Bedingungen.

Das Medikament "Ginepriston" ist in der Schwangerschaft kontraindiziert. Nach Anwendung des Arzneimittels während der Stillzeit sollte eine Frau für vierzehn Tage aufhören zu essen.

Es sollte bemerkt werden, dass das Medikament "Ginepristone"Es ist nicht vorgeschrieben und wird nicht als geplantes Dauerkontrazeptivum verwendet. Das Medikament bietet keinen Schutz vor Infektionen, die durch sexuellen Kontakt übertragen werden.

Spezialisten empfehlen nicht die Verwendung des Medikaments "Ginepriston" in Verbindung mit entzündungshemmenden nicht-steroidalen Arzneimitteln.

Unerwünschte Wirkungen treten nicht auf, wenn das Medikament in der empfohlenen Dosierung verwendet wird. Wenn Medikamente in großen Mengen eingenommen werden, kann eine Nebenniereninsuffizienz auftreten.

Nach Meinung einiger Experten, die Droge"Ginepriston" gilt als sehr wirksam bei der Notfallkontrazeption. Kommentare vieler Patienten bestätigen die hohe Wirksamkeit des Medikaments.

Bevor Sie das Medikament "Ginepriston" anwenden, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und die Anweisungen sorgfältig studieren.

Lesen Sie mehr: