/ / Einen Kallus an der Lippe eines Neugeborenen gefunden? Keine Panik!

Haben sie einen Kallus an der Lippe eines Neugeborenen gefunden? Keine Panik!

Eltern sind anders, eine Besonderheitnur das ungeborene Kind behandeln, und dann das älteren Kind, mit einem gewissen Anteil an Schlamperei und Verantwortungslosigkeit anderen, im Gegenteil, wird durch ein Lieblingskind der übermäßigen Fürsorge und Vormundschaft umgeben. Es ist die zweite Kategorie der Mütter und Väter oft die ersten, der eine Blase an der Lippe eines Neugeborenen bemerken, aber sobald sie dieses Problem zu sehen, beginnt für die Ursachen ihres Auftreten sucht, und die zur Entfernung von Methoden zu entwickeln, „Krankheit“. Im heutigen Artikel erfahren Sie, was eine „Mai Milch“, warum es bei einem Kind erscheint und ob Sie ihm etwas zu tun.

Mais auf der Lippe eines Neugeborenen

Achtung bitte! Gefahr! Oder nicht?

Betrachten Sie noch einmal Ihr Baby nachBaden, Füttern oder nur während seines erholsamen Schlaf kann Mom feststellen, dass seine Oberlippe dort „etwas“ war. Jemand sieht eine wässrige Blase auf der Mitte des Schwammes, jemand etwas gehärtet Aufbau, und jemand hat bereits delaminiert abgestanden Stück Haut. Wenn das Baby nicht besorgt über dieses Phänomen ist, ist ein Tumor nicht Nass Jauche, nicht entzündet und gerötet, ist es nicht notwendig, sich Sorgen zu machen und Sorge.

Mais auf der Lippe eines Neugeborenen ist ein normaler physiologischer Zustand, der bei der Mehrzahl der Säuglinge auftritt und sogar einen gewissen medizinischen Namen hat.

Mais auf der Lippe eines neugeborenen Fotos

Milch Mais

In den Handbüchern für die Pflege von KleinkindernAlter, dieses Problem, das überhaupt kein Problem ist, wird als Milchkallus bezeichnet. Dieser Zustand kann bei dem Kind von den ersten Tagen nach der Geburt und vielleicht nach ein paar Monaten auftreten - alles hängt von mehreren begleitenden Faktoren und Merkmalen des Babys ab.

Mais auf der Lippe des Neugeborenen erscheintaufgrund der intensiven Arbeit, die das Baby tun muss, um nur zu essen. Aktives und häufiges Saugen trägt dazu bei, dass die straffste Haut verletzt und geschwollen ist. Mais kann sogar wässrig werden, mit der Zeit ist es ein bisschen schwer. Im Gegensatz zu den üblichen Natto-Pads und Naryttes, die bei Erwachsenen üblich sind, wenn sie ein unbequemes Paar Schuhe tragen oder nach der Arbeit in einem Gemüsegarten ohne Handschuhe, bringt der "Milch" Mais dem Baby keine Unannehmlichkeiten. Wegen ihr wird er nicht weniger essen, geschweige denn Brust oder Flasche aufgeben.

Callus an der Lippe eines Neugeborenen

Das Problem wird von selbst passieren, das Maximum dazuZeit, wenn die Ernährung des Kindes mit Hilfe einer Flasche oder einer Brust beendet wird. Das heißt, während das Kind viel saugen wird, wird Mais auf der Lippe ständig oder periodisch erscheinen.

Richtige und unregelmäßige Brüste

Aufmerksame Mütter und trauernde Großmütterneigen dazu, die Tatsachen zu verdrehen und eine große Sache aus dem Nichts zu machen. Oft auf der Lippe eines neugeborenen eine Blase Identifizierung durch das Stillen, Eltern und ihre Angehörigen glauben, dass es durch unsachgemäße Struktur der Brust entstanden ist, oder die Unfähigkeit, das Baby Brustwarze zu nehmen.

In der Tat, wenn die Mutter während der Fütterung nichterleben Beschwerden, ergreift das Kind die Brust gut und er bekommt zu essen, so dass es keine Probleme mit der Fütterung. Die einzige Einschränkung, die erwähnenswert ist - wenn eine beliebte Methode auf Nachfrage der Fütterung, und nicht durch die Stunde hat sich das Kind nun auf die Mutter des „Sis“ recht häufig angewandt geworden. Wenn es in der Nähe der Krankenschwester für eine lange Zeit (mehr Positionen 15-20 Minuten) ist, dann sind die Chancen, dass er auf seiner Lippe „Milch“ wird, ist der Mai deutlich erhöht.

Mais auf der Lippe eines Neugeborenen mit künstlicher Fütterung

Eine Flasche rettet Sie vor Mais?

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich lohnt zu begrenzenKind im Saugen, außerdem empfehlen Kinderärzte nicht, ein Kind zu exkommunizieren oder zu einer gemischten Fütterung früher als er 6 Monate alt wird zu übertragen. Mais auf den Lippen eines Neugeborenen mit künstlicher Ernährung ist so oft wie diejenigen von Kindern, die Muttermilch essen.

Wenn dieses Problem Eltern beunruhigtoder Kind einige Schwierigkeiten beim Essen erlebt, können Sie versuchen, den Nippel auf der Flasche zu ändern. Silicon Düse haltbare und hygienisch, aber die traditionelle Latex weiche und weicher im Griff, und taktile Empfindungen nach dem Kontakt mit ihm genießen viele Kinder mehr.

Ein Genuss, werden wir?

Also, wenn du und dein Baby es musstenum so ein unangenehmes Phänomen wie Mais auf der Lippe eines Neugeborenen zu konfrontieren, in erster Linie, keine Panik. Im Zweifelsfall und dem Wunsch, alles nicht alleine zu lassen, wenden Sie sich an den behandelnden Arzt des Kindes, er wird den korrekten Handlungsalgorithmus nach Auswertung der Situation mitteilen.

In den meisten Fällen, neinBehandlung ist nicht erforderlich, aber es ist nicht leicht, Feuchtigkeit und Ernährung wird die empfindliche Haut schädigt, ist es am besten natives Olivenöl zu verwenden, wird es den Mais erweichen und nicht eine raue und schuppige Rinde an ihrer Stelle bilden.

Callus auf der Lippe eines Neugeborenen während des Stillens

Einige Ärzte empfehlen KauterisationAntiseptikum (Jod, Zelenka, Furatsilin) ​​Mais auf der Lippe eines Neugeborenen. Die Behandlung mit solchen Medikamenten ist eine kontroverse und kontroverse Methode, weil sie in ihren Wirkungen ziemlich aggressiv sind und eine Verbrennung verursachen können, besonders in solch einem sanften Teil des Körpers wie die Lippen. Wenn die Blase platzt, ist der beste Weg, um die Wunde zu behandeln, Wasserstoffperoxid, es desinfiziert und trocknet das Loch, ohne die Haut noch mehr zu beschädigen.

Verpassen Sie nicht das eigentliche Problem

Vergiss nicht, dass die Schleimhaut des Mundes -es ist einer der ersten Barrieren, die alle Arten von Viren und Infektionen auf dem Weg in den menschlichen Körper zu überwinden haben. Kleine Kinder sind eine besondere Risikogruppe, sie ziehen alles, was sie in den Mund nehmen können. Es ist nicht immer möglich, das Kind perfekte Sterilität und Reinheit zu umgeben, noch mehr zu tun, so lohnt sich nicht, denn früher oder später in ganz anderen Bedingungen für mich selbst, und unvorbereitet Immunsystem fallen kann mit der Belagerung von krankheitserregenden Organismen nicht bewältigen.

Die häufigsten Probleme, die auftreten könnenBei Kindern des ersten Lebensjahres treten sie direkt im Mund auf - dies ist eine Soorentzündung und Stomatitis. Die erste Krankheit ist die Bildung einer weißlichen Schicht auf den Schleimhäuten, in vernachlässigten Fällen können kleine Wunden darunter gefunden werden.

Stomatitis hat auch eine andere Symptomatologie, der Mund undmanchmal werden die Lippen, bedeckt mit Blasen, die mit weißlicher Flüssigkeit gefüllt sind, um die Blase herum, Rötung und Schwellung der Gewebe sichtbar gemacht. Die Krankheit selbst ist oft von hohem Fieber begleitet. Es ist sehr wichtig, diese Infektion nicht zum üblichen Kallus auf der Lippe eines Neugeborenen abzuschreiben. Fotos von "milchigem" Mais und Stomatitis helfen, Fehler zu vermeiden und angemessene Maßnahmen zu ergreifen, wenn das Baby eine echte Behandlung benötigt.

Lesen Sie mehr: