/ / Die Droge "Amiksin": Analoga sind billiger. Wie ersetzt man das antivirale Medikament Amiksin?

Die Droge "Amiksin": Analoga sind billiger. Wie ersetzt man das antivirale Medikament Amiksin?

In der Herbst-Winter-Periode entwickelt sich die EpidemieViruserkrankungen. Erwachsene und Kinder sind krank. Und wenn eine Person in einer Familie krank wird, dann werden oft alle ihre Mitglieder infiziert. Unter der ganzen Vielfalt an antiviralen Medikamenten kann oft verloren gehen. Aber sind sie alle so effektiv wie die Werbung sagt? Und ist es möglich, ein Medikament, das von einem Arzt verschrieben wird, durch ein erschwinglicheres Analog zu ersetzen?

Eines der am häufigsten verschriebenen antiviralen MedikamenteMedikamente sind "Amiksin". Analoge können billiger und auf eigene Initiative erworben werden oder bitten den behandelnden Arzt um einen leichter zugänglichen Ersatz.

"Amiksin": Zeugnis

Amiksin-Analoga billiger

Das antivirale Medikament "Amiksin" wird zur Vorbeugung und Behandlung von vielen Viruserkrankungen, einschließlich solchen wie Influenza oder ARVI verwendet.

Durch Geschwindigkeit und Harmlosigkeit ist es signifikantübertrifft billigere Analoga. Das Medikament wird in der komplexen Behandlung von viraler Hepatitis, Herpes, Cytomegalovirus-Infektion bei erwachsenen Patienten eingesetzt. Es kann Kindern im Alter von sieben Jahren verabreicht werden, um Viruserkrankungen zu behandeln.

Antivirale Droge "Amiksin" kannwirken als Bestandteil der umfassenden Behandlung von Tuberkulose, Multipler Sklerose, Chlamydien, respiratorischen und urogenitalen Formen. Der Verlauf der Behandlung hängt von der Art der Erkrankung und ihrem Grad an Komplexität ab.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wie viele antivirale Medikamente, "Amiksin"hat Kontraindikationen für den Einsatz. Es ist nicht für schwangere Frauen sowie Kinder unter 7 Jahren vorgeschrieben. Auch wird das Medikament während des Stillens nicht empfohlen. Nehmen Sie "Amiksin" nicht ein, wenn eine Empfindlichkeit für seine Bestandteile besteht, da dies eine starke allergische Reaktion auslösen kann.

Mögliche Manifestation von Nebenwirkungen vonAnwendung der Droge seitens des Verdauungssystems. Während der Anwendung bemerkten die Patienten eine kurzfristige Abkühlung und eine Manifestation von allergischen Reaktionen. Das Auftreten von Nebenwirkungen ist kein Indiz dafür, "Amiksin" abzubrechen, aber in manchen Fällen kann eine angemessene Behandlung verordnet werden.

Zusammensetzung von "Amiksin" und Release-Formen

"Amiksin" ist eine antivirale Droge, dieEs ist in Form von runden Tabletten erhältlich, die mit einer orangenen Beschichtung versehen sind. Der Wirkstoff des Medikaments heißt Tiloron. Eine Tablette enthält 60 oder 125 mg Tyloron.

Analogon von Amixin

Neben dem Wirkstoff auch in "Amiksin"enthält Hilfsstoffe, die nicht medizinischer Natur sind. Zum Beispiel Kartoffelstärke und mikrokristalline Glucose. Auch in kleinen Dosen in der Vorbereitung gibt es Implososis, Calciumstearat und Povidon. Die Hülle der Tablette besteht aus Titandioxid, Hypromellose, Macrogol und Polysorbat.

Tabletten "Amiksin" sind in Tellern verpackt6 oder 10 Stück, sowie in Polymerdosen von 6, 10 oder 20 Stück. Die Verpackung hat keinen Einfluss auf die Konzentration und Wirksamkeit des Arzneimittels, und es ist notwendig, nur basierend auf der erforderlichen Anzahl von Tabletten pro Behandlungszyklus zu wählen, da es für eine Langzeitanwendung vorteilhafter ist, das Arzneimittel in großen Packungen zu kaufen.

Methoden der Anwendung und Dosierung von "Amiksin"

Nehmen Sie das Medikament wird nach einer Mahlzeit empfohlen. Die Dosierung des Medikaments hängt von der Krankheit ab. Für allgemeine Fälle beträgt die empfohlene Dosis 125 bis 250 mg pro Tag. Nehmen Sie es sollte der erste, zweite und vierte Tag der Behandlung sein. Die maximale Dauer des Kurses beträgt eine Woche. Zur Vorbeugung von Influenza und SARS wird eine Tablette einmal wöchentlich für 4-6 Wochen verschrieben.

Der Verlauf der Behandlung für Hepatitis A ist 2 Wochen, inwährend der Einnahme von 125 mg zweimal täglich, dann 125 pro Tag nach 48 Stunden.Für die Behandlung von Hepatitis B wird das Medikament nach dem gleichen Schema verschrieben, der Verlauf der Zulassung ist 3 Wochen. Die Kursdosis des Medikaments hängt von der Schwere der Erkrankung und der Reaktion des Körpers auf die Behandlung ab.

Kindern wird "Amiksin" 60 mg pro Tag in verschriebenwährend der ersten zwei Tage der Behandlung, dann 60 mg nach 48 Stunden. Bei Komplikationen von Influenza und akuter respiratorischer Virusinfektion beträgt die Kursdosis 4 Tabletten, die am 1., 2., 4. und 6. Behandlungstag eingenommen werden.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

antivirales Medikament Amixin

Solche Fonds wie "Amiksin", Analoga sind billiger"Amiksin" interagiert gut mit der traditionellen Behandlung von Virusinfektionen. Das heißt, diese antiviralen Medikamente werden gleichzeitig mit Antibiotika und einigen anderen Arzneimitteln verschrieben, die bei der Behandlung von bakteriellen und viralen Infektionen verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, "Amiksin" mit anderen antiviralen Arzneimitteln, die die gleiche pharmakologische Wirkung haben, zu kombinieren. Solche Maßnahmen erhöhen nicht die Wirksamkeit des Arzneimittels, sondern erhöhen die Belastung des Körpers des Patienten. Vor der Einnahme des Medikaments ist es notwendig, den behandelnden Arzt über alle eingenommenen Medikamente zu informieren, was die Entwicklung einiger Nebenwirkungen ausschließt.

Analoge von "Amiksin"

Mit all seinen Vorteilen hat das MedikamentEin wesentlicher Nachteil - hohe Kosten. Aus diesem Grund kann sich nicht jeder "Amiksin" leisten. Analoge können billiger sein, um weniger effektiv zu sein, aber für unkomplizierte Infektionen ist es auch gut, ihre Aufgabe zu bewältigen.

Es gibt mehrere ähnlichepharmakologische Aktion "Amiksin" Drogen, die als eine billigere Alternative angeboten werden können. Was kann "Amiksin" ersetzen? Sie können über die Analoga des Medikaments in jeder Apotheke herausfinden. Aber es ist besser, einen Arzt zu konsultieren, der ein günstigeres und geeigneteres antivirales Medikament empfehlen wird.

Amiksin am nächsten sind "Kagotsel", "Tsikloferon", "Ingavirin". Es gibt viele andere Mittel, aber ihre Wirkung kann viel schwächer sein.

"Kagocel"

Dies ist das Analogon von "Amiksin", das alsDer Wirkstoff enthält Kagocel, einen Interferon-Induktor. Die Zubereitung enthält neben dem Wirkstoff auch Calciumstearat, Kartoffelstärke und Lutein.

Preisanaloga für Amixin-Tabletten

"Kagocel" hat antivirale,antimikrobielle und immunmodulatorische therapeutische Wirkung. Kann als alternativer Ersatz für "Amiksin" bei der Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen, Grippe, Herpes simplex und der Prävention von Virusinfektionen ernannt werden.

Welche Droge ist effektiver - "Kagotsel" oder"Amiksin"? Was funktioniert am besten? "Kagocel" wirkt weicher und kann daher bei Kindern ab drei Jahren zur Behandlung von Virusinfektionen eingesetzt werden, im Gegensatz zu "Amiksin", das erst ab dem siebten Lebensjahr empfohlen wird.

"Cycloferon"

Ein anderes Analogon von "Amiksin" heißt "Tsikloferon". In der Rolle von Wirkstoffen wirken Acridonessigsäure und N-Methylglucamin. Auch in der Zusammensetzung von Tabletten sind Methylcellulose und Calciumstearat.

 tsikloferon oder amixin, was besser ist

"Tsikloferon" wird als Teil eines integrierten ernanntTherapie zur Behandlung von akuten Formen der Virusinfektion (akute respiratorische Virusinfektion, Influenza), Hepatitis C und B, akute Darminfektionen, Herpesinfektion und Neuroinfektionen (seröse Meningitis). Kann als zusätzliches Medikament in den klinischen Stadien der HIV-Infektion bei Erwachsenen und Kindern ab dem vierten Lebensjahr eingesetzt werden.

Tablet "Cycloferon" ist einAnalog "Amiksin" in Tabletten, die die gleiche pharmakologische Wirkung hat. Dieses Medikament kann "Amiksin" im Falle einer Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile vollständig ersetzen. Kontraindikationen sind Schwangerschaft, Stillzeit, Alter bis zu 4 Jahren, Empfindlichkeit gegenüber den Substanzen, aus denen das Medikament besteht. Viele Leute fragen sich: "Cycloferon oder" Amiksin, "was ist besser?". Wählen sollte auf der Ernennung eines Arztes und der Komplexität der Krankheit basieren.

"Ingavirin"

"Ingavirin" wird oft von einem Arzt in akuten verschriebenFormen von Virusinfektionen, einschließlich verschiedener Stämme von Influenza, Adenovirus und einigen anderen Krankheiten. Das Medikament kann aufgrund eines ähnlichen Wirkungsmechanismus als ein Analogon von "Amiksin" angesehen werden, nämlich die Aktivierung der Produktion von Interferon durch die Körperzellen.

Antioxidans antimikrobiell

Klinische Studien von "Ingavirin" haben nicht offenbartimmunotoxische oder allergische Wirkung des Arzneimittels, daher hat dieses antivirale Mittel ein hohes Maß an Sicherheit. Jedoch wird das Medikament nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen, noch kann es in der Pädiatrie verwendet werden. Nebenwirkungen von "Ingavirin" umfassen allergische Reaktionen in leichter Form bei Patienten mit Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. "Ingavirin" kann verwendet werden, um eine Infektion mit Virusinfektionen zu verhindern, insbesondere nach Kontakt mit einer kranken Person.

Es ist schwierig zu bestimmen, was besser ist als "Amiksin" oder"Ingavirin." Trotz des ähnlichen Wirkungsmechanismus dieser Medikamente auf das Virus und den Körper des Patienten hat "Amiksin" ein breiteres Wirkungsspektrum. Aber beide Methoden sind wirksam für die Vorbeugung und Behandlung von einfachen Infektionen, und in diesem Fall lohnt es sich, nach finanziellen Möglichkeiten zu wählen.

Vorteile von "Amiksin" gegenüber Analoga

Warum wird der Patient am häufigsten verschrieben?teure Droge "Amiksin"? Analoge sind bei komplizierten Infektionen billiger weniger wirksam. Die Geschwindigkeit des Arzneimittels spielt auch eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines guten antiviralen Wirkstoffs. Viele Patienten können es sich aufgrund banaler ARVI nicht leisten, mehrere Wochen im Bett zu verbringen und geben lieber einmal Geld für ein wirklich wirksames Mittel aus.

Die Vorteile von "Amiksin" sind seine niedrigenToxizität und Sicherheit in der empfohlenen Dosis. Das Medikament hat eine langanhaltende Wirkung, und der Körper des Patienten wird lange nach seiner Aufnahme gegen Infektionen durch verschiedene Viren und Bakterien resistent sein.

Was kann "Amiksin" ersetzen? Preis:

Tabletten-Analoga dieses Medikamentes haben wir untersucht. Finde jetzt ihren Wert heraus. Viele Leute wissen, dass aggressiv beworbene Fonds einen höheren Preis haben. Zu solchen Mitteln gehört auch Amicin. Analoge sind seltener die weniger bekannten Mittel. Aber in jeder Apotheke werden günstigere Ersatzstoffe für ein teures Medikament entstehen. Wenn Sie billige Analoga kaufen, sollten Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen und das Wirkungsspektrum der Medikamente und deren Indikationen vergleichen.

 das ist besser Amiksin oder Ingavirin

Die durchschnittlichen Kosten von sechs "Amiksin" Tabletten,was für eine Behandlung von einfachen Virusinfektionen ausreicht, beträgt 600 Rubel. Verpackung für zehn Tabletten kostet im Bereich von 800 bis 900 Rubel. Die Kosten von "Kagocel" sind viel niedriger als die Kosten von "Amiksin": nur 240 Rubel für zehn Tabletten. Aber es ist erwähnenswert, dass selbst für die Behandlung von Influenza oder SARS, die Kursdosis dieses Medikaments 18 Tabletten ist. Dies ist dreimal mehr als die Dosierung von Amiksin. Die Kosten für die Kursdosis (20 Tabletten) von "Cycloferon" betragen 360 Rubel und sieben Kapseln "Ingavirin" für 450 Rubel.

Lesen Sie mehr: