/ / Tabletten "Sebidin": Gebrauchsanweisung und Beschreibung

Tabletten "Sebidin": Gebrauchsanweisung und Beschreibung

Sebidin Bedienungsanleitung
Die Droge "Sebidin" Anweisungen für den Einsatzals kombiniertes Mittel mit pharmakologischer Gruppe Vitamine und Antiseptika enthalten. Die Wirkstoffe in der Zusammensetzung des Arzneimittels enthalten ist, wirksam den Zellmembran von Pathogenen zerstören und somit in kurzer Zeit Zahnbelag entfernt. Ausgedrückt bakterizide Wirkung preparation „Sebidin“ (Gebrauchsanweisung darauf hinweist, dass) auf gram-negativen Bakterien, wie die Art und Gram-positiv, aber in diesem Fall ist es völlig inaktiv in Bezug auf Viren, Sporen und säureStangen Gattung Pseudomonas. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die kombinierten Mittel für kurz auf negative Faktoren, wie zum Beispiel Tartar ausgesetzt lokale Immunität biologisches Gewebe erhöht und schützt hervorragend gegen parodontopatii.

Pillen Sebidin
Die Vorbereitung "Sebidin" (Anweisung aufAnwendung ist immer enthalten) in Form von Tabletten zur Resorption. Jedes Pellet als Hauptwirkstoff enthält fünf Milligramm Chlorhexidindihydrochlorid und 50 Milligramm Ascorbinsäure. Zusätzliche Substanzen sind Methylcellulose, Talk, Saccharose, Fruchtessenz, Magnesiumstearat, rote und Chinolingelbfarbstoffe.

Nutzen Sie den "Sebidin" -Tabletten-Spezialisten inhauptsächlich empfohlen für entzündliche Prozesse, die häufig bei Parodontitis auftreten. Darüber hinaus sind Indikationen für die Verordnung alle Arten von Infektionen der Mundhöhle. Letztere können sich beispielsweise durch das Tragen von Prothesen oder nach chirurgischen Eingriffen entwickeln. Bei einer Entzündung des Kehlkopfes und des Rachens lohnt es sich auch, den kombinierten Wirkstoff Sebidin zu verwenden. Die Gebrauchsanweisung rät, es und mit der Schwellung, der Röte und dem Zahnfleisch der Zähne zu ernennen. Eine direkte Indikation ist außerdem eine aphthöse Stomatitis.

Sebidin Bewertungen
Es sollte das kategorisch besonders hervorgehoben werdenEs ist verboten, dieses Mittel im Falle einer allergischen Reaktion auf Chlorhexidindihydrochlorid oder einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber Ascorbinsäure anzuwenden. Mit äußerster Vorsicht wird empfohlen, dieses Kombinationsmedikament bei jüngeren Patienten zu verwenden. Menschen mit Diabetes sollten auch die "Sebidin" -Tabletten nicht verwenden. Die Übersichten sprechen auch von der Unerwünschtheit ihrer Ernennung für Patienten, die zu Karies neigen. Letzteres hängt direkt damit zusammen, dass Saccharose in dieser Kombination enthalten ist.

Unter anderem ist es notwendig, darüber zu sagendie wichtigsten Nebenwirkungen, deren Aussehen durch die Verwendung von "Sebidin" -Tabletten ausgelöst werden kann. Zum Beispiel berichten einige Patienten über Oberbauchschmerzen, Geschmacksstörungen, Übelkeit, Zartheit der Zunge und Mumps. Darüber hinaus können verschiedene allergische Reaktionen (Hyperämie, Hautausschlag, Juckreiz) und eine Verfärbung der Versiegelungen auftreten.

Lesen Sie mehr: