/ / Flatulenz: ein Symptom, Ursachen und Methoden der Entsorgung

Meteorismus: ein Symptom, Ursachen und Methoden der Entsorgung

Meteorismus (ein Symptom dieser Abweichung wird seinunten dargestellt) erschien mindestens einmal auf jeder Person auf unserem Planeten. Es ist erwähnenswert, dass es heute eine ziemlich große Anzahl von medizinischen Produkten gibt, die den Patienten schnell von allen unangenehmen Empfindungen befreien können. Aber bevor Sie Medikamente kaufen, um diese Krankheit zu beseitigen, sollten Sie herausfinden, ob Sie eine erhöhte Gasbildung oder etwas anderes haben.

Blähungssymptome

Meteorismus: ein Symptom der Krankheit

Für eine übermäßige Ansammlung von Gasen im Darm sind folgende Symptome charakteristisch:

  • leerer oder saurer Rülpser, der am häufigsten nach dem Essen auftritt;
  • starke Blähungen, teilweise nach Freisetzung von Gasen oder Defäkation;
  • akute oder dumpfe Schmerzen sowie Beschwerden in der Bauchhöhle, die das normale Leben beeinträchtigen.

Ursachen für dieses Problem

Es gibt einige Gründe, die häufige Blähungen verursachen. Darunter können Sie besonders hervorheben:

  • Unterernährung, nämlich die regelmäßige Verwendung von Nahrungsmitteln, die reich an verdaulichen Kohlenhydraten sind (in der Regel werden solche Elemente im Darm von Bakterien fermentiert);
  • der Missbrauch von kohlensäurehaltigen Getränken kann auch zu Blähungen führen (ein Symptom tritt häufig bei Jugendlichen auf, die regelmäßig Brausesüße trinken);
  • schneller Verzehr von Nahrungsmitteln sowie Trinken von großen Schlückchen;
  • Gespräche während einer Mahlzeit, die zur Aufnahme von Luft führen;
    häufige Blähungen
  • jede Deformation von Zähnen, Gaumen und Nase;
  • Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln (z. B. Laktose);
  • häufige Verstopfung, was zu einer Verlangsamung der Nahrung in den Eingeweiden führt, was wiederum die Fermentation erhöht und die freigesetzten Gase verzögert.

Medikamente gegen Blähungen

Um solche Probleme zu vermeiden,sollte zuerst ihre Diät überwachen und davon alles ausschließen, was Irritation des Darms und Fäulnisprozesse darin verursachen kann. Aber wenn dieses Problem bereits aufgetreten ist, dann können Sie es mit Hilfe von medizinischen Geräten loswerden. Allerdings nehmen Sie Nizhenzavannyh Drogen sollten nur, wenn Sie eine wirklich normale Blähungen haben, ein Symptom, das in allen Punkten mit den oben genannten Eigenschaften übereinstimmt.

Um die Bildung von überschüssigem Gas zu verhindern, können Sie die folgenden Medikamente einnehmen:

Vorbereitungen für Blähungen

  • Die Droge "Motilium". Tabletten, die in den Verdauungstrakt gelangen, sorgen für eine schnelle Entleerung, was wiederum hilft, alle Gase loszuwerden.
  • Das Rennie-Werkzeug. Es wird für Verstopfung empfohlen, hilft, Blähungen loszuwerden, lindert Schmerzen in der Bauchhöhle, beseitigt Aufstoßen und Sodbrennen.
  • Die Medizin "Motilak". Geben Sie keine Kinder unter 5 Jahren und mit einem Gewicht von bis zu 20 kg. Es ist verboten, Personen mit Nieren- oder Leberinsuffizienz, schwangere und stillende Frauen zu nehmen.
  • Das Medikament "Unienzym". Eliminiert die Gasbildung, lindert Übelkeit sowie Schmerzen und Beschwerden im Bauchbereich.
  • "Romazulan" bedeutet. Es hat entzündungshemmende, antimikrobielle und krampflösende Wirkung.
  • Die Medizin "Bobotik". Zerstört und entfernt Gasblasen.

Auch von der erhöhten Gasproduktion können die folgenden pharmazeutischen Formulierungen helfen: "Sab Simplex", "Domperidone Hexan", "Smecta", "Motonium", "Trimedat", "Espumizan", "Hilak Forte" und "neosmectin".

Lesen Sie mehr: