/ / Mais an den Beinen. Was zu tun ist?

Mais auf den Beinen. Was zu tun ist?

Hühneraugen an den Beinen sind fest,vergröberte und nekrotische Hautbereiche. Die Empfindlichkeit solcher Hautareale ist im Vergleich zur Hautoberfläche reduziert, sie hat eine hügelige Struktur mit gelblich-grauem Farbton.

Mais an den Beinen ist eine schützende Reaktion des Körpers aufdie Wirkung von verschiedenen ungünstigen Faktoren. Die häufigsten Orte der Kalluslokalisation sind die Haut an Händen und Füßen. In der Regel bilden sich Schwielen an den Händen an der Basis der Finger, sie sind schmerzfrei. Hühneraugen an den Füßen entstehen durch Reiben der Finger, enge Schuhe usw.

Ihre Struktur kann weich oder hart sein. Hühneraugen an den Füßen erscheinen durch mechanische Einwirkung. Bei längerem Reiben an einer bestimmten Stelle ist die Haut nekrotisch (stirbt) und verwandelt sich in eine harte raue Oberfläche.

Die Behandlung von Schwielen an den Beinen mit Hilfe von Medikamenten wird nur durchgeführt, wenn Hühneraugen schwere Beschwerden verursachen oder anfangen zu wachsen.

Painless Hühneraugen können durch geheilt werdendie Verwendung spezieller Polster, die die Belastung beim Gehen auf der Haut reduzieren. Manchmal reicht es einfach, Schuhe zu wechseln, um solche Hornfels zu entfernen.

Um die Schwielen zu erweichen, können Sie feuchtigkeitsspendende Salben und Cremes verwenden. Entfernung von Schwielen an den Beinen kann in Kosmetikzentren oder Kliniken durchgeführt werden.

Der Prozess der Entfernung von Schwielen besteht aus zwei Phasen. Bereiten Sie zuerst die Oberfläche der Haut vor. Verwenden Sie dazu warme Seifenschalen unter Zugabe von Ammoniak. Sie können Soda-Tabletts verwenden, nach denen Salicylsalbe auf die betroffenen Bereiche aufgetragen wird.

Gute Ergebnisse werden unter Verwendung von erhaltenAblösung nach Adamkiewicz (Salicylsäure, Lactatsäure, Vaseline im Verhältnis 12: 6: 82) oder ein milchig-salicylisches Kolloid (Lactatsäure 10,0, Salicylsäure - 10,0, Kolloid - 80,0). Salicylsäure bewirkt eine Schwellung und Erweichung der Hornhaut, die dann mit Bims oder Spezialmessern gut abgeschabt wird. Nach dem schichtweisen Abschaben der keratinisierten Oberfläche muss diese mit 5-10% iger Alkohollösung behandelt werden.

In Apotheken verkaufen Maisputzen, diekann auch verwendet werden, um Schwielen zu erweichen. Zu Hause lohnt es sich nicht, die Hornhaut zu entfernen, da es möglich ist, die Wunde mit einer Wunde zu infizieren. Sollte sie dennoch in die Wunde geraten, verschreiben sie eine Antibiotikatherapie.

Einige Arten von Schwielen (schmerzhaft, zu hart) erfordern einen chirurgischen Eingriff, da ihre Bildung mit der Entwicklung von Bursitis und Deformation der Finger verbunden ist.

Viele Menschen haben den Wunsch, das Wasser zu durchbohrenSchwielen an den Beinen, aber das kann nicht getan werden, da Sie Gefahr laufen, eine Infektion in der offenen Wunde und Entzündung zu bekommen. Wenn der Mais bereits geplatzt ist, muss seine Oberfläche mit einem antiseptischen Mittel (Wasserstoffperoxid oder andere Präparate) behandelt werden, dann mit einer alkoholischen Lösung von Jod oder zelenka verbrannt werden. In den Fällen, in denen die Wunde anschwillt und eine Eiterung auftritt, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Die beliebtesten Mittel zur Behandlung nasser Schwielen in der Volksmedizin sind Blätter von Wegerich und Aloe.

Die moderne Medizin bietet mehr HumanitätMethoden der Behandlung von Hühneraugen. Mit einem Laser können Sie Tumore ohne Operation entfernen. Diese Behandlungsmethode verhindert die Entwicklung unerwünschter Folgen. In Bezug auf die Ästhetik ist dies eine untadelige Methode ohne Narben.

Vorbeugung von Hühneraugen ist die richtige Auswahl von Schuhen. Schuhe sollten bequem sein und der Größe Ihres Fußes entsprechen.

Vergessen Sie nicht die Fußhygiene. Nach einer Dusche ist es besser, spezielle Feuchtigkeitscremes für die Füße zu verwenden.

Lesen Sie mehr: