/ / Ohr-Otitis: Behandlung, Symptome und Ursachen

Otitis des Ohrs: Behandlung, Symptome und Ursachen

Einer der häufigsten InfektionskrankheitenErkrankungen des auditorischen Systems ist Otitis media. Die Behandlung dieser Pathologie muss unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Anzeichen beginnen. Zuerst müssen Sie jedoch die Ursachen der Krankheit verstehen.

Otitis des äußeren Ohres
Es sollte beachtet werden, dass diese Pathologie kannentstehen bei jeder Person, unabhängig vom Alter. Am anfälligsten für Infektionen sind jedoch Menschen, die schwimmen, schwache Immunabwehr haben und an chronischen Krankheiten leiden. Und es kann auch aufgrund von unsachgemäßer Hygiene, Unterkühlung, Trauma entstehen. Otitis des äußeren Ohrs kann in die folgenden Arten unterteilt werden: diffuse und begrenzte.

Natürlich können vorbeugende Maßnahmen sparenSie von diesem Problem. Um dies zu tun, sollten Sie sorgfältig die Reinigung der Ohren behandeln, seien Sie vorsichtig beim Baden. Darüber hinaus ist es zeitgerecht, bestimmte Krankheiten, entzündliche Prozesse zu behandeln.

Otitis der Ohren, deren Behandlung in durchgeführt werden kannzu Hause, wird bei Empfang an einem HNO diagnostiziert. Eine unabhängige Diagnose kann falsch sein, was zu sehr unangenehmen Konsequenzen führt. Um zu helfen, die Pathologie zu bestimmen, erzählen Sie dem Doktor über ihre Symptome. Unter ihnen können wir unterscheiden: Ödeme und Rötung des äußeren Gehörganges, Schmerzsyndrom, besonders beim Drücken auf den Tragus, eine Erhöhung der Temperatur. Für diese Krankheit ist eine Schwerhörigkeit nicht charakteristisch.

Otitisbehandlung
Wenn der Arzt die Ohrenentzündung des Ohres gefunden hat, ist die Behandlung notwendigfang sofort an. Vor allem ist es notwendig, mit Boralkohol imprägnierte Tampons zu verweigern. Tatsache ist, dass während der Krankheit die Haut bereits entzündet ist, und dieses Mittel reizt es noch mehr und verursacht Schmerzen. Wenn Sie Turunda verwenden müssen, tränken Sie es mit einer leichten antibakteriellen Salbe. Und dem Patienten werden spezielle Tropfen verschrieben, die die Entzündung entfernen und die Infektion beseitigen müssen. In der Regel enthalten diese Medikamente Antibiotika.

Wenn Sie eine Mittelohrentzündung haben,sei komplex. Alles hängt von den Ursachen der Krankheit ab. Möglicherweise müssen Sie die begleitende Infektion beseitigen. Um mit Schmerzen loszukommen, sollten Sie spezielle orale Medikamente einnehmen. Wenn der Arzt eine eitrige Formation gefunden hat, muss diese entfernt werden. Versuchen Sie nicht, es selbst zu tun, da solche Handlungen mit Komplikationen behaftet sind und die Entzündung tief in das Hörgerät eindringen kann.

Otitisbehandlung
Wenn Sie Otitis media zu Hause beseitigen möchtenOhr, die Behandlung kann mit Hilfe von Kräutersud durchgeführt werden, die bakterizide, entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen haben. Solche Flüssigkeiten sind mit Turundochki imprägniert, die in den Gehörgang eingeführt werden. Eine solche Behandlung erfordert jedoch auch die Erlaubnis eines Arztes. Für Brühen können Sie das Gras der Kamille, Calendula, Eichenrinde verwenden. Sie tragen zur schnellen Zerstörung der Infektion bei und verhindern das Auftreten von Eiterung. In jedem Fall niemals Selbstmedikation durchführen. Gesundheit!

Lesen Sie mehr: