/ Warum tritt Blasenentzündung bei Frauen auf? Hausbehandlung

Warum tritt Blasenentzündung bei Frauen auf? Hausbehandlung

Zystitis ist eine Krankheit, die mit einer starken verbunden istEntzündung der Blase, die vor allem Frauen betrifft. Laut Statistik tritt diese Erkrankung bei Mädchen in 5-mal mehr als die der männlichen Bevölkerung des Planeten, da keine große Durchdringung in der letzten Infektion in Urogenitaltrakt aufgrund der breiten und kurzen Harnröhre, sowie verschiedenen struktureller Merkmale des weiblichen Urogenitalsystems. Viele Frauen kennen diese Krankheit aus erster Hand.

Blasenentzündung bei Frauen. Hausbehandlung

Wie manifestiert sich Cystitis bei Frauen? Behandlung zu Hause für diese Krankheit

Diese Krankheit kann durch die folgenden Zeichen erkannt werden:

  • starker Schmerz am Unterbauch;
  • ständiger Harndrang;
  • Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • der Urin nimmt eine matte gelbe Farbe an, in einigen Fällen kann es mit kleinen Blutadern sein;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Erbrechen, Übelkeit;
  • verringerter Appetit.

Wenn es bei Frauen eine Blasenentzündung gibt, Behandlung inDie häuslichen Bedingungen können nicht nur aus der Einnahme von Antibiotika bestehen, da nach dem Ende der Therapie die Krankheit wahrscheinlich wieder zurückkehren wird. Um diese Krankheit zu behandeln, sollte die Beseitigung der Infektion selbst sein, die die Ursache ihres Auftretens ist.

Zystitis. Ursachen bei Frauen

Zystitis: Ursachen von Frauen bei dieser Krankheit

Das Auftreten dieser Krankheit kann folgendes provozieren:

  • Eindringen in die Urethra der Infektion aus der Vagina;
  • Verletzung der Mikroflora des Fortpflanzungssystems;
  • verringerte Immunität;
  • Entzündung;
  • Unterkühlung.

Die Erreger der Zystitis sind Staphylokokken, Herpes, Trichomonaden und so weiter.

Wie verhindert man Blasenentzündung bei Frauen?

Die Behandlung zu Hause ist ein langer Prozess. Daher ist es wichtig, die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Als vorbeugende Maßnahme müssen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene genau einhalten und einen festen Partner haben. Und beachte natürlich alle bekannten Regeln: Vermeide Hypothermie und setze dich nicht auf die Kälte.

Unvollständige Behandlung bei Mädchen kannden Übergang bereits in einer konstanten, chronischen Form zu provozieren. In diesem Fall kann eine Exazerbation der Zystitis im Falle einer Abnahme der Immunität und einer leichten Hypothermie auftreten.

Eine solche Krankheit wie Blasenentzündung bei Frauen (Behandlung inhäusliche Bedingungen, die mit Hilfe von Volksmethoden durchaus möglich sind), können zu Unbehagen führen und die Hauptursache für Entzündungen des Fortpflanzungssystems werden. Wenn Sie diese Krankheit auf eigene Faust loswerden wollen, dann müssen Sie jeden Tag 3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, aus der Nahrung von salzigen, sauren, stark gewürzten Lebensmitteln, sowie Salz, geräucherte Produkte ausschließen. Am bevorzugtesten sind Fleisch, Fisch, Suppen, Käse und Brei. Während der Therapie sollten Sie sich auf Alkohol und Kaffee beschränken.

Traditionelle Behandlung von Blasenentzündung bei Frauen

Traditionelle Behandlung von Blasenentzündung bei Frauen

Es gibt eine Reihe von Volksheilmitteln, die Ihnen helfen können, eine unangenehme Krankheit loszuwerden.

  • Tinkturen aus Aralien, Magnolien, Ginseng, Rhodiola rosea, die mehrmals täglich mit 20 Tropfen eingenommen werden müssen. Der Verlauf der Therapie beträgt 2 Wochen.
  • Tinktur aus einer Kornblume. Trockene Blumen werden in 300 ml kochendem Wasser gegossen und dann für eine halbe Stunde gealtert. Die resultierende Tinktur wird in zwei Hälften geteilt - ein Teil wird am Abend und der andere am Morgen getrunken.
  • Tinktur aus Moltebeeren. Ein Esslöffel Blätter werden 200 ml kochendes Wasser gegossen und für 30 Minuten stehen gelassen, dann gefiltert und 50 ml 4 Mal pro Tag getrunken.
  • Während der Behandlung von Zystitis eine große RolleAufwärmen. Zum Beispiel können Sie heiße Bäder nehmen, die Wassertemperatur sollte bis zu 40 Grad betragen. Auf deinen Bauch kannst du ein Kartoffelpüree legen, in einer Uniform gekocht. Die Hauptsache ist, dass während des Eingriffs der Patient an seinen Füßen warme Wollsocken haben sollte und an der Taille ein Schal oder ein warmer Schal.

Bei der Behandlung von Entzündungen der Blase ist es besser, nicht zu verzögern, da diese Krankheit die Nierenarbeit stark beeinträchtigen kann.

Lesen Sie mehr: