/ / Ursachen von Pickeln

Die Gründe für das Auftreten von Pickeln an den Händen

Pickel an den Händen weisen auf Hauterkrankungen hin. Aber was genau, kann nur ein Dermatologe zuverlässig feststellen.

Lassen Sie uns die Hauptgründe betrachten, wegen denen es einen Ausschlag auf den Händen geben kann.

  • Krätze. Diese Krankheit verursacht einen Parasiten - Juckreiz. Die Krankheit ist ansteckend und wird durch engen Kontakt mit einer kranken Person sowie durch Haushaltsgegenstände, durch persönliche Hygieneartikel, Bettwäsche übertragen. Meistens erscheint die erste Akne an den Händen und dann von den Händen auf andere Teile des Körpers. Ermitteln Sie den Platzer klein wässerig prischschtschikow, stark juckend, ist zwischen den Fingern möglich.
  • Benetzendes Ekzem. Diese Krankheit ist auch durch das Vorhandensein eines Ausschlags an den Fingern gekennzeichnet. Es kann zu starkem Juckreiz führen. Sie sollten jedoch nicht versuchen, Wasserflecken auf Ihre Hände zu legen. Die Situation kann durch Infektionen verschlimmert werden. Es ist besser, sofort einen Dermatologen zu konsultieren, der die geeignete Behandlung wählt.
  • Neurodermitis. Wenn sich die Pickel an den Händen im Bereich der Ellenbogen befinden, sind Sie höchstwahrscheinlich mit einer Neurodermitis konfrontiert. Dies ist eine chronische, nicht übertragbare Krankheit, die durch roten Ausschlag mit starkem Juckreiz gekennzeichnet ist. In der Regel ist es eine Folge eines früheren Ekzems, das sich als Kind im Hintergrund der Diathese entwickelt hat.
  • Allergischer Hautausschlag. Akne an den Händen kann wässrig oder trocken und rot sein. Als Irritationen bei Kontakt mit Chemikalien (Puder, Detergenzien), schlechter Kosmetik oder als allergische Reaktion auf Medikamente oder Lebensmittelallergene.
  • Pilzinfektion der Haut oder Mykose. Zu solchen Pilzen gehören Dermatophyten, Hefen und saprophytische Schimmelpilze. Sie sind erstaunt, einschließlich der Haut der Hände und Nägel. Um eine genaue Diagnose zu erstellen, ist es notwendig, das Kratzen aus dem beschädigten Bereich zu entfernen. Wenn die Infektion keine Zeit zur Ausbreitung hat, wird eine lokale Behandlung verordnet. Im Falle einer schweren, langwierigen Infektion wird eine systemische Therapie eingesetzt.

Die folgende Reihe von Krankheiten, die das Auftreten von Wasser oder roten Pickeln verursachen, ist typisch für die Kindheit und wird durch Virusinfektionen verursacht - Masern, Röteln, Windpocken, Coxsackie-Krankheit.

  • Masern. Eines der Symptome von Masern ist das Auftreten von kleinen roten Flecken, die dazu neigen, miteinander zu verschmelzen. Der Hautausschlag tritt einige Tage nach den ersten Symptomen der Krankheit auf: hohes Fieber, Entzündung der Nase, des Rachens und der Augen. Die Empfindlichkeit gegenüber Masern ist 100%, übertragen durch Tröpfchen in der Luft.
  • Röteln. Erinnert an Masern, aber es fließt leichter und der Ausschlag ist nicht so reichlich, die Flecken haben eine rosa-rote Farbe. Bei Kindern ist der Krankheitsverlauf mild. Diese Krankheit ist nur für Kinder gefährlich, deren Mütter während der Schwangerschaft an Röteln erkrankten.
  • Windpocken. Einen Tag, nachdem sich eine Person mit Windpocken infiziert hat, hat er wässrige Pickel an Händen, Beinen, Gesicht und Körper. Die Krankheit kann von hohem Fieber, Kopfschmerzen, Ausschlag verursacht starken Juckreiz begleitet werden. Nachdem die Blasen austrocknen, bilden die Pickel eine Kruste. Krusten werden abfallen und die Haut wird sich in 2-3 Wochen vollständig klären. Die Krankheit ist ansteckend.
  • Coxsackie-Krankheit. Infektionskrankheit, die durch das Coxsackie-Virus verursacht wird. Blasen erscheinen an Armen, Beinen und Mund. Diese Kinderkrankheit kann von zwei Arten sein: Pemphigus der Extremitäten und Mundhöhle oder herpetische Angina.

Ein Ausschlag an Körper und Gliedmaßen tritt auch bei Kinderkrankheiten auf, die durch bakterielle Infektionen verursacht werden. Die häufigsten sind Scharlach und Impetigo.

  • Scharlach. Der Erreger dieser akuten Infektionskrankheit ist eine Streptokokkeninfektion. Neben dem Hautausschlag gibt es Halsschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen und Entzündungen der Lymphknoten am Hals. Art des Ausschlags - rote kleine Pickel mit rauher Oberfläche.
  • Impetigo. Bakterielle Hautinfektion durch Staphylococcus oder Streptococcus verursacht. Häufiger betrifft die Haut im Gesicht um den Mund und Nase, aber Läsionen können auch jeden Bereich der Haut, einschließlich der Hände betreffen. Die Krankheit ist ansteckend, zusätzlich zu der Tatsache, dass ein Kind andere infizieren kann, kann es auch die Infektion auf andere Bereiche der Haut übertragen.
  • </ ul </ p>
Lesen Sie mehr: