/ Colitis des Darms. Symptome, die seine Entwicklung bestimmen

Colitis des Darms. Symptome, die seine Entwicklung bestimmen

Entzündungsprozess im Dickdarm oderin einigen seiner Teile - es ist Colitis. Im Laufe der Zeit und bei völliger Abwesenheit einer geeigneten Behandlung können sich Geschwüre und sogar Blutungen auf der Schleimhaut bilden, die Colitis ulcerosa des Darms bilden. Es gibt akute und chronische Kolitis des Darms. Symptome für eine akute Erkrankung sind helle Kurzzeitschmerzen im Unterbauch, Fieber, manchmal bis zu neununddreißig Grad, Durchfall und Blähungen. Für ein bis zwei Wochen können Sie akute Kolitis des Darms heilen.

Symptome der chronischen Kolitis ergeben sich ausvernachlässigte akute Art der Krankheit und durch periodische Verstopfung und Durchfall, häufige Aufstoßen, Übelkeit und Erbrechen gekennzeichnet. Die Person wird reizbar und schnell müde, er wird durch häufiges Verblassen und Verschlimmerung der Krankheit, Kopfschmerzen und Schlafstörungen, ständige Schwellung im Bauch und Appetitlosigkeit gestört. Aufgrund von Parasitenbefall kann es häufig zu Darminfektionen kommen, wenn die Darmerkrankung gestört ist und die Essgewohnheiten gestört sind. Die Symptome sind immer von Schmerzen im Unterbauch und unangenehmer Übelkeit begleitet. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit ist es notwendig, eine angemessene Behandlung zu beginnen. Die richtige Ernährung, Einhaltung aller Hygienestandards, strenges Regime, Ruhe und Schlaf, Wasserbehandlung, Sport, Mundpflege und anhaltende Behandlung helfen, eine so unangenehme Krankheit wie Darmkolik loszuwerden.

Die Behandlung mit Volksmedizin ist ausreichendeffektiv und beinhaltet die Nutzung von verschiedenen pflanzlichen und Diäten. In den meisten Fällen ist dies ausreichend, und zusätzliche Medikamente oder chirurgische Eingriffe erforderlich. Manchmal können Gebühren für die Verwendung von anderen Arzneimitteln kombiniert werden, aber dann müssen Sie mit Ihrem Arzt konsultieren. Es muss gesagt werden, dass in schweren Fällen, wie Colitis ulcerosa, Darm, Behandlung lang genug sein kann, und manchmal ein Jahr oder länger dauern.

Infusion von Beeren und Himbeerblättern hilft gut,wenn es eine unterentwickelter Darm ulcerosa ist, werden die Symptome von denen dim ausgedrückt. In schwereren Stadien der Verwendung von Kräutern Dekokte Sammlung, wie Kamille, Salbei, Tausendgüldenkraut, Minze, Johanniskraut, Kümmel, Brennnessel, bloodroot aufrecht, Galgant, Leinsamen, comfrey und Grau-Erle. Diese Kräuter sind in den bekannten Rezepte von Vanga enthalten, die sie als das beste Mittel im Kampf gegen Krankheiten wie Darm ulcerosa empfohlen. Volksmedizin Die Behandlung beinhaltet Wassermelone, Granatapfelsaft Brühe und Zwiebel Anwendung. Diese Mittel haben eine ausgezeichnete entzündungshemmende und heilende Wirkung.

Bei dieser Erkrankung muss man sich haltenstrenge Diät, und wenn es in akuter Form ist, wird es empfohlen, einen kompletten Hunger in den ersten zwei Tagen zu haben. Obligatorische Mahlzeiten, fünf oder sechs Mal am Tag, in kleinen Portionen. Essen sollte immer warm sein. Eine warme Wasserflasche wird auch auf den Magen aufgetragen, um den Zustand zu lindern. Der Arzt ernennt Einläufe mit Stärke und Kamille, Anästhesiekerzen im Anus und obligates Abwischen mit seiner Vaseline. Es wird empfohlen, so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken und, wenn möglich, Kaffee von der Diät auszuschließen. Fleisch wird in streng begrenzten Mengen verwendet, Gemüse muss wärmebehandelt werden, um eine Dysbakteriose zu vermeiden. Früchte (Äpfel und Birnen) können gegessen werden, aber nur ohne Schale.

Es ist notwendig, jegliche Art von Gewürzen vollständig auszuschließen,Obst und Gemüse mit Samen, Brot mit Kleie, alle fetthaltigen, einschließlich Butter und frittierten Lebensmitteln. Und denken Sie daran, dass die Verbesserung bereits in der ersten Behandlungswoche auftreten kann. Ein gutes und anhaltendes Ergebnis erfordert jedoch eine längere und tägliche Anwendung der Kräuter und die Einhaltung der Ernährung.

Lesen Sie mehr: