/ / Krampfadern: Symptome, Ursachen und Vorbeugung

Krampfadern: Symptome, Ursachen und Vorbeugung

Krampfadern können sich in derJeder Teil des Körpers, aber die Venen an den Beinen leiden in der Regel am häufigsten. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass Laufen und Stehen an dieser Stelle zusätzlichen Druck auf die Venen ausüben. Krampfadern verursachen Schmerzen und Beschwerden im betroffenen Bereich. Die Schwere des dadurch verursachten Schmerzes hängt von mehreren Faktoren ab und reicht von leichten Beschwerden bis hin zu sehr starken unangenehmen Empfindungen.

Krampfadern - Symptome
Leider gibt es keine Medikamente von ihm, aber mit der richtigen Behandlung in den frühen Stadien können Sie Ihren Zustand sehr verbessern.

Krampfadern - Symptome der Krankheit

Viele haben ein Klischee, dass eine Personunbedingt Schmerzen haben, Krampfadern haben. Die Symptome können unterschiedlich sein - der Schmerz tritt nicht immer auf. Zum Beispiel ist ein offensichtliches Zeichen der Krankheit eine Veränderung der Farbe der Venen. Sie werden bläulich oder sogar dunkelviolett, wenn Sie Krampfadern haben. Symptome bei Männern und Frauen sind fast identisch: Verdrehen und Hervortreten von Venen an den Beinen. Es gibt auch:

• Schwere und ungesunde Empfindungen in den Beinen.
• Starke Schmerzen, die beim Sitzen schlimmer sein können.
• Auftreten von Geschwüren auf der Haut, hauptsächlich im Bereich des Knöchels.
• Juckreiz um die Adern.
• Muskelkrämpfe, brennende, schwellende und pochende Schmerzen im Unterschenkel.

Eines der Hauptprobleme dieser Krankheit ist ein kosmetischer Defekt. Dies ist besonders wichtig für Frauen, die Röcke und Shorts aus ihrem Kleiderschrank entfernen müssen.

Krampfadern - Ursachen
Krampfadern - die Ursachen der Krankheit

Die genaue Ursache dieser Krankheit ist noch nicht bekanntes ist geklärt, aber es wird angenommen, dass ein erhöhter Druck auf die Venen zu ihrer Vergrößerung und Protrusion führen kann. Die Schwäche oder das Fehlen von Venen in den Venen kann auch zu einer schlechten Durchblutung und dann zu der Entstehung von Krampfadern führen. Einige der häufigsten Ursachen von Krampfadern sind:

  • Schwache Wände der Adern.
  • Erblicher Faktor.
  • Die Bildung von Thromben, die den Blutfluss verhindern.
  • Übergewicht und Übergewicht erhöhen den Druck auf die Venen.
  • Angeborene Anomalien in den Venen.
  • Die monotone Position des Körpers, die den Blutfluss begrenzt.

Die Schwangerschaft wird auch als eine der Ursachen von Krampfadern gesehen, die mit Gewichtszunahme verbunden sind, was zu erhöhtem Druck auf die Venen der Beine und Füße führt.

Krampfadern - Vorbeugung von Krankheiten

Krampfadern - Prävention

Im Folgenden sind einige einfache Tipps, die helfen, die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern.

  1. Stand gerade. Eine gute Haltung hilft, den Druck in den Venen zu reduzieren.
  2. Pflegen ideales Körpergewicht. Zu viel Gewicht führt zu der Tatsache, dass das gesamte Kreislaufsystem, härter zu arbeiten, was wiederum den Innendruck der Venen in den Beinen erhöht.
  3. Halten Sie beim Sitzen nicht die Beine übereinander. Das Durchqueren der Beine verlangsamt den Blutfluss zurück zum Herzen und erhöht den Druck in den Venen an den Beinen.
  4. Führen Sie regelmäßig verschiedene körperliche Übungen durch, wie Gehen, Rudern, Radfahren und Schwimmen. Sie erhöhen die Gesamtdurchblutung, ohne den Druck in den Venen zu erhöhen.
  5. Stehen Sie nicht lange still - bewegen Sie sich.
  6. Ziehen Sie Ihre Beine aus, wenn Sie lange sitzen. Drehen Sie Ihre Knöchel und beugen Sie sich zu dieser Zeit die Zehen.
  7. Tragen Sie Kleidung, die nicht die Taille, die Leiste oder die Beine drückt.
  8. Vermeiden Sie High Heels.
  9. Heben Sie Ihre Beine, wenn Sie sich hinlegen. Dadurch kann Blut leicht von der Unterseite der Beine zurück zum Herzen fließen.
  10. Unterbrechen Sie Antibabypillen, die einen hohen Östrogenspiegel haben. es kann Krampfadern verursachen.

Symptome bestehen und verursachen Unbehagen? Konsultieren Sie einen Arzt für fachkundige Beratung und Hilfe!

Lesen Sie mehr: