/ / Chorionisches Gonadotropin

Chorionisches Gonadotropin

Heute machen fast alle Frauen, die eine Menstruationsverzögerung haben, einen Schwangerschaftstest. Aber wenige Menschen wissen, dass er auf Choriongonadotropin im Urin reagiert.

Es wird nach Embryoimplantation produziert. Choriongonadotropin steigt im Blut einer Frau nach der Befruchtung in einer Woche.

Diese Analyse ist der Goldstandard inSchwangerschaftsdiagnose in der Frühzeit. Dieses Hormon im ersten Trimester unterstützt die Funktion des gelben Körpers und fördert die Produktion von Östrogenen und Progesteron, die für die normale Entwicklung der Schwangerschaft notwendig sind.

In Zukunft erscheint ein System von Plazenta fetalis,das beginnt sich zu einem hormonellen Hintergrund zu formen. Die Anzahl der Chorion-Gonadotropine in den ersten Wochen der Geburt des Babys alle zwei Tage verdoppelt sich. Dann sollte die Wachstumsrate des Spiegels dieses Hormons abnehmen.

Die Konzentration des Choriongonadotropins wird um 10 Wochen maximal. Später nimmt sein Level langsam ab. Jede Abnormalität ist ein Alarm.

Daher humanes ChoriongonadotropinEs dient nicht nur dazu, eine Schwangerschaft zu erkennen, sondern hilft auch, verschiedene Pathologien von Schwangerschaft und Fötus zu erkennen. Wenn eine Frau die Mutter von mehreren Babys wird, steigt sein Niveau proportional.

Darüber hinaus ist der Anstieg dieses Hormons bei Männern und nicht schwangeren Frauen ein äußerst alarmierendes Symptom. Dies geschieht mit etwas Krebs.

Die Ursachen der Analyse für Choriongonadotropin:

  • Diagnose von Hodentumoren, Blasenschlupf, Chorionepitheliom;
  • drohende Fehlgeburt und Verdacht auf eine unentwickelte Schwangerschaft;
  • dynamische Beobachtung des Tragens des Babys;
  • Bewertung der Vollständigkeit der Abtreibung;
  • Verdacht auf Eileiterschwangerschaft;
  • Amenorrhoe;
  • Diagnose von fetalen Fehlbildungen.

Bei Frauen, die auf das Baby warten, kann das Hormon in folgenden Fällen erhöht werden:

  • Gestagene bekommen;
  • falsche Zeit;
  • Fehlbildungen und Pathologien des Fötus;
  • Diabetes mütterlicher Diabetes;
  • Gestose, Toxikose;
  • Mehrere Föten.

Bei nicht schwangeren Frauen und Männern kann Choriongonadotropin aus folgenden Gründen die Norm überschreiten:

  • Drogen nehmen, die es enthalten;
  • Chorionkarzinom;
  • Blasenschlupf;
  • Neoplasmen der Nieren, Gebärmutter, Lungen;
  • Tumore des Magens, des Darms und der Hoden;
  • einige Tage nach der Abtreibung.

Bei Frauen, die auf ein Kind warten, kann die Konzentration des Hormons in folgenden Fällen reduziert werden:

  • Tod des Fötus;
  • Verzögerung der fetalen Entwicklung;
  • ektopische und unentwickelte Schwangerschaft;
  • falsche Zeit;
  • drohende Fehlgeburt;
  • Schwangerschaftsüberdehnung;
  • Plazentainsuffizienz.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass nur ein qualifizierter Arzt die Analyse entziffern kann. Vielleicht muss es mehr als einmal eingereicht werden, um die Dynamik zu verfolgen und den Fehler zu beseitigen.

Chorionisches Gonadotropin sollte am Morgen auf nüchternen Magen im Blut bestimmt werden. Wenn Sie hormonelle Medikamente einnehmen, müssen Sie einen Arzt darüber informieren.

Choriongonadotropin, Norm:

  • nicht schwangere Frauen und Männer - von 0 bis 7;
  • 1-2 Wochen - von 27 bis 158;
  • 2-3 Wochen - von 103 bis 489;
  • 3-4 Wochen - von 1112 bis 31502;
  • 4-5 Wochen - von 2562 bis 82302;
  • 5-6 Wochen - von 23102 bis 151002;
  • 6-7 Wochen - von 27302 bis 23302;
  • 7-11 Wochen - von 20902 bis 291002;
  • 11-16 Wochen - von 6142 bis 103002;
  • 16-21 Wochen - von 4.722 bis 8.0102;
  • 21-39 Woche - von 2702 bis 78102.

Diese Werte sind jedoch durchschnittlich und hängen vom ausgewählten Labor ab. Schwangerschaftswochen müssen ab der Empfängnis gezählt werden. Die Konzentration des Hormons wird in dem aus der Vene entnommenen Blut bestimmt.

Wenn der Patient gezwungen ist, die Analyse nicht morgens zu machen, dannBevor man ins Labor kommt, muss man 6 Stunden nicht essen. Für die Frühdiagnose der Schwangerschaft muss Blut nach einer Verzögerung der Menstruation für mehrere Tage eingenommen werden. Und nach ein paar Tagen müssen Sie das Studium wiederholen.

So ist das Choriongonadotropinist ein wichtiger Marker nicht nur für das Vorhandensein einer Schwangerschaft, sondern auch für ihren normalen Verlauf. Darüber hinaus wird es bei der Diagnose verschiedener Tumorprozesse bei Frauen und Männern eingesetzt.

Lesen Sie mehr: