/ Hormon Östradiol: die Norm bei Frauen. Estradiol: Die Norm während der Schwangerschaft

Hormon Östradiol: die Norm bei Frauen. Estradiol: Die Norm während der Schwangerschaft

Der menschliche Körper ist ein komplexes System,Die Funktionsweise wird maßgeblich durch Hormone beeinflusst. Diese biologisch aktiven Substanzen werden von Zellen endokriner Drüsen produziert. Sie gelangen in den Blutkreislauf und beeinflussen die Stoffwechselprozesse und Funktionen der inneren Organe. Das Fehlen dieser Verbindungen kann zur Störung der Arbeit verschiedener Körpersysteme führen. Das Sexualhormon Estradiol gilt als das wichtigste für die Fortpflanzungsfunktion. Die Norm bei Frauen dieser Substanz garantiert nicht nur die Reproduktion von gesunden Nachkommen, sondern formt auch ihr Aussehen.

Hormon Estradiol ist bei Frauen normal

Was ist Estradiol?

Dies ist eines der wichtigsten Sexualhormone,welches zur Gruppe der Östrogene gehört. Unter seinem Einfluss bilden sich bei Frauen das gesamte Sexualsystem und innere Organe aus, die für die Fortpflanzungsfunktion verantwortlich sind. Neben diesem Wirkstoffe verantwortlich für die abgerundeten Konturen der Figuren mit dem schönen Geschlecht, Brustwachstum, steuert die Ablagerung von subkutanem Fett auf dem Bauch und Oberschenkel. Das Hormon beeinflusst das Niveau der sexuellen Anziehung und des Temperaments der Frauen, reguliert den Menstruationszyklus.

Welche Eigenschaften hat das?

Das Hormon Estradiol bei Frauen ist in der Lage, den Blutfluss in der Gebärmutter zu erhöhen, positiv auf den Zustand der Blutgefäße. Der Wirkstoff hat:

  • Anabole Aktion.
  • Beschleunigt den Reifeprozess des Eies.
  • Stärkt den Stoffwechsel im Knochengewebe.
  • Behält Wasser und Natrium im Körper.
  • Reduziert Cholesterin.
  • Erhöht die Gerinnbarkeit des Blutes.

Hormon Östradiol bei Frauen

Estradiol fördert die AusscheidungNeurotransmitter, die Reizbarkeit reduzieren und nervöse Übererregung verhindern. Ausgezeichneter Hautzustand, Mangel an Falten, Glanz in den Augen, Inbrunst und Enthusiasmus, körperliche Ausdauer - all diese Zeichen sorgen für ein normales Estradiol im Blut. Der höchste Wert des Hormons wird zwischen 15 und 18 Stunden beobachtet, und die kleinste Freisetzung tritt von 24 Stunden bis 2 Stunden auf.

Das Hormon im weiblichen Körper

Die Konzentration von Estradiol im Blut ist in der Lagevariieren je nach körperlicher Verfassung der Frau und während des gesamten Menstruationszyklus. In einem gesunden Frauenkörper sollte der Sexualhormonspiegel während der Follikelphase des Zyklus gesenkt werden. Ungefähr 3-6 Tage vor dem Anstieg des Hypophysenhormons (LH) beginnt der Estradiolspiegel zu steigen, dessen Rate stark ansteigt und eine Stunde vor dem LH-Peak sein Maximum erreicht.

Buchstäblich ein paar Tage nach dem MaximumDie Konzentration des Luteinisierungshormons beginnt, den Östradiol-Index stark zu senken, steigt dann aber wieder allmählich an. Es erreicht den nächsten Maximalwert am 9. Tag nach dem Eisprung. Wenn die Schwangerschaft jedoch nicht eingetreten ist, beginnt der Wirkstoffspiegel zu sinken und erreicht die erforderliche Norm.

Estradiol während der Schwangerschaft

Laborindikatoren

Es ist sehr wichtig für jedes Mädchenperiodische Studien der Höhe der wichtigsten Hormone. Das Auftreten vieler Krankheiten, Störungen der inneren Organe und Fehlfunktionen des Fortpflanzungssystems - all diese Probleme können zu einem erhöhten oder verminderten Hormon Östradiol führen. Die Norm bei Frauen, die kein Kind haben, ist:

  • Die Follikelphase - die Indizes reichen von 57 bis 227 pmol / L im Blutplasma.
  • Der präovulatorische Peak beträgt 127 bis 476 pmol / l.
  • Die Lutealphase ist die Norm von 77 bis 227 pmol / l.

Es sollte angemerkt werden, dass diese Raten bei Frauen im Alter (mit Menopause) viel niedriger sind.

Das Haupthormon der Schwangerschaft

Wie Ärzte sagen, auf einem niedrigeren NiveauEstradiol unmöglich, das Kind zu ertragen. Tatsächlich ist in dieser Zeit des Hormons im Körper vorhanden in einer maximalen Menge sein: Es hängt von der richtigen Bildung der Plazenta, um es in der Entwicklung und das Wachstum des Gebärmutter beiträgt und die Blutzirkulation in den Beckenorganen normalisiert. Darüber hinaus ist er verantwortlich für die normale Blutgerinnung während der Geburt, ein minimales Risiko von Blutungen bietet. Aber geringe Mengen an biologischen Substanzen in der frühen Schwangerschaft zu einer Fehlgeburt, vor allem führen. So, Estradiol Hormon - normale Schwangerschaft ist:

  • Estradiol liegt bei Frauen unter der Norm
    3-6 Wochen - 0.5-4.0.
  • 7-8 - 4.0-7.5.
  • 9-10 - 7.5-8.5.
  • 11-12 - 8,5-10,9.
  • 13-14 - 10.5-12.0.
  • 15-16 - 12.0-21.5.
  • 17-18 - 21.5-29.0.
  • 19-20 - 29.0-37.0.
  • 21-22 - 37.0-38.0.
  • 23-24 - 38.0-42.0.
  • 25-26 - 42.0-45.0.
  • 27-28 - 45,0-50,0.
  • 29-30 - 50.0-52.0.
  • 31-32-52.0-55.0.
  • 33-34-55.0-57.2.
  • 35-36-57.5-59.0.
  • 37-38-59.0-61.0.
  • 39-41-61.0-66.0.

Ärzte empfehlen, den Hormonspiegel während der Schwangerschaft ständig zu überwachen.

Wie man den Test richtig besteht

Wie Ärzte sagen, die zweitwichtigste SubstanzDie östrogene Gruppe für Frauen in der Position ist das Hormon Estradiol. Die Norm für die Schwangerschaft dieses Stoffes sollte nach folgenden Regeln festgelegt werden:

  • Normaler emotionaler Zustand - die Analyse im Zustand nervöser Überanstrengung oder erhöhter Erregbarkeit ist nicht erlaubt.
  • Sie können keinen Alkohol trinken und rauchen.
  • Einen Tag vor der Studie körperliche Aktivität und Sex ausschließen.
  • Die Analyse wird auf nüchternen Magen morgens und vor dem Mittagessen durchgeführt.

Wenn Sie diese Regeln beachten, können Sie ein genaues Ergebnis der Analyse erhalten, aber wenn Sie die Anforderungen nicht erfüllen oder keine Medikamente einnehmen, müssen Sie den Arzt darüber informieren.

Was bestimmt das Niveau des Hormons im Blut

Es ist sehr wichtig zu wissen, warum der Wirkstoff seine Konzentration im Blut erhöht. Solche Indikatoren zeigen das Vorhandensein der folgenden Faktoren an:

  • Persistenz des Follikels.
  • Zysten in den Eierstöcken der endometrioiden Natur.
  • Verschiedene Tumoren der Eierstöcke.
  • Leberzirrhose.
  • Einnahme von Medikamenten Phenytoin, Ketoconazol, Mifepriston, Nafarelin, Östrogene.

Estradiol niedriger als normal bei Frauen kann aus folgenden Gründen sein:

  • Hypogonadismus.
  • Hypophyse Nanismus.
  • Hyperprolaktinämie.
  • Insuffizienz der Lutealphase.
  • Virylic-Syndrom.
  • Syndrom Shereschewski-Turner.
  • Chronische Entzündung in den inneren Geschlechtsorganen.
  • Gefahr einer Fehlgeburt.
  • Rauchen von schwangeren Frauen.

In einigen Fällen sinkt die Konzentration des Hormons indas Ergebnis von erhöhter körperlicher Anstrengung, ein starker Gewichtsverlust, ohne Fett in der Ernährung, Vegetarismus. Anzeichen für eine verminderte Östradiolkonzentration sind trockene Haut, unregelmäßiger Menstruationszyklus oder vollständige Abwesenheit, Langzeitschwangerschaft, Brustverkleinerung. Daher ist es in der Schwangerschaftsplanung so wichtig, das Bluthormon Estradiol zu überwachen. Die Norm bei Frauen dieser Substanz wird nicht nur eine erfolgreiche Konzeption bieten, sondern auch die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schwangerschaft und einer leichten Geburt bei einer zukünftigen Mutter signifikant erhöhen.

Niveau von Estradiol

Medikamente

Wenn als Ergebnis der Umfragereduzierte Mengen an Östradiol, kann der Arzt Medikamente verschreiben, die diese Substanz enthalten. Sie haben nicht nur einen normalen Menstruationszyklus wiederherzustellen, sondern auch für polyzystischen Ovarien angegeben, Vagina, Unfruchtbarkeit, wenn ein allgemeiner Schwäche, bei längerem Schwangerschaft Laktation postpartale Depression, wenn Virial Hypertrichose. Tabletten, Gele, transdermal, intramuskulär Lösungen, Nasensprays, transdermalen therapeutischen Systemen: Solche Medikamente sind in verschiedenen Formen hergestellt. Denken Sie daran, nur ein Arzt kann die richtige Behandlung verschreiben! Abhängig von den individuellen Eigenschaften des Körpers verwenden:

  • Pillen "Estrofem."
  • Proginova Gel.
  • Injektionslösung "Estraderm TTS 25".
  • Gel "Estradiol".

Niveau von Estradiol

Nach einer gründlichen gynäkologischen UntersuchungEine Therapie ist vorgeschrieben, es dauert eine ziemlich lange Zeit. Eine solche Behandlung ermöglicht es Ihnen, das Hormon Östradiol im Körper zu erhöhen. Die Norm bei Frauen dieser Substanz ist die Hauptbedingung sowohl für das normale Funktionieren des reproduktiven Systems als auch für den Beginn der Schwangerschaft.

Lesen Sie mehr: