/ / Behandlung von Sinusitis im Haus

Behandlung von Sinusitis im Haus

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sinusitis zu behandelnWohnbedingungen. Sinusitis ist eine ernsthafte Krankheit, und sie geht nicht von allein. Wenn die Rhinitis von alleine gehen kann, bedarf die Sinusitis einer langen, vielseitigen Behandlung. Die Behandlung sollte einen Arzt-HNO-Arzt (HNO) ernennen. Und da die Behandlung effektiver war, wird empfohlen, neben der vorgeschriebenen Behandlung auch die Volksmethoden anzuwenden.

Es wird empfohlen, die Nase mit Salzlösung und zu waschenLösung von Soda. Wenn Sie immer noch eine blaue Lampe aus der Sowjetzeit haben, dann beachten Sie, dass es sehr effektiv bei der Bekämpfung von Sinusitis ist. Tragen Sie einen besonderen Schutz für Ihre Augen und wärmen Sie Ihr Gesicht im Bereich der Nase. Patienten, die chronische nicht-chronische Formen der Krankheit haben, sollten Johanniskraut (Infusion von Kräutern) verwenden, mit einem Glas abgekochtem Wasser, einem Teelöffel trockenem Gras zählen. Johanniskraut hat ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften, hilft schnell beschädigtes Gewebe zu reparieren. Darüber hinaus können Medikamente zur Heilung von Sinusitis zu Hause selbst zubereitet werden, Mischen verschiedener Kräuter. Es gibt eine Salbe, die bei einer Genyantritis sehr gut hilft oder hilft, sie zu bereiten, oder es ist einfach. Nehmen Sie dazu einen Teelöffel Zwiebelsaft (Zwiebel), Aloesaft, Calanchoe-Saft und Alpenveilchenwurzelsaft. Die resultierende Masse wird mit einem Teelöffel "Vishnevsky" Salbe gemischt. Wir wickeln die Watte auf ein Streichholz, befeuchten es in dieser Mischung, stecken es in die Nasenlöcher und halten es für 30 Minuten. Die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage, danach werden die Nebenhöhlen vollständig entfernt.

Es gibt auch einen Weg, mit dem Sie könnenGenesis heilen mit traditioneller Medizin - Reiben. Eine solche Behandlung von Sinusitis zu Hause ist auch sehr effektiv. Es ist notwendig, die Knoblauch Haut direkt über dem Ort zu schleifen, wo es weh tut. Als nächstes wird mit dem Saft von Klette die Kohle mischen diese Mischung an der gleichen Stelle zu reiben und für 30 Minuten verlassen. Diese Methode hilft nach mehreren Verfahren. Auch ist es notwendig, die Nase zu waschen für sie warmes Wasser nehmen, ein wenig Jod oder Kaliumpermanganat und waschen Sie die Nasenhöhle hinzuzufügen.

Um Tropfen für die Nase zu machenVolksrezepte, müssen Sie eine Vielzahl von Kräutern aufheben: Kamillenblüten - 10 Gramm, Sumpfkraut - 10 Gramm und Johanniskraut - 15 Gramm. Jedes der Kräuter wird separat mit einem Glas kochendem Wasser gebraut. Dann mischen wir alle Infusionen, begraben fünf Tropfen in einem Nasenloch und fünf Tropfen in einem anderen, dreimal am Tag.

Wie behandeln sie Sinusitis bei Kindern?

Jetzt sprechen wir darüber, wie man eine Sinusitis behandeln kannKind. Alle oben beschriebenen Folk-Methoden sind auf Kinder anwendbar. Aber mach keine Selbstmedikation mit Volksmedizin, ohne Rücksprache mit Lor. Unkontrollierte Behandlung kann zu Komplikationen führen und dazu führen, dass die Krankheit chronisch wird. Also, bevor Sie die Gynantritis beim Kind selbst behandeln, denken Sie über die Konsequenzen nach.

Die Hauptbehandlung von Sinusitis istPhysiotherapie und Behandlung mit antibakteriellen Medikamenten. Wie lange und welche Medikamente genau zum Kind genommen werden sollten, sollte der Arzt entscheiden. Normalerweise ist der Kurs nicht länger als eine Woche. Auch antipyretische, dehydrierende, vasokonstriktive und entzündungshemmende Medikamente werden verschrieben. Die Behandlung von Sinusitis zu Hause wird im Genesungsphase nach der stationären Behandlung verwendet. Wenn Sie die Frage richtig angehen und die Empfehlungen eines Arztes befolgen, dauert die Erholungsphase bei Kindern in der Regel nicht länger als 10 Tage. Die Behandlung von Genyantritis zu Hause ist sicherlich notwendig, aber ihre Wirksamkeit hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Je nach Indikation erfolgt eine Punktion der Kieferhöhle, Waschen der Nasengänge nach der Proetz-Methode und Setzen des YAMIK-Sinuskatheters.

Lesen Sie mehr: