/ / Einseitige und beidseitige Lungenentzündung

Einseitige und beidseitige Lungenentzündung

Lungenentzündung oder Lungenentzündung ist akutEine durch eine bakterielle oder virale Flora verursachte Krankheit ist durch eine Läsion des Lungengewebes gekennzeichnet. Bis heute gibt es viele Formen und Arten von Lungenentzündung, die sich in der Entwicklung der Krankheit, den Symptomen und Taktiken der Patienten unterscheiden, aber wir werden versuchen, nur die gebräuchlichsten von ihnen zu beleuchten. Eine Vielzahl von Formen der Lungenentzündung erscheint aus der Fülle von Mikroben-Krankheitserregern, sowie aus dem Zustand des Immunsystems jedes einzelnen Menschen. Es kommt vor, dass die Manifestation der gleichen Infektion bei verschiedenen Menschen unterschiedlich ist. Ein guter Arzt kann die individuellen Eigenschaften des Patienten und die Krankheit selbst bestimmen, denn dies ist der Schlüssel zu einer wirksamen Behandlung.

Typische Lungenentzündung

Eine typische Form der Lungenentzündung ist ein KollektivBild einer großen Gruppe von Pneumonien unterschiedlicher Ätiologie, die nach mehr oder weniger ähnlichen Prinzipien fließen. Die Diagnose einer typischen Lungenentzündung basiert auf einer Röntgenuntersuchung der Lunge, die zu einem spezifischen Fokus in einer oder beiden Lungen führt. So wird eine einseitige oder beidseitige Lungenentzündung festgestellt. Für eine typische Form der Lungenentzündung sind ein starker Temperaturanstieg, ein starker Husten mit "rostigem" Sputum, Schmerzen in der Brust, Schüttelfrost charakteristisch. Die Erreger einer solchen Pneumonie sind meist Staphylokokken, Pneumokokken, intestinale und hämophile Stäbchen. Am häufigsten tritt diese Form der Krankheit bei Erwachsenen auf.

Atypische Pneumonie

Atypische Pneumonie ist ein kollektives BildErkrankungen der Lunge, die sich auf ganz anderen Prinzipien als die typische Lungenentzündung entwickeln. Gegenwärtig sind viele Pathogene dieser Krankheit untersucht worden, einer von ihnen ist Mycoplasma. Atypische Lungenentzündung tritt häufig bei Kindern auf und sieht wie eine gewöhnliche Erkältung aus. Bei der radiologischen Diagnose wird nur eine geringe Verdunkelung mit unscharfen Grenzen festgestellt, und der Bluttest ist im allgemeinen ruhig. Trotz gewisser Unterschiede sind typische und atypische Pneumonien (Symptome, Behandlung) sehr ähnlich. Manchmal können atypische Pathogene eine typische Form der Krankheit verursachen und umgekehrt. Aus diesem Grund halten es Ärzte oft nicht für notwendig zu spezifizieren, welche der Pneumonien in jedem einzelnen Fall stattfindet.

Die häufigsten Arten von atypischer Pneumonie

Mycoplasmatische Pneumonie tritt am häufigsten inKinder und Jugendliche unter 15 Jahren. Bei Erwachsenen ist diese Krankheit sehr selten. Die Erreger dieser Pneumonie haben gleichzeitig die Eigenschaften von Bakterien und Viren.

Chlamydia pneumonia ist auch häufiger inKindheit. Die Eigenschaften von Chlamydien sind Mycoplasmen ähnlich, und da diese Mikroben keine Zellwand haben, sind sie immun gegen bestimmte Arten von Antibiotika. Die bilaterale Chlamydien-Pneumonie ist besonders gefährlich für Säuglinge, und dennoch ist ihre Diagnose aus mehreren Gründen sehr schwierig.

Legioloznaya Lungenentzündung ist praktisch nicht bei Kindern gefunden und ist ein Nebeneffekt der modernen Konditionierungssystem.

Virale Pneumonie tritt häufig vor dem Hintergrund von ARI auf,Grippe und andere Atemwegserkrankungen, aber sein Erreger ist nicht immer Viren. Manchmal in der Entwicklung der viralen Pneumonie beteiligt Klebsiella, E. coli, Staphylococcus und Streptokokken. Virale bilaterale Pneumonie ist schlecht diagnostiziert und kann zu schwerwiegenden Folgen für den Körper führen, einschließlich Tod.

Welche Begriffe werden für Lungenentzündung verwendet?

Trennung in akute und chronische Form inmoderne Praxis wird nicht mehr verwendet. Jede Krankheit gilt als akut und der Begriff "chronische Pneumonie" ist aus dem medizinischen Vokabular ausgeschlossen. Je nach Lokalisation wird die Pneumonie in segmentale (ein Segment ist betroffen), einen Anteil (der gesamte Teil ist am Prozess beteiligt), basal (die Herde befinden sich ausschließlich in den unteren Segmenten) unterteilt. Auch einseitige (rechtsseitige und linksseitige) und beidseitige Lungenentzündung werden unterschieden.

Lungenentzündung ist eine gefährliche Krankheit, die eine qualifizierte medizinische Versorgung erfordert, daher sollten Sie bei jedem Verdacht auf deren Entwicklung Ihren Arzt konsultieren.

Lesen Sie mehr: