/ / Lebensmittelzusatzstoffe in Lebensmitteln: E471. Einfluss auf den Körper

Lebensmittelzusatzstoffe in Lebensmitteln: E471. Einfluss auf den Körper

Heute auf dem Markt oder im Laden ist es einfach unmöglichProdukte finden, die keine verschiedenen Arten von Lebensmittelzusatzstoffen enthalten. Oft lesen wir auf der Verpackung Namen unbekannter Inhaltsstoffe: E330, E451, E250, E471. Einfluss auf den Körper dieser Nahrungsergänzungsmittel wird nur mit der Zeit gesehen: Gastritis, Ulkus, Gastroduodenitis und andere Erkrankungen des Verdauungssystems. Sind Nahrungsergänzungsmittel gesundheitsschädlich? Diese Frage beunruhigt wahrscheinlich jeden Verbraucher.

Ist es sicher, Lebensmittel mit Zusatzstoffen zu essen?

e471 Wirkung auf den Körper
Der Index "E" bedeutet die Tatsache, dass die gegebeneDer chemische Inhaltsstoff entspricht europäischen Qualitätssystemen. Es sollte beachtet werden, dass nicht alle chemischen Lebensmittelzusatzstoffe mit dem Code E für die Lebensmittelproduktion verwendet werden dürfen.

Bevor Sie eine solche Zutat zulassenProduktion, testen Sie seine Wirkung auf den tierischen Organismus und sogar auf den Menschen. Wenn während der Experimente keine spezifischen Nebenwirkungen beobachtet wurden, ist das Additiv in die Liste der zulässigen enthalten. Eine solche Studie wird alle 6 Monate durchgeführt.

Wie viele Diskussionen würde es um das Problem gebenSicherheit von Inhaltsstoffen mit dem Index E, es gibt noch eine erwiesene Tatsache: Ohne einige dieser Zusatzstoffe ist es einfach unmöglich, ein Qualitätsprodukt herzustellen.

Lebensmittelzutaten mit Index E sollen die Qualität von Lebensmitteln verbessern.

Was sind Emulgatoren?

Emulgatoren sind spezielle Stoffe, die Hauptaufgabewas - eine hochwertige Kombination von fetthaltigen Flüssigkeiten mit Wasser. Plastische Eigenschaften von Emulgatoren tragen zur Erzielung der gewünschten Konsistenz des Produktes, seiner guten Viskosität bei.

Es gibt 8 Gruppen der oben genannten Substanzen, die in der Lebensmittelindustrie verwendet werden:

  • E471 - Di- und Monoglyceride von Fettsäuren;
  • E422 - Ammoniumsalze von Phosphatidylsäure;
  • E322 - Phosphatide, Lecithine;
  • E472e - Ester von organischen und Fettsäuren;
  • 432-436 - Polysorbate, Zwillinge;
  • E473 - Saccharoseester;
  • E491-496 - Sorbitanester;
  • E476 - Ester von Polyglycerin und Säuren von Ricinil.

Reduktion der Energie von oberflächenaktiven Substanzen,die zum Mischen von Produkten notwendig sind, ist die Hauptaufgabe von E422, E322, E472e, E476, E491-496, E473. Das gleiche gilt für den Emulgator E471. Was ist es und seine Wirkung auf den Körper, kann nur von einem erfahrenen Spezialisten erklärt werden. Eine einfache Person, um diese "Yeshki" zu verstehen, ist ziemlich schwierig.

Emulgator E471: Was ist das?

Die obige Substanz ist die häufigste unter anderen Stabilisatoren. Sein anderer Name ist Mono- und Diglyceride von Fettsäuren.

Die Hauptfunktionen von E471 sind:

  • eine qualitative Verbindung von zusammengesetzten Flüssigkeiten;
  • Verbesserung der Viskosität und Konsistenz (Stabilisierungsmittel);
  • erhöhen Sie die Haltbarkeit von Produkten.

Es sollte angemerkt werden, dass ein Mangel an Geschmack auch ein Vorteil von e471 ist. Der Zusatz hat keinen Einfluss auf den Geschmack von Speiseeis, Margarine oder Mayonnaise.

Wie wird E471 hergestellt?

Dieser Lebensmittelzusatzstoff ist eine Haubeaus Glycerin und pflanzlichen Fetten, die mit Hilfe eines speziellen Verarbeitungsprozesses gewonnen werden, dh es gibt absolut natürlichen Ursprung. Diese cremige transparente Masse, die sich durch einen völligen Mangel an Geruch, Farbe und Geschmack auszeichnet.

Rohstoffe für die Herstellung von E471 sind pflanzliche Fette. Solche Substanzen tierischen Ursprungs bei der Herstellung des obigen Lebensmittelzusatzstoffes sind äußerst selten.

Formfreigabe E471 - Kugeln, Tabletten, Platten, Wachse, Flüssigkeit.

Emulgator e471 was ist das?
Die Zusammensetzung dieses Füllstoffs ist eine ganze Reihe von Fettkomponenten. Ihr Hauptmerkmal ist, dass sie vom Körper leicht aufgenommen werden.

Wo gilt E471?

e471 Additiv
Dieser Lebensmittelzusatzstoff wird aktiv in den folgenden Branchen der Lebensmittelindustrie eingesetzt:

  • Herstellung von Margarinen und Mayonnaisen, pflanzliche Öle (E471 wird als Emulgator verwendet, um eine stabile Emulsion zu erhalten und fettigen Geschmack zu beseitigen);
  • Molkereiindustrie (Joghurt, Eiscreme) - wird sowohl für den besten Schäumprozess als auch als Antischaummittel verwendet;
  • in der Fleischindustrie - um die Trennung von Fetten zu verlangsamen;
  • Herstellung von Saucen und Cremes;
  • Produktion von Schokolade und sogar Babynahrung;
  • Herstellung von verschiedenen Arten von Gebäck, Kekse, Gebäck, Kekse, Muffins, Kuchen - die Überschreitung, die Lautstärke erhöhen, zum Beispiel, Brot, sowie verlängert Frische zu erleichtern.

e471 Schaden

Nahrungsergänzungsmittel E471: Wirkung auf den Körper

Dieser chemische Inhaltsstoff, entsprechendoffizielle Informationen, ist völlig sicher für den menschlichen Körper. Die dokumentarische Erlaubnis für die Anwendung in der Lebensmittelindustrie im Territorium der Länder Europas und der Russischen Föderation hat natürlich E471. Die Wirkung eines solchen Nahrungsergänzungsmittels auf den Körper ist minimal. Es gilt als praktisch harmlos. Es gibt jedoch keine akzeptable Verbrauchsrate pro Tag E471. Der Schaden dieses Lebensmittelstabilisators bei übermäßiger Verwendung ist sehr wahrscheinlich. Experten argumentieren, dass, wenn Sie viele Lebensmittel essen, die diesen Emulgator enthalten, das Risiko der Entwicklung von Fettleibigkeit und anderen Krankheiten steigt.

e471 ist schädlich oder nicht
Nach offiziellen Angaben, eine Reihe vonhypoallergene Lebensmittelzusatzstoffe sind E471. Schädlich oder nicht für Ihre Gesundheit ist eine solche chemische Zutat, es ist schwer zu sagen. Denn was auch immer es ist, schließlich ist jede Nahrungsergänzung nicht förderlich für den Körper.

"Emulgator", "Lebensmittelstabilisator","Antischaummittel", "Verfallsdatum und Volumenexporteur", "Geschmacksverbesserer" - sobald die E471-Hersteller nicht charakterisieren. Die Wirkung dieses Additivs auf den Körper wird nicht besonders erwähnt. Angesichts der Forschungsergebnisse können wir jedoch zustimmen, dass der Schaden durch die E471 minimal ist. Sie müssen nur daran denken, dass diese Lebensmittelzutat einen hohen Kaloriengehalt und Fettgehalt hat. Daher ist es nicht wünschenswert, eine große Anzahl von Produkten zu verwenden, die E471 enthalten.

Lesen Sie mehr: