/ / Konzept und Arten von rechtlichen Fakten. Rechtliche Tatsachen im Zivilrecht

Das Konzept und die Arten von rechtlichen Fakten. Rechtliche Tatsachen im Zivilrecht

Wie wir wissen, ist das Recht bis heuteder Hauptregulator der Öffentlichkeitsarbeit in der ganzen Welt. Seine Bildung fand während der gesamten Geschichte der Menschheit statt. Daher ist das Recht heute ein ganzheitlicher, vielschichtiger und universeller Mechanismus zur Koordinierung der Gesellschaft, die Religion und Gewalt einst verdrängte.

Die rechtliche Sphäre regelt die Beziehungzwischen Menschen. Sie haben ihren eigenen Namen - Rechtsbeziehung. Diese Kategorie ist der Schlüssel in der gesamten Rechtsbranche, weil sie auf der Differenzierung des Rechts beruht. Gleichzeitig ist das Rechtsverhältnis selbst ein strukturelles Phänomen. Ihr System enthält bestimmte Objekte und Themen. Aber auch die Zeit, in der Rechtsbeziehungen entstehen, ist von großem Interesse. Er ist mit bestimmten Tatsachen verbunden, die legaler Natur sind. Die vorgestellte Kategorie wurde wiederholt in der Rechtstheorie untersucht. Wir werden daher versuchen, auf der Grundlage der bestehenden Forschung das Konzept und die Arten von rechtlichen Fakten sowie ihre charakteristischen Merkmale zu identifizieren.

Konzept und Arten von rechtlichen Fakten

Ort der Kategorie in der modernen Rechtswissenschaft

Normen des Rechts und der Moral, Merkmale der StrukturMacht, Rechtsbeziehungen sind die Grundlagen von Staat und Recht. Das heißt, diese Faktoren bilden das gegenwärtige System der Regulierung der Gesellschaft. Rechtsgrundlage sind in diesem Fall die Rechtsbeziehungen, denn sie unterliegen bestimmten Rechtsnormen. Bei der Untersuchung dieser Kategorie fanden Wissenschaftler heraus, dass die Interaktion zwischen Menschen nicht einfach so entsteht. Diesem Prozess geht die Handlung einer Tatsache voraus, die von großer Wichtigkeit ist. So ergab sich, dass Rechtsverhältnisse aus bestimmten rechtlichen Fakten entstehen. Diese Entdeckung ist zu einer wahren Innovation in der Rechtswissenschaft geworden. Daher sind rechtliche Fakten als eine separate Kategorie die wichtigsten Grundlagen des Staates und des Gesetzes eingegangen. Um die Merkmale des vorgestellten Phänomens zu verstehen, ist es notwendig, seine Zeichen, Arten und natürlich ihre speziellen Funktionen im Detail zu untersuchen.

Grundlagen von Staat und Recht

Das Konzept der rechtlichen Fakten

Im wissenschaftlichen Umfeld gibt es viele verschiedeneAnsichten zu den Problemen der oben genannten Kategorie. Mit anderen Worten, jeder Anwalt repräsentiert auf seine Weise das Wesen einer rechtlichen Tatsache. Eine solche Vielfalt von Lehrurteilen wird durch das Fehlen einer legislativen Durchsetzbarkeit des Konzepts verursacht. Daher ist es ziemlich schwierig, ein allgemeines Urteil über eine rechtliche Tatsache herauszustellen. In der Wissenschaft gibt es jedoch eine klassische Sicht auf das Problem. Ihm zufolge sind die rechtlichen Tatsachen Lebensumstände, die das Aussehen, die Beendigung oder die Änderung der Rechtsbeziehungen beeinflussen. Darüber hinaus haben solche Momente der Realität gewisse rechtliche Konsequenzen. In einer einfacheren Sprache ist die rechtliche Tatsache der Ausgangspunkt des Gesetzes. Mit dem Beginn einer bestimmten Tatsache beginnt die legale Industrie vollständig zu handeln.

Hauptmerkmale der Kategorie

Das Konzept und die Arten von rechtlichen Fakten sind,sicherlich, wichtige Komponenten des gesamten Phänomens. Aber auch die Zeichen von bedeutenden Umständen der Realität haben eine große Bedeutung. Es gibt mehrere Hauptpunkte, durch die rechtliche Fakten gekennzeichnet sind.

  1. Die vorgestellte Kategorie ist ein realer Umstand der lebenswichtigen Aktivität einer Person, die für eine bestimmte Zeitperiode existiert.
  2. Tatsachen, die eine rechtliche Bedeutung haben, sind in den Verfügungen der Rechtsnormen der geltenden Gesetzgebung vorgesehen. Das heißt, die Kategorie wird in den Bestimmungen der normativen Akte ausgedrückt.
  3. Eine rechtliche Tatsache enthält aussagekräftige Informationen über die Art der geregelten Beziehung. Circumstance zeigt seine Art, Anzahl der Themen und Legitimität.
  4. Die Entstehung einer rechtlichen Tatsache führt in allen Fällen zu bestimmten rechtlichen Konsequenzen.

Die präsentierten Merkmale unterscheiden das Institut von einer großen Anzahl anderer ähnlicher Kategorien. Das Konzept und die Arten von rechtlichen Fakten ermöglichen es, es aus allen möglichen Blickwinkeln zu betrachten.

Industrieabteilung

Es sollte beachtet werden, dass die rechtlichen Faktenexistieren in jedem rechtlichen Bereich. Mit anderen Worten, abhängig von der spezifischen Branche werden die Umstände der Realität völlig unterschiedliche Art und Art der Rechtsbeziehung erzeugen. Nehmen wir zum Beispiel rechtliche Fakten im Zivilrecht. In der Regel ist damit das Auftreten von Erb-, Pflicht-, Versicherungs- und sonstigen Rechtsbeziehungen verbunden. Gleichzeitig sind die rechtlichen Fakten im Zivilrecht unseres Erachtens nicht in ihrem Wesen einzigartig. Die Kategorie hat ihre Anwendung in anderen Branchen gefunden. Solche strafrechtlichen Institutionen wie Haftung, Bestrafung, Haftungsausschluss bestehen nur bei Vorliegen der Umstände, die in den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehen sind.

rechtliche Fakten im Zivilrecht

Kategorisierung

Die Bedeutung rechtlicher Fakten in einer bestimmten Branchehängt weitgehend von ihrer Spezies ab. Gleichzeitig ist es möglich, alle Umstände des realen Lebens auf der Grundlage einer großen Anzahl unterschiedlicher Momente zu klassifizieren. Heute sind die rechtlichen Fakten aufgeteilt auf:

  • die Art der rechtlichen Konsequenzen;
  • volitionale Eigenschaft;
  • quantitative Zusammensetzung der rechtlichen Tatsache.

Natürlich ist es möglich, andere Klassifikation zu unterscheidenGruppe. Denn die Idee der Rechtsform kommt direkt aus der wissenschaftlichen Forschung. Die Liste der Gruppen wird jedoch allgemein akzeptiert.

Arten von rechtlichen Fakten, die aufgrund von Rechtsfolgen identifiziert wurden

In der wissenschaftlichen Literatur erhebliche rechtlichedie Umstände werden gewöhnlich in gesetzgebende, gesetzestreue und gesetzesändernde unterschieden. Jeder von ihnen beeinflusst auf seine Weise die umgebende Realität, was sich in bestimmten rechtlichen Konsequenzen manifestiert. Gesetzgebungsrechtliche Fakten schaffen Rechtsbeziehungen zwischen Menschen. Ein hervorragendes Beispiel ist die Rekrutierung der Person zur Arbeit, die Registrierung einer juristischen Person usw. Eine völlig entgegengesetzte Kategorie sind die richtigen Fakten.

Feststellung von Tatsachen von rechtlicher Bedeutung

Wie bereits erwähnt, gibt es eine dritte Artpräsentiert zu einer Gruppe von bedeutenden Momenten der Wirklichkeit. Dies sind die richtigen sich verändernden Faktoren. Lange Zeit wurde ihre Existenz in der wissenschaftlichen Gemeinschaft nicht anerkannt. Es ist jedoch unmöglich, diese Kategorie vollständig zu leugnen, da sie existiert. Ein Beispiel ist das Rechtsverhältnis beim Wohnungswechsel.

Arten von rechtlichen Faktoren nach Willenskraft

Die zweite Klassifikationsgruppe umfasstlegale Momente, wie Ereignisse und Aktionen. Sie sind untereinander geteilt, abhängig vom Grad der Beteiligung der Parteien an ihrem Auftreten. Zum Beispiel ist ein Ereignis eine rechtliche Tatsache, die nicht objektiv vom Bewusstsein und Willen einer Person abhängt. Dazu gehören Naturkatastrophen, technogene Katastrophen und so weiter.

In Bezug auf Aktionen sind sievolitionale Faktoren, die von einer Person ausgehen, die sich in ihrer Tätigkeit befindet. Solche rechtlichen Tatsachen können den geltenden Rechtsnormen entsprechen oder darüber hinausgehen. Dieser Moment wiederum erlaubt uns, Subtypen der Kategorie zu unterscheiden, nämlich: rechtmäßige Handlungen und ungerechtfertigte. In diesem Fall wird die Entstehung von rechtlichen Fakten mit einer unterschiedlichen Art der Aktivitäten jeder Person individuell verbunden sein. Gesetzliche Handlungen sind daher allgemein akzeptiert, zulässig und darauf ausgerichtet, ein positives, gesellschaftlich bedeutsames Ergebnis zu erzielen. Ihre Umsetzung ist nicht verboten und wird auch nicht verurteilt. Was illegale Handlungen betrifft, sind sie nach dem Grad der öffentlichen Gefahr unterteilt. Fehlverhalten in diesem Fall sind kleine Straftaten.

Begriff der rechtlichen Fakten
Sie bringen der Gesellschaft unwesentlichen Schaden. Verbrechen sind die schwerwiegendste Art von Fehlverhalten. Die öffentliche Gefahr solcher Tatsachen ist am höchsten. Für Verbrechen wird die höchste Verantwortung zur Verfügung gestellt.
Fakten von rechtlicher Bedeutung

Der Unterschied in den rechtlichen Fakten in Bezug auf die Menge

Es sollte beachtet werden, dass nicht alleRechtsverhältnisse ergeben sich aus einem signifikanten Lebensumstand. Daher ist es üblich, die rechtlichen Fakten mengenmäßig zu unterteilen. Nach dieser Klassifizierung gibt es einfache und komplexe Lebensumstände.

Die erste Art von rechtlichen Fakten unabhängigführt zu rechtlichen Beziehungen. Komplexe Tatsachen entstehen wiederum in einem bestimmten System, ohne das eine soziale Interaktion eines bestimmten Typs nicht existiert. Ein hervorragendes Beispiel ist das Rentenverhältnis, das nur besteht, wenn die Person über die volle zivilrechtliche Kapazität, Berufserfahrung und natürlich die Entscheidung eines bestimmten Organs der Russischen Föderation verfügt. In diesem Fall erfolgt die Feststellung einer rechtlichen Tatsache unter Berücksichtigung ihrer systemischen Zweige.

rechtliche Fakten sind

Funktionen von wesentlichen rechtlichen Faktoren

Jede wissenschaftliche Kategorie existiert für etwas. Mit anderen Worten, juristische Fakten haben ihre eigenen Handlungsanweisungen oder Funktionen, wie sie allgemein genannt werden. Sie zeigen die Bedeutung und Rolle in den Mechanismen der gesetzlichen Regulierung der Gesellschaft. Somit werden die folgenden Funktionen von rechtlichen Fakten für heute unterschieden, nämlich:

  • Gewährleistung der Veränderung, des Auftretens und der Beendigung von Beziehungen;
  • Garantie der Rechtmäßigkeit;
  • vorläufige Auswirkungen auf das Rechtsverhältnis usw.

Es ist erwähnenswert, dass die Funktionen helfen zu produzierendie Feststellung von Tatsachen von rechtlicher Bedeutung. Die Feststellung solcher Umstände erfolgt in der Regel auf Grund gesetzlicher Vorschriften. Wenn die Gesetzgebung jedoch keine Rechtsbeziehungen regelt, erfolgt die Feststellung von Tatsachen von rechtlicher Bedeutung auf der Grundlage der oben dargelegten Tätigkeitsbereiche. Mit anderen Worten, die Tatsache der Beziehung zwischen den Subjekten wird signifikant sein.

Fazit

Also haben wir versucht, das Konzept und die Typen herauszufindenrechtliche Fakten. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass einige Punkte dieser Kategorie noch bestimmte Änderungen erfordern. Denn der gesamte Mechanismus der gesetzlichen Regulierung in unserem Staat wird von der Qualität seiner wissenschaftlichen Regelungen abhängen.

Lesen Sie mehr: