/ Wie bekommt man die amerikanische Staatsbürgerschaft?

Wie erhält man die amerikanische Staatsbürgerschaft?

Die amerikanische Staatsbürgerschaft kann auf drei Arten erworben werden:

  1. wenn mindestens einer der Eltern ein Subjekt oder ein Subjekt dieses Staates ist;
  2. durch Geburt (wenn eine Person das Licht in den Vereinigten Staaten sah, selbst wenn beide Eltern Ausländer sind);
  3. durch Einbürgerung.

Dieser letzte Punkt ist für unsere Landsleute am interessantesten, die in ein wirtschaftlich entwickeltes Land ausgewandert sind und davon träumen, hier alle Rechte gewöhnlicher Amerikaner zu erlangen.

US Staatsbürgerschaft
Die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten kann von Personen beansprucht werden,die 18 Jahre alt sind und seit fünf Jahren im Land leben. Das neue Gesetz von Natsoborony aus dem Jahr 2004 brachte erhebliche Vorteile für diejenigen, die in den Streitkräften des Staates oder für ihre Familienangehörigen dienen oder dienen. So kann eine Person, die einen ständigen Wohnsitz in den Staaten und nur ein Jahr in der Armee hat, eine Petition für die Einbürgerung einreichen. Und das Gesetz befreit ihn von allen Gebühren für die Einreichung von Fragebögen. Darüber hinaus erlaubt dieses Gesetz des Verteidigungsministeriums auch jenen Ausländern, die keinen dauerhaften Aufenthaltsstatus haben, wenn sie beweisen, dass sie an Kampfhandlungen als Teil der US-Truppen im Zweiten Weltkrieg, in den koreanischen und vietnamesischen Konflikten oder an Operationen "Schild der Wüste" teilgenommen haben. und "anhaltende Freiheit".

Doppelte Staatsbürgerschaft in den USA

Bewerber für die US-Staatsbürgerschaft gelten für den ServiceCitizenship and Immigration Paket von notwendigen Unterlagen und ausgefülltes Formular Nr. 400 (Antrag auf Einbürgerung). Sechs Monate später (manchmal in 8-9 Monaten) trifft diese staatliche Stelle die entscheidende Entscheidung für den Antragsteller: entweder seinem Antrag stattgeben oder ablehnen. Es empfiehlt sich, einen unabhängigen Anwalt zu konsultieren, bevor Sie das Formular ausfüllen und einen Beamten des Citizenship Service interviewen, der Ihnen mitteilt, welche Dokumente eingereicht werden müssen und helfen, den Fragebogen auszufüllen.

Doppelte US-russische Staatsbürgerschaft

Für den Fall, dass Ihr Antrag auf Einbürgerungerhalten eine Ablehnung, können Sie Dokumente für die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten erneut innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Verweigerung einzureichen. Dazu müssen Sie das Formular Nr. 336 (Antrag auf Revision der Entscheidung) ausfüllen, die notwendigen Unterlagen sammeln, die die Rechtswidrigkeit der Ablehnung beweisen, und die Gebühr bezahlen. Innerhalb von sechs Monaten nach dem Datum der Einreichung dieses Dokuments ist die Einwanderungsbehörde verpflichtet, ein zweites Interview zu ernennen. Aber selbst wenn Sie diesmal versagt haben, können Sie Ihr Glück versuchen, indem Sie sich an das Bundesgericht wenden.

Viele Russen, die nicht radikal wollendie Verbindung mit dem Heimatland zu unterbrechen, interessiert sich für die Frage: Ist in den USA die doppelte Staatsbürgerschaft erlaubt? Es ist zu beachten, dass dies für Staatsangehörige dieses Staates, die bereits einen Reisepass haben, erlaubt ist. Es wird auch keine Probleme für diejenigen geben, die von Geburt an Amerikaner geworden sind. Personen, die den Einbürgerungsprozess durchlaufen haben, können jedoch theoretisch ihre neu erworbene Staatsbürgerschaft verlieren, wenn sie nicht auf ihre frühere Staatsbürgerschaft verzichten.

Bei der Zeremonie der Vorlage des Passes, neue Amerikanersie schwören einen Eid, wo sie insbesondere versprechen, ihre alte Staatstreue aufzugeben. Daher ist es unmöglich, eine doppelte US-Russland-Staatsbürgerschaft zu haben. In der Praxis verfolgt das US-Außenministerium jedoch nicht aktiv diejenigen, die ihre Versprechen nicht eingehalten haben und weiterhin alte Freunde und Verwandte unter dem russischen Pass besuchen. In Russland genießt eine solche Person die gleichen Rechte wie alle seine ehemaligen Landsleute.

Lesen Sie mehr: