/ / Betrug ist was? Typen, Schemata, Beispiele für Betrug. Verantwortung für Betrug

Betrug ist was? Typen, Schemata, Beispiele für Betrug. Verantwortung für Betrug

Betrug ist die Beschlagnahme des Eigentums eines anderendurch Täuschung. In der Tat ist dies der gleiche Diebstahl. Der einzige Unterschied ist, dass es dank der Zuversicht des Opfers möglich ist, Geld oder den Wertgegenstand zu stehlen. In der modernen Gesellschaft ist Betrug weit verbreitet. Angreifer finden neue Wege und Methoden der Täuschung, um das Wohl eines anderen zu übernehmen. Um Schwierigkeiten zu vermeiden, sollten Sie die Hauptbetrugsarten kennen.

Straßenspiele und Express-Lotterien

Die Menschen haben sich immer bemüht, sich schnell zu bereichern. Angreifer haben diesen Wunsch seit der Antike verwendet. Die älteste Art zu betrügen ist ein Fingerhut zu spielen. Die Regeln sind ziemlich einfach. Auf dem Tisch sind drei Fingerhüte, unter einem ist ein Ball. Wenn der Spieler genau vermutet, wo er versteckt ist, kann er gewinnen. Und um zu spielen, müssen Sie zuerst einen bestimmten Betrag einzahlen. Die Essenz des Betrugs ist, dass das Raten unter welchem ​​Fingerhut der Ball ist fast unmöglich. Anfänglich kann ein Angreifer eine Person in das Spiel hineinziehen, dh ihm einen Gewinn geben. Getäuscht zahlt für mehrere neue Versuche, die Gewinne zu verdoppeln. Aber um Geld zurückzugeben, ist es leider nicht möglich.

Ein Fingerhut zu spielen ist nichts weniger als BeweglichkeitHände eines Angreifers. Der Ball, der unter dem Fingerhut ist, ist aus einem Kunststoffmaterial hergestellt. Es ist leicht komprimiert und passt in die Faust. Es bleibt nur, eine Person abzulenken, so dass er dieses geschickte Manöver nicht bemerkt.

Arten von Betrug

Express-Lotterie funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Am Anfang kauft eine Person ein Ticket und erhält einen kleinen Gewinn. Es gibt Aufregung. Das Problem ist, dass die Trommeln und Lotterielose gefälscht sind. Außerdem kann niemand sonst gewinnen. Jeder Angreifer sollte ein guter Psychologe sein. Es ist nur notwendig, die richtigen Worte für das "Opfer" zu wählen, um an die Möglichkeit eines großen Gewinns zu glauben. In der Tat ist dies ein echtes Verbrechen. Betrug in allen Größen wird strafrechtlich verfolgt.

Die meisten Betrügereien auf der Straße werden von der Gruppe gewendetLeute. Man kann mit einem Fingerhut oder einer Lotterie "arbeiten", ein anderer wird die Leute verführen. Es ist möglich, dass es in der Menge einen Mann geben wird, der es schafft, immer wieder zu gewinnen. Höchstwahrscheinlich ist es ein Accessoire einer kriminellen Gruppe.

Kartenspiele

Traditioneller Betrug mit Karten. Sobald Glücksspiel auftauchte, begannen Eindringlinge, neue Wege zu finden, das Eigentum und Geld anderer Menschen zu erobern. Es gibt sogar einen Diebesberuf. Eine Person, die Menschen mit Karten betrügt, wird schärfer genannt. Er spielt nicht nur perfekt Karten und kennt viele Manipulationen, er ist auch ein ausgezeichneter Psychologe, er kann eine Person mit einer Geste oder einem Gesichtsausdruck ablenken. Meistens arbeiten Kartenbetrüger nicht alleine. In Gefängnissen sind ganze Schulen und Unternehmen organisiert, um solche Spezialisten auszubilden. Die Einnahmen fallen übrigens nicht in die Tasche des Kriminellen, sondern verteilen sich zu gleichen Teilen auf die Mitglieder der Gruppe.

Kartenspiele sind eine ganze Welt mit ihren eigenenRegeln und Sprache. Tatsächlich sind die Karten selbst kein Element des Verbrechens. Trotz der Tatsache, dass Glücksspiele in vielen Städten und Ländern verboten sind, entwickeln Karten perfektes logisches Denken. Anzeichen von Betrug spielen nur dann eine Rolle, wenn einem der Teilnehmer materieller oder moralischer Schaden zugefügt wird. Der Wunsch, Risiken einzugehen, ist der größte Anziehungspunkt für Kartenspiele. Schließlich spielen viele für Geld oder für andere materielle Werte. Glücksspiel, einschließlich Kartenspiele, macht oft süchtig. Mach das los oh, wie schwierig. Leider ist das alles nicht erfolgreich ...

Kartenspiele sind heute illegal. Trotzdem bleiben die Menschen weiterhin am Haken der Betrüger. Es gibt ganze Institutionen, in denen sie ihr Glück versuchen. Meistens sind dies Keller oder andere Räume, die vor den Augen der Polizei verborgen sind. Ein solcher Betrug in Moskau oder anderen großen Städten wird als ziemlich verbreitet angesehen. Gläubige Bürger kommen oft an Bahnhöfen, Kleidermärkten und anderen Orten großer Menschenmengen vorbei. Moderne Sharer halten mit der Technologie Schritt. Um Kartenspiele zu spielen, ist es nicht notwendig, ins Casino zu gehen: Sie können Spaß haben und am Computer in Echtzeit.

Betrugsmethoden

Wahrsagen

Viele sind gespannt auf ihre Zukunft. Lohnt es sich, in ein Geschäft zu investieren? Ist es gefährlich, eine Operation durchzuführen? Wann wirst du heiraten können? Trusting Bürger bereit sind, Geld zu bezahlen, Antworten auf drängende Fragen zu erhalten. Wahrsagerei - es ist noch alte Form der „obegorivaniya“ als Kartenspiele. Zweifel, dass es wirklich begabte Menschen gibt, ist es nicht wert. Aber die Mehrheit derer, die vorschlagen, die Zukunft zu kennen, sind die häufigsten Täter. Man kann verschiedene Beispiele von Betrug zu nennen, in denen die Opfer buchstäblich mittellos waren, in der Tat, die Menschen verkaufte Wohnungen und Autos ein Vermögen zu zahlen.

Heute gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten"Schicksal vorauszusagen." Viele schlagen vor, auf dem Kaffeesatz Anerkennung zu geben, einige Meister benutzen Karten in ihrer Arbeit. Ziemlich häufig, aber nicht so sehr wie früher, Handlesen. Aber trotz dieser Vielfalt an Methoden vereinen sich alle diese Möglichkeiten. Wie auch immer die Methode der Weissagung sein mag, bevor Sie die Zukunft kennen, müssen Sie eine Einzahlung tätigen. Es gibt einen Betrug in großer Menge, wenn ein Besucher eines magischen Salons eine Vorauszahlung von zum Beispiel 500 Dollar leisten muss ... Und viele sind sich einig, dass sie sich nicht die Mühe machen, nachzudenken, aber ist der Preis für die Dienstleistungen eines Zauberers zu hoch?

In den meisten Fällen beschäftigen sich Frauen mit Wahrsagen. Magischer Salon hat eine besondere Eigenschaft. Dies sind verschiedene Kerzen, Spiegel und Amulette. Selbst ein Wahrsager kann schwarzes Haar und helle Make-up hat. Auf dem Kopf am häufigsten ist ein Schal. All dies macht natürlich einen Eindruck auf den ahnungslosen Kunden. Ein Paar von gut gezielten Eigenschaften, beiläufig Bemerkung Seher fiel, einige nutzlos, wie, nicht bindende Fragen, und alle - das Opfer am Haken ... Das Problem ist, dass die Haftung für Betrug entstanden ist, ist nicht immer ein solcher Plan. Wahrsager können ihre Aktivitäten formalisieren. In diesem Fall können keine Ansprüche seitens des Staates geltend gemacht werden. Schließlich sind die Menschen ihr Geld in einem Zauberladen zu entscheiden, frei zu tragen. Und wer kann garantieren, dass die Wahrsagerin Worte über die Zukunft wahr sind?

Beispiele für Betrug

Finanzielle Pyramiden

Solche Arten von Betrug sind seit langem bekanntJahre. Als das eindrucksvollste Beispiel können wir die berüchtigte "MMM" Gemeinschaft erwähnen. Menschen wurden angeboten, Gutscheine für eine bestimmte Menge zu kaufen. Sie mussten nach dem Schema ausgeschnitten werden. Diejenigen, die fertige Produkte brachten, wurden viel öfter bezahlt als der Betrag, der zu Beginn bezahlt wurde.

Mit der Entwicklung der Informationstechnologie, finanzielldie Pyramiden kamen ins Internet. Es gibt verschiedene Arten von Betrug, aber die Essenz von ihnen ist die gleiche. Die finanzielle Struktur existiert für das Geld der Einleger. Zinsen werden auf Kosten der Gewinnung neuer Kunden gezahlt. Es stellt sich heraus, dass die primären Anleger nicht schlecht verdienen können. Aber diese Struktur hat keine finanzielle Bestätigung. Es ist aus der Luft gebaut. Früher oder später bricht die Finanzpyramide zusammen. Die Organisatoren verschwinden mit dem ganzen Einlegergeld. Und dies wird beobachtet, wenn der Zustrom neuer Kunden ausgesetzt wird.

Die Finanzpyramide kann ausgezeichnet seinWerkzeug des Verdienstes. Fühlen Sie diejenigen, die Geld investieren, am Anfang und schaffen es, das Geld (mit Zinsen) noch vor dem Zusammenbruch der Struktur zurückzugeben. Es ist ein riskantes Geschäft. Bevor Sie auf diese Weise verdienen, lohnt es sich, die Betrugsmuster zu studieren. Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass Sie das Geld nicht zurückbekommen.

Schwindel Betrag

Magische Geldbörsen

Sobald der Zugang zum World Wide Web erhalten wurdeAllen, es gibt neue Beispiele für Betrug. Viele Leute begannen, Geld auf elektronische Konten zu überweisen. Briefe an magische Geldbörsen kamen in die Briefkästen. Die Quintessenz ist, eine bestimmte Menge an Geld auf ein elektronisches Konto zu senden, und in ein paar Tagen wird es sich verdoppeln. Lockende leichtgläubige Menschen könnten von Angreifern leicht erreicht werden. Anfangs schickten viele eine kleine Menge Geld in eine solche Geldbörse. Mehrmals wurde das Einkommen wirklich erzielt. Nachdem der Betrogene bereits einen großen Betrag überwiesen hatte, verschwanden alle Informationen über den Geldbeutel.

Nachrichten über magische Geldbörsen schnell genugVerbreitung in sozialen Netzwerken. Niemand vertraute den Briefen. Dann mussten die Angreifer neue Betrugsmodelle entwickeln. In elektronischen Briefen boten sie an, die magische Brieftasche zu täuschen. In den meisten Fällen könnte das Einkommen erzielt werden, wenn Sie einen kleinen Betrag an einen Angreifer überweisen. In der Tat ist dies die gleiche Scheidung. Vertrauenswürdige Bürger erhielten eine Geldbörsennummer und warnten, dass es sich um Betrug handele. Betrüger können "bestraft" werden, wenn Sie wiederholt Geld in kleinen Mengen senden. Das Problem ist, dass die Finanzen nach der ersten Übertragung nicht zurückgekehrt sind.

Betrug in Moskau

Hoch bezahlte Arbeit zu Hause

Es gibt Leute, die aus verschiedenen Gründen nicht könneneinen normalen Job bekommen. Dies können Mütter in der Verordnung oder Bürger mit Behinderungen sein. Sie sind glücklich mit jeder Beschäftigung zu Hause. Und wenn sie eine hohe Bezahlung dafür bieten, ist das ein riesiges Plus. Dies ist die Grundlage für zahlreiche Betrugsmethoden. Menschen werden angeboten, Texte zu Hause einzugeben, Stifte zu sammeln und Umschläge zu kleben. Aber bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie eine bestimmte Menge Geld verdienen. Angreifer erklären dieses Manöver ganz einfach. Dies ist eine Zahlung für Rohstoffe. Und was, wenn eine Person Material für die Arbeit erhält, aber ihre Aufgaben nicht erfüllen will? Viele betrachten diese Rechtfertigung einfach und oft süchtig.

Es gibt auch Möglichkeiten des Betrugsbenötigen keine Anfangsgebühr. Den Menschen wird Arbeit zu Hause angeboten, was mit beruflichen Fähigkeiten verbunden ist. Oft ist diese Art der Täuschung mit Texten verbunden. Einem Mann wird eine hochbezahlte Arbeit angeboten, um Artikel zu schreiben. Aber, um die Zusammenarbeit zu beginnen, ist es notwendig, einen Testtext zu senden, die, werden angeblich mit einer niedrigeren Rate zu zahlen. Nach dem Texter der Testaufgabe ausführt, beendet die Verbindung mit dem Arbeitgeber. Ein Betrüger kann profitabel einen Artikel verkaufen, die absolut frei bekamen, an einen der Börsen.

Anzeichen von Betrug

Waren zu wettbewerbsfähigen Preisen in Online-Shops

Online-Shopping ist eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen. Die Dinge werden meistens in Lagern gelagert. Dies bedeutet, dass der Verkäufer nicht für das Verkaufsgebiet überzahlen muss. Daher werden die Waren zu unter dem Marktpreis angeboten. Aber in dieser Sphäre haben Betrüger ihre Nische gefunden. Sie erstellen eine bunte Website und laden Informationen über Produkte herunter, die nicht existieren. Zur gleichen Zeit ist der Preis der niedrigste. Das einzige Problem ist, dass der Kauf nicht per Nachnahme an den Käufer gesendet werden kann. Sie können den Artikel erst nach vollständiger Vorauszahlung kaufen. Eine Person trägt Geld auf ein elektronisches Konto ein, erhält aber ihren Einkauf nicht. Solche Online-Shops dauern oft nicht länger als einen Monat. Dies ist ein Betrug in großem Umfang. Immerhin für eine gewisse Zeit, dank einer guten Website und bunte Werbung, können Sie viele "Käufer" täuschen. Vorläufige Kosten zahlen sich schnell aus.

Um nicht durch Begehen getäuscht zu werdenOnline-Shopping lohnt es sich, einige der Nuancen zu beachten. Dies ist vor allem die Zahlungs- und Lieferart. Wenn Ihnen angeboten wird, Waren in bar zu kaufen, sollten Sie diese Gelegenheit nutzen. Ein guter Online-Shop hat immer Bewertungen über seine Aktivitäten. Wenn diese für mehrere Monate im Netzwerk nicht vorhanden sind, lohnt es sich darüber nachzudenken.

Telefonbetrug

Die mobile Kommunikation ist weit verbreitetschon vor mehr als zehn Jahren. In diesem Bereich fanden die Angreifer auch viele Möglichkeiten, sich zu bereichern. Es gibt eine große Anzahl von bezahlten Nummern, die überhaupt nicht tarifiert werden, wie vom Mobilfunkbetreiber beschrieben. Eine Person kann eine SMS über einen großen Gewinn erhalten. Um die detaillierten Informationen herauszufinden, müssen Sie die angegebene Nummer anrufen. Gleichzeitig wird der "Glückliche" lange auf der Linie gehalten. Lerne Informationen über den Gewinn und kann nicht. Und nachdem der Anruf unterbrochen wurde, stellt sich heraus, dass das gesamte Geld vom Konto verschwunden ist.

Telefonbetrug ist genug, um zu identifiziereneinfach. Die Nachricht enthält nur die minimalen Informationen über die Gewinne und die Referenznummer. Wenn der Bestand tatsächlich existiert und vom Mobilfunkbetreiber durchgeführt wird, werden die Bedingungen für den Erhalt des Gewinns angegeben. Es ist unmöglich, ohne vorherige Registrierung an einer solchen Aktion teilzunehmen.

Telefonbetrug
Eine Nachricht kann an das Telefon gesendet werden, um nachzufragenHilfe. Die Person ruft zurück und gerät damit in den Besitz des Angreifers. Geld vom mobilen Konto verschwindet. Dies ist auch Betrug. Der Betrag, der vom Konto abgezogen wird, kann gering sein. In jedem Fall ist es jedoch sinnvoll, sich an Strafverfolgungsbehörden zu wenden.

Versicherungsbetrug

Da das Opfer kein physisches ist,aber eine juristische Person. Viele Unternehmen schließen Verträge für Lebens-, Sach- und Immobilienversicherungen ab. Aber! Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Unfall als eine Versicherung betrachtet wird und das Unternehmen einen bestimmten Betrag an eine Person zahlen muss, ist vernachlässigbar.

Es stimmt, es gibt auch einen diametral entgegengesetztenOption, wenn die Cyberkriminellen versuchen, die Agentur selbst zu täuschen. Die Zusammensetzung des Betrugs besteht darin, dass das "Opfer" künstlich ein Versicherungsereignis schafft. Wenn der Vertrag das Auto betrifft, ist es nur notwendig, einen kleinen Schaden am Fahrzeug zu verursachen. Die Firma zahlt eine Entschädigung. Und um das Auto zu reparieren, brauchen Sie eine viel kleinere Menge.

Versicherungsbetrug ist heuteist ziemlich üblich. Einfache leichtgläubige Menschen sehen sich oft auch Täuschungen gegenüber. Fans von einfachem Geld können als Versicherungsagenten auftreten. Kriminelle gehen zu ihren Häusern und Büros und bieten ihre Dienste an. Was der Leser wohl schon vermutet hat. Menschen werden angeboten, um Leben oder Eigentum zu versichern. Die monatliche Zahlung ist minimal. Je mehr Kunden einem Versicherungsagenten vertrauen, desto größer ist die Höhe des Betrugs. Aber selbst bei geringen Beträgen kann ein Angreifer gutes Geld verdienen.

Betrug im Bereich der Anrechnung

Große Summen werden immer von Eindringlingen angezogen. Daher hat der Betrug in der Kreditvergabe in den letzten Jahren enorme Ausmaße angenommen. Da Eindringlinge meist als Einzelpersonen handeln, die einen Vertrag mit einem Finanzinstitut eingehen. Schon bei der Unterzeichnung aller Dokumente wissen sie, dass die Kreditverpflichtungen nicht erfüllt werden. Die Berechnung ist ziemlich einfach. Der Betrüger ist sich sicher, dass nach der Ausgabe eines kleinen Betrags die Bank über den Kreditnehmer bald vergessen wird. Am Ende der Transaktion zeigt der Angreifer falsche Kontaktinformationen an. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Täter aufgespürt wird, wird erheblich reduziert.

Kreditbetrug
Betrug im Bereich des Kredits kann seinEs bezieht sich auch auf Dokumente, die die Identität des Kreditnehmers bestätigen. Es ist nicht ungewöhnlich für eine Person, nachdem sie einen Pass verloren hat, herauszufinden, dass ein großes Darlehen für seinen Namen ausgestellt wurde. Um solche Situationen zu vermeiden, begannen die Sicherheitsdienste von Finanzinstituten besondere Anforderungen an den Abschluss von Verträgen zu stellen. Um einen Kredit aufzunehmen, genügt es nicht, einen Pass und eine Einkommensbescheinigung vorzulegen. Der Entleiher wird fotografiert und aufgefordert, einige feste Telefonnummern für die Kommunikation anzugeben. Die Entscheidung, ein Darlehen in besonders großem Umfang zu gewähren, kann innerhalb weniger Tage getroffen werden.

Wie man schwarze Makler betreibt

Oft, Kreditbetrugist mit dem Erwerb von Immobilien oder Straßentransport verbunden. Viele Leute verstehen nicht die Nuancen, Geschäfte zu machen, also benutzen sie die Hilfe von Immobilienmaklern. Der Spezialist kümmert sich darum, das richtige Objekt zu finden, sowie die Dokumente vorzubereiten. Der Kunde kommuniziert mit dem Finanzinstitut über einen Vermittler. Ein Makler kann den Kreditnehmer darüber informieren, dass die Bank die Kreditvergabe abgelehnt hat. Tatsächlich hat das Finanzinstitut eine Abmachung getroffen. Der Mediator verschwindet mit dem "verdienten" Geld. Und der Kreditnehmer erfährt erst nach einiger Zeit, dass der Kredit immer noch ausgegeben wurde und die Schulden schon zeitweise gewachsen sind.

Betrag des Betrugs

Kreditgemeinschaften

Bankbetrug ist weit verbreitetweniger als die mit verschiedenen Kreditgemeinschaften verbundenen Verbrechen. Dies sind Organisationen, die Geld auf eine Anzahlung einzahlen oder einen Kredit zu günstigen Konditionen arrangieren. Für eine Weile arbeiten solche Firmen normal. Dann beginnen die Probleme. Geld zurück auf die Einlage ist nicht immer möglich, und die Zinsen für das Darlehen deutlich erhöht.

Betrug in der Bank im Zusammenhang mit der EinzahlungEinlagen, ist noch seltener. Die meisten großen Finanzinstitute sind Teilnehmer des staatlichen Einlagensicherungsfonds. Dies bedeutet, dass die Kaution vollständig zurückgezahlt wird, selbst wenn die Bank bankrott geht. Aber vertrauen Sie nicht auf ein Finanzinstitut, das seit weniger als drei Jahren auf dem Markt ist. Große Erfahrung und positives Feedback werden eine zusätzliche Garantie dafür sein, dass die Mittel nicht wie Rauch verschmelzen.

Verantwortung für Betrug

Alle Aktionen, die als Ergebnis von erwartet werdenBesitz von Eigentum eines anderen, werden strafrechtlich verfolgt. Betrug ist eine Straftat. Es ist durch Artikel 159 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation geregelt. Unabhängig davon, ob ein größerer Betrug begangen wurde oder der Täter einen kleinen Betrag beschlagnahmt hat, muss er sich für seine Taten verantworten. Wie? Lassen Sie uns darüber ausführlicher sprechen.

Laut Gesetz ist BetrugBesitznahme des Eigentums eines anderen oder Erlangung von Rechten durch Täuschung. Der Täter führt durch Listungshandlungen eine Person in die Irre. Als Folge gibt das Opfer sein Eigentum freiwillig. Im Kurs gibt es meist psychologische Techniken. Später erkennt eine Person, dass dies ein Betrug ist. Wohin man gleichzeitig geht - nicht jeder weiß es. Schließlich ist es schwer zuzugeben, dass das Verbrechen auf seiner eigenen Dummheit und Leichtgläubigkeit beruhte. Und was, wenn Strafverfolgungsbeamte den Antrag nicht annehmen und nur lachen wollen?

Verbrechensbetrug

Betrug ist ein ernstes Problem, dasserwirbt heute eine riesige Skala. Opfer sollten keine Angst haben, ihre Rechte geltend zu machen. Das Verbrechen wird notwendigerweise gelöst, wenn Sie sofort Hilfe suchen. Der Kampf gegen Betrug ist das Vorrecht einer speziellen Polizeibehörde. Je nach Ausmaß des Schadens kann der Täter zu 10 Jahren Haft verurteilt werden.

Und es ist nicht so wichtig, wie sehr das Opfer gelitten hat: verlor ein paar hundert Rubel oder es war eine große Unterschlagung. Betrug muss bestraft werden! Artikel 159 sieht 4 Schweregrad der Straftat vor. Für die ersten beiden Fälle wird Freiheitsentzug nur gewährt, wenn der Täter den Schaden nicht kompensieren kann. Am schwerwiegendsten ist der betrügerische dritte und vierte Grad. Auch die Rückgabe von Geld oder Eigentum an das Opfer ist keine Garantie dafür, dass ein Freiheitsentzug vermieden wird.

Lesen Sie mehr: