/ Gewinnausfall: Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation und Kommentar dazu

Verlust des Gewinns: Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation und Kommentar dazu

Wiederherstellung Verlust von Gewinnen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch der Russischen Föderation (Artikel 15, 393) ist in der Praxis ein Prozessziemlich kompliziert. Die Probleme sind hauptsächlich auf das Fehlen einer gemeinsamen Berechnungsformel zurückzuführen. Weiter werden wir betrachten, was als ein verlorener Gewinn betrachtet wird, welche Bedingungen für seine Erstattung durch die Gesetzgebung festgesetzt werden.

verpasster Gewinnartikel gk rf

Definition

Es ist in 15 offenbart Kunst. Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation. Der Verlorene Gemäß Punkt 2 der Norm wird der Gewinn, der dem Subjekt unter normalen Umsetzungsbedingungen zufließen könnte, wenn seine Interessen und Rechte nicht verletzt und verletzt würden, als Gewinn gemäß Klausel 2 der Regel anerkannt.

15 Die Norm des Kodex begründet das Recht einer Person zu verlangenvolle Entschädigung für Verluste, die durch rechtswidriges Verhalten eines anderen Unternehmens verursacht wurden. Eine vollständige Entschädigung bedeutet, dass der Gläubiger in die Lage versetzt wird, in der er gewesen wäre, wenn die Verpflichtung rechtzeitig und ordnungsgemäß zurückgezahlt worden wäre. Diese Regel legt fest Artikel 393 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation.

Verlust von Gewinnen wird unter Berücksichtigung der Preise berechnetder Zeitpunkt der freiwilligen Rückzahlung der Verpflichtung an dem Ort, an dem sie ausgeführt werden sollte. Im Falle der Umgehung einer solchen Ausführung werden die Preise berücksichtigt, die am Tag der Klageerhebung bestanden haben.

Bei der Ermittlung des Wertes des entgangenen Gewinns wird die Angemessenheit der Maßnahmen des Gläubigers zur Gewinnabschöpfung (Kostenreduzierung) sowie die dafür getroffenen Vorbereitungen geschätzt.

Gewinnverlust gk rf

Erklärungen

Die moderne Gesetzgebung schützt die Eigentumsinteressen unabhängig von ihrem Eigentümer hinreichend klar. Und sie können ein Bürger, eine Organisation oder der Staat als Ganzes sein.

Als eines der wirksamen Instrumente zum Schutz der Rechte des Eigentümers besteht die Möglichkeit, vom Schuldner eine Entschädigung für Verluste zu verlangen, die dem Gläubiger infolge der Verletzung seiner Rechte entstanden sind.

Verluste entstehen nicht nur aus tatsächlichem Schaden, sondern auch aus entgangenem Gewinn. Der wahre Schaden ist der physische Verlust von Eigentum, Geld, etc. Laut 15 Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches, entgangener Gewinn - Das unverdienter oder entgangener Gewinn.

Mit anderen Worten, der reale Schaden impliziert eine Verschlechterung des Eigentums oder der finanziellen Situation. Der Gewinnverlust zeigt, dass die erwartete Verbesserung der Position der Person nicht stattgefunden hat.

Zum Beispiel verletzt der Darsteller die Bedingungen derReparatur des Fahrzeugs und hat das Auto nicht rechtzeitig an den Besitzer übergeben. Der Inhaber wiederum kann bestimmte Dienstleistungen für die Personenbeförderung für eine bestimmte Zeit nicht erbringen und hat daher die erwarteten Einnahmen aus dieser Tätigkeit nicht angewiesen. Diese Verluste sind ein entgangener Gewinn.

verpasster Gewinnartikel 393

Zusammensetzung

Wie gefunden 15 Kunst. GK, entgangener Gewinn belaufen sich auf das unverdiente Einkommen. Alle anderen Verluste werden vom Gesetzgeber auf tatsächliche Schäden zurückgeführt.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass der Antragsteller, um den Schadenersatzanspruch zu erfüllen, nicht nur den Nicht-Erhalt von Gewinnen, sondern auch einige andere Umstände nachweisen muss.

So sind die obligatorischen Bedingungen für den Ausgleich des Gewinnverlustes:

  • Die Existenz einer Verletzung von Rechten.
  • Der Zusammenhang zwischen den Folgen und den unangemessenen Handlungen des Schuldners. Das heißt, die Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen sollte zu Verlusten führen.

Die Tatsache der Verletzung

In der Regel handelt es sich um die Nichterfüllung von Verpflichtungen. Unterdessen kann die Existenz vertraglicher Rechtsbeziehungen nicht als unabdingbare Voraussetzung angesehen werden. Die oben genannte Ausgleichsverpflichtung Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation Verlust von Gewinnen kann aus einer Verletzung der Gesundheit / des Lebens resultieren.

verpasste Gewinnartikel gk rf ist

Zum Beispiel könnte eine Person aufgrund körperlicher Verletzungen kein Einkommen erhalten. Dementsprechend sind diese Verluste (entgangener Gewinn) ein entgangener Gewinn.

Wichtiger Punkt

Entschädigung für Verluste verlangenDer Kläger muss nachweisen, dass die Einnahmen tatsächlich erzielt wurden. Dies bedeutet, dass unter anderen Umständen, in Ermangelung von Verstößen seitens des Schuldners, tatsächlich Gewinne erzielt worden wären.

Im Rahmen des Nachweises muss der Antragsteller dies tunargumentieren die Möglichkeit, Geschäfte zu machen oder zum Beispiel Produktionstätigkeiten in der beanspruchten Höhe. Mit anderen Worten, er wird über die Maßnahmen berichten müssen, die er getroffen hat, um Profit zu machen, sowie über die Vorbereitungen, die er dafür getroffen hat.

Beziehung zwischen der Verletzung und der Konsequenz

Die Gründung erfolgt nach zwei Kriterien:

  • Das Recht wurde vor dem Verlust von Gewinnen verletzt.
  • Die Nichterfüllung der Bedingungen der Transaktion durch den Schuldner hatte negative Folgen für den Gläubiger zur Folge.

Analyse der Bestimmungen von 393 und 15 Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches über den Verlust von Gewinnenkönnen wir daraus schließen, dass der Gläubiger tatsächlicheine Option, um dem Gericht zu beweisen, dass er Maßnahmen ergriffen hat, um Verluste zu reduzieren. Diese Maßnahmen müssen real und angemessen sein. Einfach gesagt, übernimmt der Kreditgeber die Erfüllung der Verpflichtungen, die der Schuldner nicht erfüllt hat. Er kann sie gegebenenfalls Dritten übertragen. Die damit im Zusammenhang stehenden Kosten trägt er natürlich dem Schuldner.

Gewinnverlust gk

Zum Beispiel führt eine Person unabhängig die Reparatur der Maschine durch, die der Schuldner durchführen sollte, tat dies aber nicht. Kompensieren die Kosten von Material und anderen Kosten, die dem Schuldner geschuldet werden.

Es passiert jedoch, und so kann der Gläubiger keine geeigneten Maßnahmen ergreifen. In diesem Fall muss er die Unmöglichkeit der Durchführung der entsprechenden Maßnahmen nachweisen.

Formel

Leider wurde es nicht installiert Artikel GK. Auf Verlust des Gewinns detailliert nur in Art. 15. In allen anderen Bestimmungen gibt es nur Hinweise darauf. Die allgemeinen Regeln für die Sammlung sind in der Norm 393 des Code festgelegt. Basierend auf der Definition und dem Verfahren, die durch diese gegeben sind Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches, entgangener Gewinn kann mit folgender Formel berechnet werden:

UV = DR - IR - NE, wobei

  • Erträge aus dem Verkauf nicht ausgegebener Produkte;
  • Umsetzungskosten - IR;
  • Steuerkosten - HP.

Wie aus dem obigen folgtathe CC, Gewinnverlust sollte unter Berücksichtigung der Kosten bestimmt werden, die der Kreditgeber hätte aufwenden müssen, wenn die Bedingungen des Geschäfts nicht verletzt würden und dementsprechend die Verpflichtungen des Schuldners erfüllt wären.

Gewinnverlust

Diese Formel kann beispielsweise bei Verlusten aufgrund von Nichtlieferungen von Verbrauchsmaterialien verwendet werden. Basierend auf den Positionen 393 und 15 Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches, entgangener Gewinn sollte auf der Grundlage der Kosten des fertigen Produkts, abzüglich der Kosten der Rohstoffe, seiner Lieferung, Produktion, Zahlung von Steuern und anderen Kosten berechnet werden.

Prozessführung

Wie am Anfang des Artikels erwähnt, das Fehlen einer gemeinsamenFormeln oder Berechnungsregeln, die die häufigsten Fälle der Einziehung von entgangenen Gewinnen abdecken, führen zu verschiedenen Problemen bei der Streitbeilegung. In dieser Hinsicht ist die gerichtliche Praxis in solchen Fällen sehr umstritten.

Die Institutionen haben keinen einheitlichen Ansatz entwickeltStreitigkeiten über die Einziehung von entgangenen Gewinnen. Die Schiffe interpretieren die Begriffe "angemessene Maßnahmen zur Verringerung von Verlusten" und "angemessene Kosten" unterschiedlich. Als Ergebnis werden verschiedene, oft widersprüchliche Entscheidungen getroffen.

Inzwischen gibt es einen allgemeinen Trend: Klagen, um entgangene Gewinne zu sammeln, werden in der Praxis selten erreicht. Häufig gestellte Anforderungen werden deutlich reduziert.

Es ist jedoch zu beachten, dass in vielen FällenDie Komplexität bezieht sich nicht so sehr auf die Lücken in den Standards oder auf die Unbestimmtheit der Bedingungen für den Nachweis der Tatsache, dass entgangener Gewinn entsteht, sondern vielmehr auf die Passivität der Akteure selbst. Aufgrund mangelnder Rechtssicherheit ergreifen Gläubiger keine Maßnahmen, um ihre Position zu verteidigen.

Gewinnverlust

Wie die Praxis zeigt, können nicht viele Kläger dem Gericht eine wirtschaftliche Rechtfertigung für das erwartete Einkommen und den entgangenen Gewinn bieten.

Fazit

Bevor Sie eine Entschädigung fordernVerluste, insbesondere ausgedrückt in entgangenen Einnahmen, der erste normative Akt, der sorgfältig untersucht werden soll, ist das Bürgerliche Gesetzbuch. Es ist notwendig, die mit dem Erstattungsvorgang verbundenen Nuancen zu kennen, die Einzelheiten der einzuziehenden Verluste.

Für mehr Überzeugungskraft ist es notwendig, den erwarteten Gewinn unter normalen Bedingungen zu berechnen, und diese Begründung wird zusammen mit anderen Beweisen dem Gericht zur Verfügung gestellt.

Lesen Sie mehr: