/ / Zusätzliche Vereinbarung zum Vertrag

Zusatzvereinbarung zum Vertrag

Zusatzvereinbarung zum Vertrag heutewird oft von Arbeitgebern genutzt. Dies ist hauptsächlich auf die Notwendigkeit zurückzuführen, einige Änderungen im Dokument vorzunehmen. Geben Sie eine zusätzliche Vereinbarung mit dem Vertrag (eine Probe von dem gesetzlich festgelegt ist) in einigen Fällen erfordert, und das Arbeitsgesetz.

Als Initiator von Veränderungenhandeln als Arbeitgeber und der Arbeitnehmer selbst. Wenn eine zusätzliche Vereinbarung über den Vertrag auf Initiative des Arbeitgebers geschlossen wird, muss er dies seinen Mitarbeitern mindestens zwei Monate vor den vorgeschlagenen Änderungen mitteilen. Diese können zum Beispiel Änderungen in der Bezahlung, die Art der Aktivität, die Art der Arbeitszeit und so weiter umfassen.

Ein Muster der Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag ist für die korrekte Registrierung der vorgeschlagenen Änderungen erforderlich.

Bevor Sie eine Präambel entwerfen, müssen Sie zuerst den Titel des Dokuments bestimmen.

In Verbindung mit der Tatsache, dass der Ersatz von Bestimmungen, Zahlen, Worten,Die Hinzufügung des Haupttextes mit Absätzen oder Artikeln ist eine Änderung im Text selbst, eine zusätzliche Vereinbarung zum Vertrag kann "über Änderungen" oder "sich ändernde Bedingungen" sein.

Der beste Weg, eine Präambel zu erstellenes wird in Betracht gezogen, wenn es die des Originaldokuments wiederholt. Die Zusatzvereinbarung zum Vertrag im einleitenden Teil kann Vorbehalte hinsichtlich früher abgeschlossener Verträge und Verträge enthalten.

In einigen Fällen repariert der Arbeitgeberder Grund für Änderungen, die seinem eigenen Wunsch entsprechen. Das Gesetz sieht jedoch eine Reihe von Fällen vor, in denen der Arbeitgeber Rechtfertigungsgründe vorbringen muss. Zum Beispiel müssen gemäß Artikel 74 des TC die Gründe für die Änderung der technologischen oder organisatorischen Arbeitsbedingungen dargelegt werden. Diese Informationen können sowohl in der Präambel als auch im Vertragstext selbst angegeben werden.

Die Qualität, mit der der Text selbst zusammengesetzt istein neues Dokument, zeigt den Grad der beruflichen Weiterbildung seiner Komponente, sowie das Niveau der Führungskultur im Unternehmen. Es gibt verschiedene Regeln, mit denen Sie ein verständliches und übersichtliches Dokument erstellen können.

Vor allem wird es empfohlenkonsequent. Es gibt den Unterabsatz, den Absatz oder den Artikel an, in dem die Änderungen vorgenommen werden. Einfach gesagt, im Text zum Beispiel sollten Sie zuerst auf die Zusätze zu Absatz 3 und dann auf Punkt 5 hinweisen, aber nicht umgekehrt.

Nehmen Sie keine Änderungen ohne Angabe vorStruktureinheiten (Unterabsätze, Punkte) des ursprünglichen Vertrags. Mit anderen Worten, es muss angegeben werden, wo neue Informationen speziell gemacht werden. Zum Beispiel sollte es nicht wie folgt geschrieben werden: "Die Worte" die durchschnittliche monatliche Zahlung "sollte durch die Worte" Gehalt nach der Post "ersetzt werden. Es wird wie folgt richtig sein:" In Absatz 2.3 werden die Worte "durchschnittliche Zahlung für den Monat" durch die Worte "Gehalt nach der Post" ersetzt.

Ändern Sie die Zahlen, in der Zusatzvereinbarung ist es notwendig, den Begriff "Zahlen" anzuwenden. Zum Beispiel: "In Absatz 3.4 werden die Nummern" 8200 "durch die Ziffern" 10900 "ersetzt.

Wenn die Bedingungen des ursprünglichen Vertrags in Ergänzung zu neuen Bestimmungen erhalten bleiben, empfehlen die Experten, dass die ergänzten strukturellen Einheiten in einer neuen Ausgabe aufgeführt werden.

In einigen Fällen können sich Änderungen auswirkeneine ausreichend große Anzahl von Unterpunkten, Absätzen, Abschnitten. Wenn Sie beispielsweise an eine andere Stelle wechseln, ändern sich der Name der Stelle, Abteilung sowie die Aufgaben und Rechte des Mitarbeiters in Verbindung mit den neuen Funktionen, Zahlungsbedingungen und anderen Bedingungen. In diesen Fällen empfehlen Experten, einen neuen Arbeitsvertrag mit den bereits als Anhang der Zusatzvereinbarung getroffenen Änderungen zu erstellen. Zu diesem Zweck verwendet das Dokument eine spezielle Formulierung, die auf das Vorhandensein einer Anwendung hinweist.

Lesen Sie mehr: