/ Wie bezahlt man Wasser auf den Zählern? Tarife für Wasser (2014)

Wie bezahlt man Wasser auf den Zählern? Tarife für Wasser (2014)

Familien- oder Firmenbudget fast immerbeinhaltet eine solche Aufwandsposition wie die Zahlung von Wasser auf dem Zähler. Moskau, St. Petersburg, eine andere Stadt mit einer Million Einwohnern oder eine Provinzstadt, spielt keine Rolle - die meisten Bürger haben Schalter. Es gibt eine große Anzahl von Arten von Zählern sowie technologische Lösungen, die dem Betrieb dieser Geräte zugrunde liegen. Es gibt viele Nuancen beim Installieren und Ersetzen von Geräten.

Wasserzahlung per Meter Moskau

Der historische Weg dieser Aggregate ist interessant, die Faktendarüber, wie und von wem Wasserzähler erfunden wurden. Zahlung durch das Internet von Quittungen für Unterkunft und Kommunaldienstleistungen, Gebrauch von Autozahlungen durch eine Kreditkarte, alle Arten von beweglichen Anwendungen für die Abrechnung von Ausgaben für öffentliche Dienstleistungen sind übliche Tendenzen unserer Zeit. Aber es ist überhaupt nicht interessant, in einer historischen Retrospektive die Details des Auftretens von ebenso vertrauten Geräten in den Blick zu nehmen.

Die Zähler sind ziemlich einfach zu installieren. Aus der Sicht des Gesetzes können sie unabhängig voneinander eingerichtet werden, aber in der Praxis verweigern viele für die Registrierung von Geräten verantwortliche Organisationen die Eigentümer von Wohnungen, die den Zähler selbst montiert haben. Was sind die Gründe für dieses Verhalten dieser Strukturen? Und wie gewinnbringend ist es generell, Schotten ins Wasser zu bringen?

Zähler: Was ist das Gerät?

Messen Sie genau die Menge, die von den Bewohnern verbraucht wirdWohnung oder Haus von Wasser hilft einem speziellen Meter. Es ist bekannt, dass die Tarifierung von öffentlichen Dienstleistungen gemäß der Norm oder auf der Tatsache der Zählung der Menge von Wasser, Licht oder Gas gehen kann, die vom Verbraucher erhalten werden. Zähler geben Hauseigentümern die Möglichkeit, den Wasserverbrauch zu optimieren und damit Geld zu sparen: In vielen Fällen machen die an eine Norm gebundenen Zählwerksformeln die Nutzung einer Wasserleitung weniger rentabel als die Berechnung anhand von Zählerständen.

Tarife für kaltes Wasser

Installation von WasserzählernBesonders vorteilhaft, wenn der Wohnung viele Personen verschrieben werden. Der Standard wird in diesem Fall mit der Nummer multipliziert. Selbst wenn eine Person, die eine Registrierung hat, nicht auf dem Wohnraum lebt, wird trotzdem die Zahlung für Wasser in Rechnung gestellt.

Darüber hinaus kann der Standard die Menge an Versorgungsleistungen enthalten, die viel größer ist als die durchschnittlichen Residentausgaben. Die Bezahlung von Wasser per Meter ist in der Regel wirtschaftlicher möglich.

Die Verwendung eines solchen Gerätes beinhaltetein paar Nuancen. Zuallererst sollten die Eigentümer von Wohnungen Messwerte von den Messgeräten nehmen, sowie sie zum Wohnungs- und Versorgungsdienst übertragen. Zweitens ist es nicht erlaubt, das Zeugnis künstlich zu verändern. Drittens ist es wichtig, Zahlen von den Zählern rechtzeitig zu übertragen: Wenn dies nicht geschieht, hat das Serviceunternehmen das Recht, den Betrag für Wasser gemäß den Vorschriften zu berechnen (und dies kann sehr unrentabel sein). In der Regel gibt es zwei Zähler für Wohnungen: einen Warmwasserzähler und ein ähnliches Gerät für kaltes Wasser. Eine Ausnahme kann die Option sein, wenn in der Wohnung ein Warmwasserbereiter ist. In diesem Fall erfolgt nur die Zahlung von kaltem Wasser - Meter oder ohne.

Die Geschichte des Auftretens von Wasserzählern

Es gibt historische Informationen, dass die erstePrototyp Zähler für Wasser erschien bereits im Mittelalter. Aus enzyklopädischen Quellen geht hervor, dass die Mönche eines der Klöster in der Lombardei das überschüssige Wasser zur Bewässerung der Wiesen verkauften. Um ihre Menge zu messen, wurden Wasserzähler in Form von Strukturen mit einem Loch von mehreren Zentimetern verwendet, durch die für eine bestimmte Zeit und mit konstantem Druck eine Milanese Unze Wasser floss.

Warmwasserzähler

In mehr oder weniger moderner Form ist der Schalter fürWasser ist im 19. Jahrhundert dank der Bemühungen des deutschen Erfinders Karl Wilhelm Siemens entstanden. Das Gerät war mechanisch. Er arbeitete wie eine Wassermühle in Miniatur. Ein Flügelrad war in ihm vorhanden - ein Element, das ermöglicht, Wasser fließt auf den Klingen und überträgt die Rotation auf die Zählwerk und dann auf das Zifferblatt. Innerhalb weniger Jahre wurde das von Wissenschaftlern entworfene Gerät in Deutschland populär, und nach einiger Zeit kamen seine Modifikationen nach Russland.

Merkmale der Warmwasserladung

Warmwasserversorgung in Russland kannauf zwei Arten durchgeführt. Die erste ist durch die sogenannten "geschlossenen Wassersysteme". Die Kosten für Wasser werden vom Lieferanten festgelegt, basierend auf der Einheit des Tarifs. Alternativ gibt es "offene" Systeme: Die Kosten für einen Kubikmeter Wasser für einen Verbraucher setzen sich aus zwei Komponenten zusammen: dem Preis für kaltes Wasser und dem Preis für das sogenannte Kühlmittel.

Wasserzähler Zahlung über das Internet

Für dieses Preissystem in verschiedenenDie Städte des Landes können sehr unterschiedlich sein. In vielen Quellen wird jedoch die Meinung vertreten, dass die Raten für heißes Wasser in offenen Systemen wesentlich niedriger sind als in geschlossenen Systemen. Daher ist die Verwendung von Zählern in ihnen besonders wichtig und ermöglicht es Ihnen, noch mehr zu sparen.

Tarifierung von heißem Wasser in Moskau

Mal sehen was die aktuelle Abrechnung selbst istteure Art von Wasser - heiß - bei der Verwendung von Metern für die Bewohner von Moskau im Jahr 2014 (z. B. Preise von OAO "MOEK" genehmigt). Wählen Sie die Option für geschlossene Netzwerke. Der Tarif für Einwohner der Hauptstadt (Einzelpersonen) beträgt 126,93 Rubel pro Kubikmeter Wärmeträger vor dem 1. Juli 2014 und 127,57 Einheiten der russischen Währung nach. Es gibt Informationen, dass die Preise von November springen bis zu 135,79 Rubel pro Kubikmeter. Es gibt jedoch eine Subvention - vom 1. Juli bis zum 1. November wird es 21,05 Rubel sein.

Kalte Wasserpreise Prinzipien

Billiger für den Verbraucher kostet kaltes Wasser. Es wird für eine große Menge von inländischen Bedürfnissen verwendet. Basierend auf welchen Faktoren bilden die Kaltwassertarife in Russland? Vor allem sind es die Kosten für den Empfang. Bevor das Wasser in den Wasserhahn eintritt, fließt es in das Wasserversorgungssystem und noch früher durchläuft es die kompliziertesten Reinigungsstufen, nachdem es aus einem Fluss oder einem Reservoir stammt.

Zahlung von Zählerständen

Es ist erwähnenswert, dass die Lieferung von kaltem Wasser, inin Übereinstimmung mit den russischen Gesetzen, ist keine Art von Geschäft (trotz der Tatsache, dass Stadtwasserstraßen manchmal private Organisationen sind), und endgültige Tarife für die Verbraucher werden auf der Ebene der kommunalen Behörden gebildet (und in einigen Fällen Bundesbehörden beteiligt sind). Der Selbstkostenpreis umfasst neben den technologischen Prozessen die Vergütung der Mitarbeiter der städtischen Wasserstraßen, Abschreibungskosten, Stromkosten und andere verbrauchte Ressourcen. Die Rechnung für die Zahlung für kaltes Wasser wird fast immer der Menge der Entwässerung hinzugefügt.

Wie viel ist kaltes Wasser in Moskau?

Mal sehen, welche Tarife 2014 gesetzt werdenfür kaltes Wasser in der russischen Hauptstadt am Beispiel der von OAO Mosvodokanal festgelegten Preise. Im Jahr 2014 gibt es zwei Zeiträume, in denen unterschiedliche Tarife gelten - vor dem 1. Juli und danach. In der ersten Hälfte des Jahres kostete das kalte Wasser den Moskauern 28 Rubel 40 Kopeken pro Kubikmeter (plus 20,15 pro Entwässerung). Ab dem 1. November werden die Preise spürbar steigen. Einwohner der Hauptstadt zahlen 29 Rubel 19 Kopeken für einen Kubikmeter kaltes Wasser (und 20,69 für die Entwässerung). Es ist wichtig zu wissen, dass diese Tarife nicht die möglichen Provisionen enthalten, die Banken berechnen, wenn sie Wasserzähler zugunsten der Lieferanten bezahlen.

Wie viel ist kaltes Wasser in fremden Ländern

Das Studium eines der größten russischenMarketingfirmen haben gezeigt, dass Moskauer Kaltwassertarife nicht die teuersten, aber nicht die billigsten der Welt sind. Zum Vergleich: Bewohner einiger dänischer Städte sind gezwungen, etwa 10 Dollar für 1 Kubikmeter Wasser (mit Entwässerung) zu zahlen. Gleichzeitig kann den Bürgern Turkmenistans kostenlos Wasser entzogen werden, sofern sie nicht mehr als 250 Liter pro Tag verbrauchen. Zu den Ländern mit dem teuersten Wasser gehören Belgien, Norwegen und Deutschland (die Preise liegen bei ca. 6-7 USD pro Kubikmeter, einschließlich Entwässerung). Sehr preiswertes Wasser in Indonesien, Saudi-Arabien, Kuba. Ein Kubikmeter kostet dort ein paar Cent.

Wie kann ich für Wasser bezahlen?

Bezahlen Sie für Wasser und andere Nebenkosten(In der Regel werden alle Zahlungen in einer Quittung von der HOA oder der Verwaltungsgesellschaft geleistet) auf unterschiedliche Weise. Unter den traditionellen - eine Reise in die Bank und zahlen "aus dem Fenster" an den Kassierer. Es ist möglich, das Gleiche mit Bankterminals zu tun (wenn nötig, hilft ein Kreditinstitut-Berater dabei). Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Analogon dieser Geräte von spezialisierten Zahlungssystemen zu verwenden (QIWI, das "City" -System, etc.). Beide Optionen sind gut ohne Warteschlangen. Aber nicht immer ist in der Datenbank der Zahlungsanbieter die notwendige HOA oder Verwaltungsgesellschaft - das ist der Faktor, der viele Russen davon abhält, auf diese Weise zu zahlen.

Bezahlen Sie für Wasser

Viele Russen sehen Innovation als praktisch.Eine Methode, mit der Sie Wasser auf den Schaltern sowie anderen Versorgern bezahlen können, ist das Online-Banking. Richtig, es muss in einem separaten Verfahren verbunden sein und dieses Tool richtig nutzen können. Einer der unbestreitbaren Vorteile dieser Methode ist, dass in der Datenbank der Bank mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendeine HOA oder das Strafgesetzbuch der Stadt sein wird. Praktisch ist auch, dass alle Belege in elektronischer Form gespeichert werden. Neben Online-Banking werden häufig E-Wallets von Bezahlsystemen verwendet (das gleiche QIWI, Yandex.Money, etc.). Sie zeichnen sich jedoch durch die Nachteile von Zahlungsterminals aus. Es gibt auch spezialisierte Online-Dienste, mit denen Sie Wasser an den Schaltern sowie viele andere Dienstleistungen mit einer VISA- oder MasterCard-Kreditkarte bezahlen können.

Nuancen der Installation

Die Installation des Zählers ist nicht wünschenswert zu machenHausbesitzer. Dies sollte von Experten gehandhabt werden. Sie können sie finden, indem Sie sich an eine Wohnungsbaugesellschaft oder eine Organisation wenden, deren Haupttätigkeit die Installation von Zählern ist. Die folgenden Installationsmaterialien sind normalerweise im Bausatz enthalten, die für die korrekte Installation von Wasserzählern erforderlich sind. Dies ist ein Paar Gewindekugelhähne (extern, intern), zwei grobe Wasserfilter, der eigentliche Warmwasserzähler und sein Gegenstück für kalt. Zwei sogenannte Rückschlagventile werden ebenfalls benötigt (sie erlauben kein Zurückziehen der Zähler). Nach der Installation der Zähler an den Rohren sollten Spezialisten vom Stadtwasserkanal eintreffen. Sie setzen Dichtungen auf Messgeräte und legalisieren damit ihre Verwendung.

Die Notwendigkeit, Spezialisten zu kontaktierenDies ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass bei der Installation von Zählern manchmal einige öffentliche Versorgungseinrichtungen, die zu anderen Wohnungen gehören, vorübergehend abgeschaltet werden müssen. Von der Begründung der Unannehmlichkeiten für die Nachbarn bis zur korrekten Abschaltung der Systeme wird ein erfahrener Fachmann die Installation von Zählern besser bewältigen können.

Ersatz Nuancen

Ein Wasserzähler kann wie jeder andere Mechanismus auchaus vielen Gründen zu versagen. Es muss ersetzt werden. Es wird nicht empfohlen, dies selbst zu tun, wie bei der Installation. Es gab Fälle, in denen der Vermieter alle technischen Verfahren fehlerfrei ausführte, ihm aber die Versiegelung der Geräte im städtischen Wasserversorgungskanal verweigert wurde, was auf die unprofessionelle Installation hinweist.

Allerdings, wenn der Vermieter den Wunsch hatUm den Zähler allein zu ersetzen, sollte er die folgenden Nuancen berücksichtigen. Erstens befindet sich an jedem Wasserdosiergerät ein Pfeil - er sollte mit der Richtung des Wasserflusses übereinstimmen. Zweitens sollte der Zähler so eingestellt werden, dass der Abstand zwischen ihm und der Steigleitung mindestens 30 cm beträgt Drittens sollte das Zifferblatt des Geräts so positioniert werden, dass die Messwerte deutlich sichtbar sind. Es ist bekannt, dass die Zahlung von heißem Wasser auf dem Zähler (als das teuerste Produkt von Wohnungs- und Kommunaldienstleistungen) die Übertragung extrem genauer Daten an die Lieferanten erfordert. Neuberechnung wegen unkorrekter Zeugenaussagen, einige Wohnungs- und Gemeindeorganisationen sind zurückhaltend.

Was passiert, wenn Sie den Zähler nicht setzen?

Die Zahlung von Wasser ohne Zähler ist natürlich möglich. Es wird immer noch von sehr vielen Mietern auf der Grundlage von Vorschriften durchgeführt. Aber die Russen sind besorgt über die Frage, was passiert, wenn die Zähler überhaupt nicht installiert werden. Nach Ansicht einiger Experten können die Rechtsvorschriften diese Frage nicht eindeutig beantworten. Auf der einen Seite verpflichtete das Bundesgesetz Nr. 261 "Über die Energieeinsparung" die Wohnungseigentümer, vor dem 1. Juli 2012 mit dem Wasserzähler zu zahlen. Gleichzeitig identifizierten die Gesetzgeber jedoch keine Methoden des administrativen Einflusses auf die Eigentümer von Wohngebäuden, die den Zähler zu diesem Zeitpunkt noch nicht geliefert hatten, wie Sachverständige feststellen.

Wasserdosierung

Es gibt jedoch eine Reihe von GesetzenAb dem 1. Januar 2015 werden in den Wohnungen, in denen es technisch möglich ist, Messgeräte zu installieren, dies jedoch nicht gemacht, die Wasserverbrauchsstandards mit einem Multiplikationsfaktor multipliziert. Dies bedeutet, dass die Wasserdosierungsraten für das Messgerät mit größerer Wahrscheinlichkeit rentabler sein werden als die Berechnungen gemäß den Standards.

Lesen Sie mehr: