/ / Grundsätze des Strafverfahrens

Grundsätze des Strafverfahrens

Die Grundsätze des Strafverfahrens sind in festgelegtVerfassung und Kapitel 2 der KPCh. Sie spiegeln das Wesen und den Inhalt des gesamten Strafprozesses wider, bestimmen alle Stufen und Institutionen, die bestehenden Rechte und Pflichten des Einzelnen in Strafverfahren. Im Mittelpunkt jedes Prinzips steht eine allgemeine Rechtsidee, die in verschiedenen Verfahrensregeln ihren Ausdruck findet.

Alle Prinzipien des kriminellen Prozesses in der einen oder anderen Weisesind an der Durchführung des Prozesses beteiligt. Sie sind miteinander verbunden und voneinander abhängig. Die Verletzung eines der Prinzipien bringt es mit sich, eine Reihe anderer zu brechen. Ihre Einhaltung wird vom Staat garantiert und von staatlichen Stellen gewährleistet. Wenn diese Grundsätze von staatlichen Organen verletzt werden, die den Prozess durchführen, sind sie verpflichtet, die Verantwortung für die aufgetretenen Konsequenzen zu tragen.

Die Grundsätze des Strafverfahrens umfassenRechtsvorschriften, die die Rechte und Freiheiten der Bürger garantieren, bestimmen den Aufbau des Prozesses selbst, der die zentrale Phase des Prozesses darstellt. Finden Sie ihren Ausdruck in einer oder mehreren vorherigen Phasen der Studie.

Das Gesetz enthält die folgenden Grundsätze:

- der Grundsatz der Rechtmäßigkeit im Strafprozess, dh die genaue und konsequente Anwendung der Gesetze durch die zuständigen staatlichen Stellen, die Einhaltung der Anforderungen der normativen Akte durch die Teilnehmer am Strafprozess;

- die Vollstreckung der Justiz ausschließlich durch das Gericht. Bedeutet, dass eine Person nur durch ein Gerichtsurteil verurteilt und strafrechtlich bestraft werden kann;

- Respekt für die Ehre, Würde des Menschen. Im Verlauf des Prozesses sind Handlungen, die in irgendeiner Weise die Ehre beeinträchtigen und die Menschenwürde verringern, verboten.

- Unantastbarkeit der Person. Ein ungerechtfertigter Freiheitsentzug ist nicht zulässig;

- die Unverletzlichkeit des Hauses, das heißt, niemand ohne Zustimmung des Eigentümers kann es durchdringen;

- Schutz der Rechte, Interessen und Freiheiten eines Bürgers inkrimineller Prozess. Jeder Teilnehmer am Prozess muss seine Rechte kennen, daher sind die staatlichen Stellen verpflichtet, diese zu erklären und Möglichkeiten zur Umsetzung zu bieten;

Unschuldsvermutung. Alle im Strafprozess auftretenden Zweifel werden zugunsten des Verdächtigen gedeutet. Eine Person ist nicht schuldig, bis das Urteil ausgesprochen wird;

- kontradiktorisch. Es bedeutet, dass in einer Strafprozess Funktionen (Schutz, Verfolgung, Genehmigungen) zwischen den Parteien verteilt sind und nicht auf eine einzige Agentur oder offizielles zugeschrieben werden kann;

- dafür zu sorgen, dass der Verdächtige (der Beschuldigte) das Recht auf Verteidigung. Im Falle einer Klage, hat der Täter das Recht auf den Schutz der Interessen von hoch qualifizierten Spezialisten;

- die Sprache des Strafverfahrens. Es wird nur im Staat (Russisch) oder in der Sprache der Republik durchgeführt, die in die Russische Föderation eintritt;

- Das Prinzip der Publizität in Strafverfahren. Bei Anzeichen einer Straftat muss gegen den Täter ein Strafverfahren eingeleitet werden, unabhängig vom Willen des Opfers. Der Schutz der Bürger und der Gesellschaft vor Verbrechen ist die Pflicht des Staates und nicht das Geschäft der Bürger selbst;

- Geheimnisse der Korrespondenz, Telefon und andereVerhandlungen, telegraphische, postalische und andere Kommunikation. Bedeutet, dass es nicht akzeptabel ist, auf diese Weise in das Privatleben einzugreifen. Nur wenn eine Straftat durch ein Gerichtsurteil begangen wird, kann diese Beschränkung aufgehoben werden und ist in Ausnahmefällen in nicht dringenden Fällen zulässig.

- das Recht, gegen Verfahrensentscheidungen Rechtsmittel einzulegen. Wenn Sie mit der Entscheidung nicht einverstanden sind, kann jeder Bürger eine höhere Organisation oder ein Gericht anrufen.

Die Prinzipien des Strafprozesses sind die Grundlage für die Tätigkeit der staatlichen Organe, sie werden in der Praxis weit verbreitet und werden von ihnen im Verlauf der Untersuchung und der Betrachtung von Strafsachen geleitet.

Lesen Sie mehr: