/ Der Code. Was ist das kodifizierte Gesetz?

Der Code. Was ist das kodifizierte Gesetz?

Wir alle sind verpflichtet, nach den Gesetzen zu leben. Einige von ihnen sind auf die Interessen des Staates und der Gesellschaft zu schützen, und einige einfach eine bestimmte Vorgehensweise festgelegt, so dass wir wissen, was und wie zu tun. Die meisten Gesetze existieren in freier Form, aber es sind kodifiziert, der Öffentlichkeit die wichtigsten und gut bekannt.

"Das Gesetz ist streng, aber das Gesetz"

Bundescode

Natürlich, als der erste Code erschien, niemandmit Genauigkeit wird nicht sagen. Ihre Wurzeln reichen bis in das antike Griechenland und Rom zurück, aber hier begann die aktive Kodifizierung der Gesetzgebung näher an der Sowjetzeit (XX. Jahrhundert). Es ist erwähnenswert, dass es die Systematisierung der Gesetzgebung war, die den Code eingeführt hat. Was ist die Systematisierung? Dies ist ein regulierter, intellektueller Prozess, um Rechtsakte in eine strukturierte, systemische Sichtweise zu bringen. Es begann vor langer Zeit, aber es wurde aktiv nur seit dem XVII-XVIII Jahrhundert, als Beispiel, der berühmte Kodex von Napoleon. In Zukunft wird die Systematisierung der Gesetzgebung zu einer der wichtigsten Aufgaben staatlicher Stellen werden. Es sollte verstanden werden, dass das Gesetz dazu bestimmt ist, zu regulieren, zu kontrollieren, zu bestrafen und zu unterdrücken, so dass es in der Regel Schutz- und Straffunktionen ausübt, und daher seine Einhaltung für jeden notwendig ist, für den es entworfen wurde.

Wie die Gesetze systematisiert werden

Kommentare zu den Codes

Im Allgemeinen sind die Arten der Systematisierung 3 - Kodifizierung,Konsolidierung, Eingliederung. In unserer Rechtsfamilie (römisch-deutsche) Kodifizierung der am weitesten entwickelt, wobei das Ergebnis davon ist der Code. Was ist Kodifizierung? Dies ist die Art von Systematisierung der Gesetzgebung, in der alle Vorschriften „Gesetzes“ regelt einen Bereich des sozialen Lebens Ebene werden zu einem zusammengefasst. Einfach ausgedrückt, den Code - eine Reihe von Bundesgesetzen, und er selbst ist das Gesetz, so ist es oft als Bundes-Code bezeichnet wird. Derzeit gibt es so viele Codes der Russischen Föderation - um zu sehen, uns zum ZGB Strafvollstreckung und werden alle durch die Kodifizierung der Gesetze geschaffen. Sie können hinzufügen, ändern und aufhören, nur auf der Grundlage bestimmter Bundesgesetze zu existieren, was darauf hinweisen die darüber. Bundesgesetz als allgemeine Regel gilt auf dem gesamten Territorium unseres Staates und forderte alle seine Bewohner (von Einzelpersonen und endet mit der öffentlichen Hand) und sogar staatenlos Personen durchzuführen, die Bürger eines anderen Staates sind, usw.

Ziele und Ziele

erster Code

Zunächst einmal sollen die Codes regelnSphäre des öffentlichen Lebens und ganz klar. Je nachdem, welchen Bereich der Kodex reguliert, hat er seine eigenen Aufgaben und Ziele, obwohl es für alle Rechtsvorschriften - Wahrung der Interessen der Gesellschaft und des Staates, deren Schutz - einheitlich ist. Jeder der Regulierungs- und Rechtsakte sollte einer Regulierung unterliegen, einschließlich des Kodex. Was bedeutet das alles? Öffentlichkeitsarbeit, die sich im Lebensprozess entwickelt. Sie können sowohl innerhalb des Gesetzes liegen als auch verletzen. Wenn man von der Kodifizierung spricht, sollte darauf hingewiesen werden, dass sie auch dazu dient, eine Handlung zu schaffen, die für die Bürger am bequemsten ist. Das heißt, der Staat kümmert sich um die Bildung der Rechtskultur durch die Schaffung von zugänglichen und verständlichen Akten. Natürlich sind Ihnen nicht alle Artikel der Kodizes klar, wenn Sie kein Anwalt sind, aber dafür werden zusätzliche Interpretationsakte geschaffen, Kommentare zu den Kodizes geschrieben - das ist die Arbeit der höchsten Justiz- und Legislativbehörden.

Wahrnehmung

Code was ist

Jeder Code wird von der Gesellschaft und sogar wahrgenommenZustand in ihren eigenen Weg: eine Menge hängt von den Zielen, die sie sich gesetzt hat, aus dem Bereich der öffentlichen und staatlichen Interessen, die sie schützt. Berühmt, in dem Gesetz Ausdruck verankert - „Unkenntnis des Gesetzes ist keine Entschuldigung“ - ein Gegenstand ständiger Debatte, weil es eine Sache ist - das Strafrecht zu kennen, ist ein ganz andere - die vollständige Liste der Ordnungswidrigkeiten zu wissen, die von der Russischen Föderation hergestellt werden können. Die Kenntnis des Gesetzes stellt den Grundsatz der Vermutung von Code. Was ist die Vermutung, und warum es festgelegt ist? Diese Position erfordert keine Rechtfertigung (als Axiom in der Geometrie) und Fixierung ist notwendig, um die Lücke zu machen.

Lesen Sie mehr: