/ Temperaturstandards am Arbeitsplatz. Sanitäre Regeln und Vorschriften

Temperaturstandards am Arbeitsplatz. Sanitäre Regeln und Vorschriften

Nach dem Arbeitsgesetzbuch der Russischen Föderation, der ArbeitgeberEr muss seinen Untergebenen nicht nur Sicherheit bieten, sondern auch solche Bedingungen, unter denen die Standards des Arbeitsschutzes eingehalten werden. Insbesondere die Temperaturstandards am Arbeitsplatz, auf staatlicher Ebene angenommen. Artikel des Arbeitsgesetzbuchs 209 und 212 regeln die Anforderungen für eine Tätigkeit, die angemessene hygienische und hygienische Bedingungen schafft.

Was sagt das Gesetz?

Sanitäre Normen sollten besonders hervorgehoben werden,die sich auf die Feuchtigkeit und Temperatur von Industrie- und Büroräumen beziehen. Alle notwendigen Angaben sind in SanPiN 2.2.4.548962 enthalten. Dies ist das Hauptdokument, nach dem normale Arbeitsbedingungen vorgesehen werden sollten, insbesondere das Feuchtigkeitsregime, die Temperaturstandards im Raum und andere wichtige Faktoren.

Ein höherer Grad an Umgebungsluft kann seinBetrachten Sie einen der stärksten Faktoren, die die Effizienz hemmen. Die erwähnten hygienischen Normen besagen, dass die Temperatur im Raum während der Sommerperiode nicht über 25 ° С liegen sollte. Die relative Luftfeuchtigkeit darf nicht unter die 40% -Marke fallen. Bei solchen Werten kann der notwendige Wärmekomfort während des gesamten Arbeitstages oder der Schicht bereitgestellt werden.

Die Einhaltung dieser Bedingungen führt nicht zu Abweichungenim Wohlbefinden der arbeitenden Menschen und schafft die notwendigen Voraussetzungen für die normale Arbeit. Um ein optimales Mikroklima in den Produktionsräumen zu gewährleisten, muss der Arbeitgeber die Werkstatt oder das Büro unbedingt mit Heizung sowie Lüftungs- und Klimaanlagen ausstatten.

Temperaturstandards am Arbeitsplatz

Das Gesetz verletzt nicht!

Die Abwesenheit oder Fehlfunktion eines dergelistete Systeme führen zu einem nicht akzeptablen Temperaturüberschuß und gefährden die Gesundheit der Arbeitnehmer. Dies ist eine Verletzung des Gesetzes.

In diesem Fall werden die Mitarbeiter in Kategorien eingeteilt. Zum Beispiel klassifiziert Mitarbeiter der Büros Gesundheitsstandards als A. Wenn die Temperatur des Arbeitsplatzes über bestimmte Zahlen überschreitet sie zu einer Reduktion berechtigt sind, rechtzeitig zu den Bedingungen, von denen arbeiten, werden im Folgenden beschrieben.

Die erforderlichen Mikroklimaindikatoren sind inAbschnitt siebte SanPiN. Die Temperatur am Arbeitsplatz, die nicht den Standards entspricht, kann eine legitime Reduzierung des Arbeitstages verursachen. Dies erfordert vom Arbeitgeber die Organisation einer Kommission, deren Aufgabe es ist, sie in einem Raum zu messen.

Sanpin Temperatur am Arbeitsplatz

Und was dann?

Die Ergebnisse einer solchen Umfrage werden erstelltProtokoll. Es gibt die erhaltenen Daten und vergleicht sie mit dem Normativen. Die Verkürzung des Arbeitstages erfolgt aufgrund der Bestellung gemäß den Anforderungen von SanPiN. Das Dokument muss einen Verweis auf das Protokoll mit den Temperaturmessdaten enthalten.

Es ist getan, um Mitarbeiter vor möglichen zu schützenGesundheitsschäden durch Abkühlung oder Überhitzung. Es sollte berücksichtigt werden, dass aus rechtlicher Sicht zwischen den Konzepten der Arbeitszeit am Arbeitsplatz und der Dauer einer Schicht oder eines Arbeitstages unterschieden werden sollte.

Wie der SanPiN sagt, ist die Temperatur beiDer Arbeitsplatz sollte so beschaffen sein, dass die Feststellung von Menschen unter Produktionsbedingungen den Hygieneanforderungen entspricht. Sie stützen sich dabei auf Artikel 212 der LC RF.

Temperaturstandards in der Produktion

Was kann ich tun?

Als Methoden zur Lösung eines solchen Problems folgt darauszusätzliche Pausen zu berücksichtigen, frühere Mitarbeiter in ihre Häuser zu bringen, sie auf andere Arbeitsplätze zu übertragen, spezielle Freizeiteinrichtungen einzurichten.

Wenn der Arbeitgeber die Daten verweigertseine Anforderungen können gleichzeitig in zwei Straftaten angeklagt werden. Es ist vor allem die Verletzung der Hygienevorschriften (Temperaturstandards in der Produktion entsprechen nicht den normativen Indikatoren). Zweitens wird die Arbeitsgesetzgebung direkt ignoriert, da die Arbeit der Menschen unter Bedingungen stattfindet, die dafür nicht geeignet sind.

Wenn der Arbeitgeber in dieser Situation inaktiv ist undWeigerung, ihm / ihr andere Arbeit zu geben, ist die Zeit, die unter ungünstigen Bedingungen verbracht wird, gleich dem täglichen Arbeitstag (Veränderung). Das heißt, Sie können auf Initiative des Arbeitgebers mit allen rechtlichen und finanziellen Konsequenzen über Überstunden für Arbeitnehmer sprechen.

Temperaturstandards im Raum

Wie man auf sich selbst aufpasst

Was können normale Mitarbeiter tun?Normalisierung der Situation im Bereich ihrer Rechte auf eine sichere und komfortable Arbeitsbedingungen? In dem Fall, in dem die Temperaturstandards am Arbeitsplatz nicht erfüllt werden, werden sie aufgefordert, die Leichen von Rospotrebnadzor und die Arbeitsaufsicht eine Beschwerde zur gleichen Zeit einzureichen. Administrative Kodex sieht in solchen Fällen in Bezug auf juristische Personen, die in Ordnung, deren Größe von der gleichen Größenordnung wie die Kosten, Ausrüstung erfordern Arbeitsplätze Ventilator und Klimaanlage.

Wie Sie wissen, sind unsere Leute daran gewöhnt, in jedem zu arbeitenBedingungen. Manchmal ist es erstaunlich, in welchem ​​Ausmaß die Normen des Temperaturregimes am Arbeitsplatz verletzt werden können. Menschen müssen arbeiten, in der Kälte klappern oder wegen der unerträglichen Hitze buchstäblich ersticken. Dies gilt auch für Arbeiter der geistigen Front, die ihre Tage in einem "zivilisierten" Büro verbringen. Der Arbeitsprozess unter solchen unangemessenen Bedingungen ist so weit verbreitet, dass die Menschen nicht einmal über die Verletzung ihrer gesetzlichen Rechte nachdenken.

Temperaturstandards am Arbeitsplatz

Natürlich, sowohl Jobs als auch Aktivitätenkann sehr unterschiedlich sein. Der Mitarbeiter der Bank ist in den gleichen Bedingungen, der Lader oder der Kranführer ist völlig anders. In dieser Hinsicht werden die Standards für jeden einzelnen Beruf entwickelt.

Jede Art von Arbeit bezieht sich auf eine der verfügbarenKategorien, für die die erforderlichen mikroklimatischen Bedingungen und der zulässige Temperaturbereich vorgeschrieben sind. Leider ist es unmöglich, alle in einem Artikel zu betrachten. Lassen Sie uns daher auf die Arbeitsbedingungen von Büroangestellten eingehen.

Temperaturnormen am Arbeitsplatz im Büro

Was sollen wir wissen?

Vielleicht wird diese Information für jemanden klingendas erste Mal. Wissen Sie, dass Sie, wenn Sie gezwungen sind, bei einer Temperatur zu arbeiten, die nicht den festgelegten Standards entspricht, Ihre Arbeitszeit zu reduzieren?

Wahrscheinlich, viele, nach dem Lesen dieser Zeilen, nurGrinsen. Jeder, der in diesem Land weiß, was es ist - die Rechtsstaatlichkeit und Gerechtigkeit zu erreichen, am Arbeitsplatz einschließlich. Dennoch wird der Besitz dieser Informationen ermöglichen, dem „swing rechts“, soweit erforderlich, nach Möglichkeiten suchen Auszeit wieder früh nach Hause nehmen, oder auch die Frage an den Arbeitgeber über Überstunden, wenn wir sie zwingen, mit den Temperaturnormen am Arbeitsplatz im Büro zu erfüllen funktioniert nicht.

In jeder Organisation gibt es immer eine aktive"Rückgrat" Arbeiter, die Gerechtigkeit suchen, indem sie Beschwerden und alle Arten von Druck auf die Führung schreiben. Wir hoffen, dass diese Informationen ihnen in dieser Angelegenheit helfen werden.

Temperaturnormen am Arbeitsplatz

Wir sind mit einem Thermometer bewaffnet

Also messen wir die Temperatur an unserem Arbeitsplatz. Es sollte nicht mehr als 23-25 ​​° C betragen. Es geht darum, im Sommer zu arbeiten. Wenn das Fenster Winter ist, reichen diese Zahlen von 22 bis 24 °. Gleichzeitig sollten die Thermometerwerte mit der Luftfeuchtigkeit in Verbindung gebracht werden, deren zulässige Werte zwischen 40 und 60% liegen.

Natürlich kann die Temperatur von abweichenerforderlich für einen zulässigen Wert, der 1 oder 2 Grad ist, aber nicht mehr. Während des gesamten Arbeitstages sollte die Temperaturänderung nicht mehr als 4 Grad betragen.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, müssen SieArbeit im Büro voll 8 Stunden. Wenn die Temperatur 29 ° C pro Tag erreicht hat (dh die zulässige Höchsttemperatur um 4 ° C überschritten wurde), ist es völlig legal, dass Sie Ihren Arbeitsplatz früher für genau eine Stunde verlassen müssen.

Bei einer Hitze von 30 Grad haben Sie das Recht, nicht mehr als 6 Stunden zu arbeiten. Wenn das Thermometer nicht bei 32,5 ° C liegt, haben Sie theoretisch das Recht, nicht länger als eine Stunde zu arbeiten.

Temperaturstandards am Arbeitsplatz

Wenn die Straße Frost

Eine ähnliche Situation - mit Arbeiten in der KälteWintertage. Wenn das Thermometer nur 19 Grad Celsius beträgt, beträgt die Länge des Arbeitstages 7 Stunden bei 18 Grad - 6. Gleichzeitig erfolgt die genaue Temperaturmessung in einer Höhe von etwa einem Meter vom Boden.

Die Frage ist, ob praktisch wiegewissenhafte Messungen, verbunden mit den Anforderungen an den Arbeitgeber zur strikten Einhaltung der Regeln und Vorschriften? Tatsache ist, dass die letztere, am wahrscheinlichsten, es profitabler sein wird, einmal eine Klimaanlage oder eine Heizung zu installieren, anstatt regelmäßig Bußgelder für die Verletzung mit dem begleitenden Ärger zu bezahlen.

Deshalb, wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schätzen, nichtAngst vor den Behörden haben. Ihr Ziel ist es sicherzustellen, dass die Temperaturstandards am Arbeitsplatz eingehalten werden. Wenn Sie die Informationen besitzen, die in den legislativen Dokumenten enthalten sind, die entworfen sind, um den durchschnittlichen Angestellten zu schützen, und um angemessene Ausdauer zu zeigen, ist es ziemlich realistisch, Gerechtigkeit zu erreichen.

Lesen Sie mehr: