/ / Rechtliche Unterstützung der beruflichen Tätigkeit - ein Allheilmittel oder ein zweischneidiges Schwert?

Rechtliche Unterstützung der beruflichen Tätigkeit - ein Allheilmittel oder ein zweischneidiges Schwert?

Viele von uns sind empört als Fahrer(zB ein Taxi oder Minibus) arbeiten Besucher aus Zentralasien, die nicht nur Russisch, sondern auch Grundregeln der Sicherheit und des Verkehrs verletzen. Im Ausland kommt es nicht vor, dass ein Taxifahrer den Kunden fragt, wie er zur angegebenen Adresse fahren soll. Warum? Da in den meisten Ländern eine Zulassung für den privaten Transport erforderlich ist, müssen Prüfungen nicht nur für das Fahren, sondern auch für die Kenntnis der Stadt abgelegt werden. Und nun stellen wir uns vor, was passieren würde, wenn ein ungewohnter Arzt den Patienten fragen würde, wie er es besser behandeln könnte?

gesetzliche Regelung der beruflichen Tätigkeit
Oder ein Bauingenieur folgte nicht (aus Ignoranz)Normen und Standards? Es dient dazu, unser Leben sicherer zu machen, und es gibt rechtliche Unterstützung für berufliche Aktivitäten. Die Essenz besteht darin, die Normen und Kriterien, die ein Profi erfüllen muss, um berücksichtigt zu werden, gesetzlich zu bestimmen.

Allerdings ist die rechtliche Bestimmung eines professionellenDie Tätigkeit soll Hackern und Halbpädagogen nicht nur den Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglichen. Zum Schutz der Fachkräfte werden gesetzliche Normen - als Regulator der sozialen Beziehungen - geschaffen und verbessert. Für jede Branche gibt es eigene Codes, Lizenzierungsgrundsätze und gesetzliche Bestimmungen. Zum Beispiel ist das Risiko für Leben und Gesundheit bei der Ausübung bestimmter Arten von beruflicher Tätigkeit unterschiedlich: Wenn der Arzt mit infektiösen Patienten arbeitet, müssen ihm Bedingungen zum Schutz seiner Gesundheit zur Verfügung gestellt werden. Und der Lehrer ist auf solch eine Last und solchen Urlaub angewiesen, der erlaubt, Vorbereitung für den Unterricht und die psychologische Wiederherstellung zur Verfügung zu stellen.

In einer Reihe von Ländern (einschließlich Russland) ständigNormen der rechtlichen Unterstützung der beruflichen Tätigkeit werden überprüft. Zum Beispiel, wenn früher der Führer-Übersetzer nur nach der Beendigung von speziellen Kursen und dem Erlangen einer Lizenz sein konnte, ist jetzt der Zugang zum Beruf viel einfacher geworden. Dies geschieht, damit die gesetzliche Regelung der beruflichen Tätigkeit kein Instrument zur Schaffung einer Kaste wird.

gesetzliche Regelung der beruflichen Tätigkeit
Es ist kein Geheimnis, dass in jeder Branche, wo es erforderlich istLizenzierung besteht die Gefahr eines vorurteilsbehafteten und selektiven Vorgehens. Es ist kein Zufall, dass solche Berufe wie ein Anwalt, ein Notar, ein Apotheker oft "dynastisch" werden, nicht weil die Fähigkeiten der Kinder noch deutlicher zum Ausdruck kommen, sondern weil der Zugang zum Beruf nicht frei ist. Um ein Anwalt zu werden, genügt es nicht, die Fakultät für Rechtswissenschaften zu beenden. Es ist notwendig, ein Praktikum zu absolvieren, Spezialisierung zu studieren und die Prüfung zu bestehen. Leider ist dies oft nicht ohne "Verbindungen" und "Bekanntschaften" möglich. Das heißt, die rechtliche Unterstützung beruflicher Tätigkeiten schützt einerseits die Interessen der Gesellschaft, andererseits wird sie zu einem Instrument, um "enge Kreise" einflussreicher Personen zu schaffen, die verhindern wollen, dass "fremde" Menschen in den Beruf "Brot" eintreten. Der unbestrittene Vorteil einer Regulierungsbehörde besteht darin, dass der Kandidat sorgfältig geprüft wird, bevor er eine Lizenz oder ein Zertifikat erhält. Das unzweifelhafte Minus ist, dass es wie in allen sozialen Beziehungen auch hier nicht möglich ist, Subjektivität, Voreingenommenheit oder Vetternwirtschaft zu vermeiden.

Und manchmal entstehen paradoxe Situationen. Es gibt zum Beispiel Fälle, in denen Betrüger ohne entsprechende Diplome und Ausbildung seit mehreren Jahren erfolgreich berufliche Tätigkeiten ausüben.

Regulierungsbehörde für Öffentlichkeitsarbeit
Wenn ein solcher Anwalt den Fall gewinnt, dann erNatürlich gegen das Gesetz - aber was interessiert den Kunden? Oder ein anderes Beispiel: Um im Westen als vereidigter Übersetzer tätig zu werden, müssen Sie eine ernsthafte Prüfung bestehen und eine Lizenz erhalten. Außerdem müssen Sie Staatsbürger eines bestimmten Landes sein. Leider ist der Erwerb der Lizenz nicht dasselbe wie bei wirklich gründlichen Sprachkenntnissen. Oft müssen die von solchen Spezialisten angefertigten Übersetzungen korrigiert und korrigiert werden. Es stellt sich natürlich die Frage nach einer Verbesserung der Verfahren und Kriterien für die Zulassung von beruflichen Tätigkeiten. Die rechtliche Unterstützung der beruflichen Tätigkeit ist ein Bereich, der nicht nur den Gesetzgebern, sondern auch Aktivisten der Zivilgesellschaft Beachtung schenken sollte.

Lesen Sie mehr: