/ / Britische Überseegebiete: Liste

Britische Überseegebiete: Liste

Das Vereinigte Königreich Großbritannien istder Staat von Westeuropa, gelegen auf den britischen Inseln. Es ist durch den Ärmelkanal und den Pas-de-Calais vom großen Kontinent getrennt. Das Vereinigte Königreich umfasst jedoch nicht nur bekannte Teile - Schottland, Wales, England und Nordirland. Unter der Souveränität dieses Landes befinden sich drei weitere Länder sowie 14 Überseeterritorien. Was sind diese Länder?

Britische Überseeterritorien

Management von Überseegebieten

Britische Überseegebiete können bedingt seinin zwei große Kategorien unterteilt. Erstens sind dies drei Länder, die nicht Teil des Vereinigten Königreichs sind ("Kronländer"). Zweitens sind dies 14 Territorien, die offiziell von der Königin von Großbritannien verwaltet werden (jetzt ist es Elizabeth II). In jeder dieser Regionen ernennt die Königin ihre eigenen Vertreter zur Ausübung der Exekutivgewalt.

Der Name "British Overseas Territories" wurdenur im Jahr 2002 üblich. Bis dahin wurde die Definition von "britischen abhängigen Ländern" allgemein verwendet. Schon früher wurden sie Kolonien genannt. In der Regel werden sie von einem Gouverneur - einem englischen Offizier, der im Ruhestand ist - regiert. In seltenen Fällen wird ein Beamter für diesen Posten ernannt. In der Tat übt der Gouverneur die Kontrolle über das ihm anvertraute Territorium aus.

Neben diesen 14 Besitzungen gibt es noch andere BritenÜberseegebiete. Die Liste enthält die sogenannten Kronländer. Dies ist Guernsey, Jersey und die Isle of Man. Wie bereits erwähnt, gehören sie nicht zum Vereinigten Königreich, obwohl sie unter ihrer Souveränität stehen.

Liste der britischen Überseegebiete

Jersey und Guernsey Inseln

Die Jersey Island liegt im südlichen Teil vonNormandie-Inseln, 160 km von der englischen Küste entfernt. Die Bevölkerung der Insel ist 87 Tausend Menschen. Die Größe der Insel ist 14 km lang und 8 km breit. Praktisch von jedem Punkt der Insel können Sie die malerischen Landschaften des Atlantischen Ozeans sehen. Jersey ist in 12 Verwaltungsbezirke unterteilt. Die Hauptstadt von Jersey ist St. Helier.

Guernsey ist der zweitgrößteDie Kanalinseln. Er ist 130 km von England entfernt. Die Hauptstadt der Insel ist die Stadt St. Peter. Hier lebte seit 16 Jahren der berühmte französische Klassiker Victor Hugo im Exil. Die Haupteinnahmequelle der Inselbewohner ist immer noch der Fischfang. Und auch auf der Insel Guernsey bis heute erhaltene mittelalterliche Gebäude. Die Fläche der Insel Guernsey beträgt 78 Quadratmeter. km. Die Bevölkerung der Insel beträgt nur 62 711 Personen.

Isle of Man

Die Isle of Man ist territorial in den Irendas Meer. Es ist fast gleichermaßen aus England und aus anderen Ländern entfernt - Schottland, Nordirland, Wales. Seine Fläche beträgt 570 Quadratmeter. km, und die Bevölkerung ist etwa 76 Tausend Menschen. Fast ein Drittel dieser Menge liegt in dem Gebiet der Hauptstadt der Isle of Man - in der Stadt Douglas. Das ganze Jahr über verkehrt die Fähre nach Liverpool, und die Insel ist durch regelmäßige Flüge mit dem Vereinigten Königreich verbunden. Es ist interessant, dass das Symbol der Insel ein Wappenschild namens Triskelion ist. Es zeigt drei Beine, die am Knie gebogen sind. Triskelion war lange Zeit ein Symbol Siziliens.

British Overseas Territories, in der Tatbefindet sich in den Ländern der Insel Zypern - ist Akrotiri und Dhekelia. Sie stellen britischen Basen Gesamtfläche von 254 sq. km. Ihre Bevölkerung wird von den britischen Militärs und ihren Familien vertreten, so Akrotiri und Dhekelia sind sehr dicht besiedelte Gebiete - ist die Heimat von 14.500 Menschen .. volle Souveränität in diesen Bereichen von Großbritannien erhalten.

Britisches Überseegebiet Visum

Englische Koralleninsel

Die britischen Überseegebiete umfassen aucheine kleine Koralleninsel im karibischen Meer - Anguilla. Seine Fläche beträgt etwas mehr als 100 Quadratmeter. km. Die Bevölkerung ist etwa 15 Tausend Menschen. Sie alle sind Nachkommen von Kreolen, die zur Sklavenarbeit hierher gebracht wurden - Zuckerrohr sammeln. Die Kolonialisten haben jedoch nicht berücksichtigt, dass auf Korallenböden praktisch keine Pflanzen neben Kokospalmen existieren. So verloren sie bald das Interesse an dieser Insel. Das Wort "Anguilla" bedeutet übersetzt "Aal". In der Tat verlassen Angler Anguilla selten die Wasseraale. Viel öfter produzieren sie große Hummer, deren Gewicht 700 Gramm erreichen kann. Es wird ständig von einer großen Anzahl von Touristen besucht, die sich für die malerischsten britischen Überseegebiete interessieren. Ein Visum für die Insel Anguilla ist obligatorisch. Um die Insel zu besuchen reicht es aus, eine britische Multivisa auszugeben.

British Overseas Territories ist

Bermudas

Das nächste Gebiet in den Briten enthaltenÜberseegebiete - das sind die Inseln von Bermuda. Bermuda liegt im nördlichen Teil des Atlantiks in der Nähe des amerikanischen Bundesstaates North Carolina. Die Hauptstadt der Inseln ist Hamilton. In den überseeischen britischen Territorien soll ein britisches Visum ganz real werden. Daher ist Bermuda, wie auch Anguilla, bei Urlaubern sehr beliebt. Ihre Gesamtfläche beträgt etwa 54 Quadratkilometer. km. Hier leben etwa 64,8 Tausend Menschen.

britische Überseegebiete

Englische Besitzungen in der Antarktis

Es ist interessant, dass die britischen Überseegebiete -es ist auch Teil der Länder der Antarktis. Offiziell heißt diese Region "British Antarctic Territory". Die Gesamtfläche dieser Länder beträgt 660 tausend Menschen, und die Bevölkerung wird von dreihundert Wissenschaftlern vertreten. Es wurde 1962 gegründet und umfasst die Südinseln Okni, die Antarktische Halbinsel mit allen umliegenden Gebieten, das Land der Mantel und die Süd-Shetland-Inseln.

in den britischen Überseegebieten auf einem britischen Visum

Inseln des Indischen Ozeans und der Jungferninseln

Britische Überseeterritorien in IndienDie Ozeane wurden ohne die Zustimmung der Vereinten Nationen gebildet. Zu ihnen gehören 55 Inseln südlich der Malediven. Um sie zu kontrollieren, behaupten Länder wie Mauritius und die Seychellen.

Viele Inseln sind in den Überseegebieten enthaltenGroßbritannien. Die Liste kann von den Britischen Jungferninseln fortgesetzt werden. Sie liegen im Nordosten des Karibischen Meeres und ihr Territorium umfasst 60 Inseln. Jetzt hier sind einige der exklusivsten Resorts, und früher auf diesen Ländern waren Piraten freie Menschen. Die Hauptstadt der Jungferninseln ist Rod Town. Hier ist eine alte Festung, die im Gefängnis wieder aufgebaut wurde.

Großbritannien Überseegebiete und Commonwealth-Länder

Gibraltar ist ein strategischer Punkt

Ein weiteres Überseegebiet von Großbritannien istGibraltar. Es ist die Basis der NATO. Es wird angenommen, dass die Halbinsel von Gibraltar ihren Namen von dem verzerrten arabischen Ausdruck "Jebel al-Tarik", was "Tariq Berg" bedeutet, ableitet. Dieser Name wurde der Insel im 4. Jahrhundert gegeben. BC. e. Die Einheimischen nennen es "Rock". Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Gibraltar ist die Festung des 18. Jahrhunderts, die immer als uneinnehmbar galt. Viele Verteidigungsanlagen wurden innerhalb des Gibraltar-Felsens selbst errichtet. Es wird vermutet, dass das verschlungene unterirdische Labyrinth in Richtung Mekka führt, von wo aus sich die Aussicht auf den katalanischen Golf öffnet. Während des Zweiten Weltkriegs wurden hier mehr als 40 km tiefe Tunnel verlegt.

Falklandinseln

Die Falklandinseln gelten auch als ÜberseeLänder von Großbritannien. Die Fläche ihres Territoriums beträgt 12 173 Quadratmeter. km, und die Bevölkerung - nur etwa dreitausend Menschen. Es bestehen jedoch immer noch Streitigkeiten über ihre Zugehörigkeit. Die Inseln sind ein Archipel im Süden des Atlantiks. Sie sind auch der wichtigste Transitpunkt vom Atlantik bis zum Pazifik. Der Besitz der Falklandinseln behauptet Argentinien und argumentiert, dass die Inseln Teil der Tierra del Fuego sind. Die gemeinsame Sprache hier ist jedoch Englisch, das in der überwältigenden Mehrheit der Inselbewohner beheimatet ist.

St. Helena

St. Helena liegt im Atlantik. Tatsächlich umfasst dieser Staat eine ganze Gruppe von Inseln, wie die Insel der Himmelfahrt, die Unnahbare, die Nachtigall und andere. St. Helena liegt 2.000 Kilometer westlich der afrikanischen Küste. Es gibt keinen Flughafen auf der Insel - hier nur 22 Mal im Jahr gibt es nur Passagierflüge. Die Bevölkerung ist ungefähr 4,5 tausend Menschen. Seine Fläche beträgt 122 Quadratmeter. km. Die Insel ist vollständig von anderen Gebieten isoliert, was zur Entwicklung einzigartiger natürlicher Bedingungen beigetragen hat. Zum Beispiel, hier wachsen etwa zweihundert seltene Pflanzenarten.

Andere Bereiche

Die Cayman Islands sind kleinArchipel in der Karibik. Sie sind 740 km von Kuba entfernt. Die Gesamtfläche der Inseln beträgt etwa 260 Quadratmeter. km. Sie wurden schon während der Zeit des Entdeckers Columbus entdeckt und dann "Schildkröte" genannt.

Montserrat ist das Gebiet, das in derDie Antillen. Das Vereinigte Königreich ist 102 Quadratmeter groß. km. Pitcairn ist ein englisches Überseegebiet, das sich im Pazifischen Ozean befindet. Auch in der Liste der Überseegebiete sind Turks- und Caicosinseln sowie Südgeorgien. Touristen sollten daran denken, dass Großbritannien, Überseegebiete und Länder des Commonwealth Großbritannien und Nordirland ein Visum für Besucher benötigen. Um es zu erhalten, müssen Sie die erforderlichen Dokumente beim British Visa Center einreichen.

Lesen Sie mehr: