/ / Welches E-Book ist das Beste?

Welches E-Book ist das Beste?

In unserer Zeit bewegt sich der Fortschritt sprunghaftund bin schon zur Zeitung gekommen. Der bisherige Ausdruck "E-Book" überrascht niemanden. Darüber hinaus sind diese Geräte ein wichtiger Schritt in unserem Leben. Für viele Menschen, die ihre Existenz einfach nicht ohne Lesen darstellen, sind diese Gadgets zu Rettungsringen im Ozean des Lebens geworden. Sie sind bequem für den Verbraucher, weil sie einen soliden Speicher haben, so dass Sie eine große Anzahl von Büchern und Dokumenten in einem Gerät speichern können. Gleichzeitig ist sein Gewicht nicht höher als 200-250 Gramm, und die Ladung reicht für viele Stunden des Lesens, was Ihnen erlaubt, ein E-Book zu nehmen oder, wie die meisten jungen Leute es nennen, den Leser auch auf einer langen Reise.

Auf der Suche nach einem Kauf, ist der Verbraucher auf der Suche nach einer Antwort auf dieviele verschiedene Fragen. Welches E-Book ist das Beste? Was sollte ich bei der Auswahl eines E-Book-Readers beachten? Zuallererst ist dies natürlich der Bildschirm, denn er ist derjenige, der am meisten Strom verbraucht, während er das Gerät benutzt und im Grunde entscheidet, welches E-Book das beste ist.

Es gibt zwei Haupttypen von Bildschirmlesern -LCD (Flüssigkristall) und E-Ink. Der Nachteil der Flüssigkristallanzeige im E-Book-Reader ist die begrenzte Arbeitszeit ohne Nachladen (etwa 4 Stunden) und eine negative Auswirkung auf die Sehkraft des Verbrauchers. Auf der anderen Seite haben wir ein Farbdisplay, mit dem Sie nicht nur Bücher lesen, sondern auch Fotos und Videos ansehen können. Lesegeräte mit LCD-Anzeigen werden üblicherweise als Multifunktionsgeräte verwendet. Zum Beispiel, PocketBook IQ 701 hat eingebaute Wi-Fi, dank der Sie im Internet surfen können, und arbeiten mit E-Mail (ungefähre Kosten - $ 185).

Bildschirm mit E-Ink-Technologie ("elektronisches Papier")kann nur einige Graustufen anzeigen, aber der große Vorteil ist die lange Arbeitsfähigkeit des Gerätes (mehr als 12 Stunden), denn Strom wird nur für das Ändern des Bildes verbraucht (dh das Umblättern der Seiten). Diese Technologie wird in den meisten Lesern verwendet und es hängt auch davon ab, welches E-Book das Beste ist.

Außerdem sollten Sie die Bildschirmauflösung bestimmen. Die beste Option kann 600x800 auflösendes Display (zum Beispiel Modell Amazon Kindle 3 Wi-Fi, Pocketbook IQ 701, Sony PRS-300, die ungefähr Kosten von $ 100 bis $ 180) in Betracht gezogen werden. Sie können ein Modell mit höherer Auflösung wählen, die nicht Lesen macht weniger komfortabel (Pocketbook Pro 902 bis 360 $, Amazon Kindle DX - 450 $).

Welches E-Book ist das Beste?Es ist wichtig, auf den Hersteller zu achten. Die wichtigsten Führer sind natürlich Sony, PocketBook und Amazon Kindle, tk. Diese Marken in der Produktion bevorzugen Zuverlässigkeit und Komfort. Die Geräte anderer Hersteller arbeiten leider mit großen Störungen, die sie nicht von der besten Seite auszeichnen.

Sekundäre Kriterien zur Bestimmung welcherE-Book ist das beste, Sie können die Art der Steuerung (mechanisch oder Touch), Unterstützung für Formate, Größen und Gewichte angeben. Es ist unmöglich, eindeutig zu sagen, welche Modifikationen dieser Parameter besser oder schlechter sind. Jeder entscheidet selbst über die Akzeptanz bestimmter Optionen, je nachdem wie das elektronische Buch verwendet wird.

Die endgültige Entscheidung über den Kauf eines Gadgets treffen,Der Konsument basiert grundsätzlich darauf, welches E-Book-Modell für ihn besser ist. Unbestritten kann man sagen, dass vor der letzten Auswahl des Gerätes nur das Modell getestet werden muss, das Sie persönlich mögen. Nur auf diese Weise wird klar, welches E-Book das beste ist, und es wird bequem sein, diese spezielle Kopie zu verwenden, denn ohne Komfort wird es unmöglich sein, sie zu benutzen.

Lesen Sie mehr: