/ / Heimrouter

Heimrouter

Die Router für zu Hause sindComputervorrichtungen empfangen oder Datenpakete aus dem Internet zu übertragen. Der Router ist ein wesentlicher Bestandteil eines Computernetzwerks, das die Bereitstellung von Informationen zu einem Ziel zur Verfügung stellt. Wenn wir, dass jeder Computer mit dem Internet verbunden vorstellen, eine einzige Familie ist, und einige dieser Familien haben einen Brief an einem anderen Familie geschickt, ist es ganz logisch, dass der Kurier die Lieferadresse wissen müssen, sonst wird der Brief nicht das Ziel. In diesem Fall spielen die Router für zu Hause, die Rolle von Kurier verantwortlich für die korrekte Zustellung von Informationen.

Der Router ist ein besonderesEin Gerät, das es zwei oder mehr Computern erlaubt, Pakete aus dem Internet gleichzeitig unter derselben IP-Adresse zu empfangen. Jeder weiß, dass jeder Computer im Internet eine eigene IP-Adresse haben muss, die sich von anderen Adressen unterscheidet. Dies ist eine Art "Fingerabdruck", und der Router ermöglicht es Ihnen, sie auf mehrere Computer aufzuteilen.

Warum Heimrouter verwenden?

Für einen Heimanwender, der zwei oder mehr hatmehr Computer und mit dem Internet verbinden möchten, gibt es zwei Möglichkeiten. Die Essenz des ersten ist es, Internet für jeden Computer zu führen, und das ist ziemlich teuer. Die zweite Option beinhaltet den Kauf eines Routers, mit dem Sie das Internet auf jeden Computer im Haus verteilen können. Hier dient der Breitband-Router als Zentrum einer bereits bestehenden Verbindung zum Internet.

Beim Teilen des Internetsdass es die Geschwindigkeit beeinflussen kann. Allerdings gibt es solche Router für das Haus, die diesen Effekt auf ein Minimum reduzieren können. Die Geschwindigkeit hängt von der Art der Anwendung ab, die der Router verwendet.

So verbinden Sie das Internet über einen Router

Die meisten Benutzer, die eine Verbindung herstellen möchtenRouter zu einem Laptop oder Computer, zwangsläufig ein Problem, weil sie einfach nicht die Funktionen dieses Geräts kennen. Sie müssen sich daran erinnern, dass der Router mit mehreren Geräten verbunden sein kann: einem Computer, einem Laptop, einem Smartphone, einem Tablet, einer Spielkonsole, einem elektronischen Buch. Warum kann ich solche heterogenen Gadgets verbinden? Um Informationen zwischen Geräten auszutauschen, sowie um auf das Internet zuzugreifen. Hier ist die Frage ziemlich logisch: Wie verbindet man den Router? Dies wird wirklich durch eine von zwei Haupttechnologien getan: verdrahtet und drahtlos. Von dem, was Sie einen Router haben, hängt ganz von der Art, wie es verbindet.

Momentan produzieren viele Firmen Router. Es ist wichtig zu bedenken, dass unabhängig vom Hersteller die Verbindung des Routers mit der des Konkurrenten übereinstimmt.

Also, Sie haben ein spezielles Netzwerkkabel,Verbinden des Computers und des Routers. Natürlich muss es richtig komprimiert werden, damit der Router und der Computer sich gegenseitig identifizieren können. Das Kabel muss an einem Ende am Router und an der anderen Seite an der Netzwerkkarte des Computers angeschlossen werden. Und die anderen Feinheiten betreffen bereits den Programmteil, der unbedingt in der Anleitung für jeden Router beschrieben wird.

Jetzt können wir das letzte Mal erwähnenHome Internet wird ohne WiFi schon immer undenkbar, denn in jeder Familie gibt es immer mehr Gadgets, für die das drahtlose Internet relevant ist. Um ein drahtloses Netzwerk zu verbinden, benötigen Sie auch einen Router mit solchen Funktionen. Nachdem es mit dem Internet verbunden ist, müssen Sie es konfigurieren. Nachdem Sie den Router selbst konfiguriert haben, müssen Sie das WLAN-Modul in Ihrem Laptop, Smartphone oder Tablet aktivieren, das Netzwerk finden und die Verbindung konfigurieren. Jetzt können Sie das drahtlose Internet sicher zu Hause nutzen.

Lesen Sie mehr: