/ / Psychologin Irina Mlodik: Biografie, Aktivität, Rezensionen

Psychologin Irina Mlodik: Biografie, Aktivität, Rezensionen

Irina Mlodik - Psychologin und Psychotherapeutin in der RegionKind-Eltern-Beziehungen. Grundlage seiner Aktivitäten sind praktische Studien zur Interaktion eines Erwachsenen mit einem Kind. Irina Mladik leitet Einzel- und Gruppenunterricht mit Kindern, berät Eltern bei der Erziehung und Entwicklung von Kleinkindern und erstellt Bildungsprogramme. Es wird oft um Hilfe gebeten, wenn die Situation bereits außer Kontrolle geraten ist. Mlodik kann immer nützliche Ratschläge geben, um eine konstruktive Lösung zu finden.

Irina Molodik

Die innere Welt einer kleinen Person isteine besondere Dimension, die Irina für die Bildung der Persönlichkeit als Ganzes als äußerst wichtig erachtet. Der Psychologe hat wiederholt die Idee geäußert, dass, wenn ein Kind wie ein Kind behandelt wird, welche Emotionen er erfährt, so wird diese Person im Leben weitermachen. Von den Eltern, Erziehern und Lehrern hängt es daher davon ab, wie das Kind aufwachsen wird. Wird er fröhlich, fröhlich oder zurückgezogen, mürrisch sein?

Irina Mladik. Biographie

Wurde am 6. November 1966 geboren. Seit ihrer Kindheit war sie sehr ruhig, aber sie war ein sehr schmerzhaftes Mädchen. Irina Mlodik war lange Zeit in der internen Suche und konnte nicht entscheiden, welchen Beruf sie wählen sollte. Sie wollte viel lernen, sie auf verschiedenen Gebieten versuchen. Durch Ausbildung ist sie eine Chemieingenieurin, während sie am Institut studierte, im zukünftigen Beruf stellte sich das Mädchen selbst wenig vor. Sie wollte ihre Gedanken immer schriftlich entwickeln, träumte davon, Bücher zu schreiben und Menschen zu helfen.

irina molodik Biographie

Jahre später wurden ihre jugendlichen Träume erfüllt: Es gab eine Gelegenheit zu veröffentlichen, verfügbare Manuskripte zu veröffentlichen, als Psychotherapeut zu arbeiten. Irina Mladik kam in ziemlich reifem Alter zur Psychologie. Die Wahl war bewusst und weise. Heute ist sie eine sehr berühmte Person und ein gefragter Profi mit einem weltweiten Ruf. Ich möchte neugierigen Lesern zur Kenntnis bringen, dass Vitorgans Frau nichts mit ihr zu tun hat. Irina Mlodik ist eine talentierte Spezialistin auf dem Gebiet der Gestalttherapie. In diesem Artikel werden die Hauptthemen und -richtungen betrachtet, in deren Rahmen Beratungen, Seminare und Vorträge zur Familienpsychologie stattfinden.

Das Recht auf Emotionen

Wie bereits erwähnt, in der Mitte des GanzenIrinas Aktivitäten sind die Beziehung des Elternteils zum Kind. Die Interaktion eines solchen Plans kann nicht einfach sein, es impliziert notwendigerweise die Existenz spezifischer Konflikte, Zusammenstöße und signifikanter Widersprüche.

die Frau des Vitroniums Irina molodik

Zuallererst muss ein Elternteil einen verstehenSache: Jeder hat das Recht, Emotionen zu erleben, auch negative. Daran ist nichts Seltsames und Verwerfliches. Du kannst Kinder nicht schelten, nur weil sie genervt sind oder sie dazu bringen, eine Rolle zu spielen. Solch ein Kind hört einfach auf, sich angemessen wahrzunehmen, er kann ein geringes Selbstwertgefühl haben. Das sagt Irina Mlodik. Kinder fühlen sehr dünn Falsches, aber aufgrund ihres Alters können sie den aggressiven Manifestationen, denen sie auf ihrem Weg begegnen, noch nicht widerstehen. Sie werden zu unwissentlichen Zeugen der Beziehung zwischen Eltern, Teilnehmern an diesen Ereignissen, die nicht beeinflusst werden können.

Wie man mit Wut fertig wird?

Wenn die Mutter von ihrem Sohn gereizt wirdoder Tochter, sie muss erkennen, dass dies nur Gefühle sind, mit denen man arbeiten muss. Es macht keinen Sinn, sich selbst zu beschuldigen und zu schelten, man muss anfangen, nach der Wurzel des Problems zu suchen. Nur so kann die verfügbare Spannung beseitigt werden. Verzeih dir - das ist der erste Schritt zur inneren Heilung.

irina Kinderkinder

Sehr oft entsteht der Konflikt, weilDiese Mutter widmet ihrem Ehemann und Kind viel Zeit und vergisst dabei ihre eigenen Bedürfnisse und Bedürfnisse. Sie wird dadurch reizbar und unnötig emotional. Sonst konnte es nicht passieren: Die Frau richtete ihre Aufmerksamkeit auf enge Leute. Finden Sie die Ursache des Problems und versuchen Sie, den Konflikt besser zu lösen als ständig in Vorwürfen und Aggressionen zu leben.

Familienkonflikte und Kind

Oft wird ein kleiner Mann ZeugeEltern streiten sich. Er nimmt ihr Verhaltensmodell auf und kopiert in Zukunft die gehörten Sätze, die Art und Weise, sich zu verhalten. Viele Paare, die verheiratet sind, versuchen, schlechte Laune vor dem Kind zu verbergen, aber das ist auch ein falsches Verhalten. Der beste Weg, um das Vertrauen in der Familie zu erhalten, ist über Ihre Gefühle zu sprechen. Das Kind wird noch Veränderungen in der Gemütsverfassung von Mutter und Vater bemerken, und wenn sie vorgeben, dass alles in Ordnung ist, wird dies ihn zu der Idee der Täuschung führen.

mladik irina Bewertungen

Familienkonflikte sollten nicht bei einem Kind angegangen werden,aber Sie müssen keine unnötig künstliche Atmosphäre schaffen, wenn ganze "Performances" mit dem Ziel abgespielt werden, die Aufmerksamkeit von der Hauptsache abzulenken, von der Essenz des Geschehens. Das Kind sollte verstehen, dass Mama Schmerz, Freude, Wut, Überraschung, Enttäuschung erleben kann.

Elterliche Manipulation

Wie oft greifen Mutter und Vater zuein Kind auf eine bewusste oder unbewusste Weise, um von ihm ein bestimmtes Ergebnis zu erhalten. Manipulation ist eine sehr schnelle und effektive Methode, um zu beeinflussen, was Sie ändern möchten. Oft beeinflussen Eltern solche Gefühle des Kindes wie Angst, Scham, Schuld.

Irina Mlodik Psychologin

Sprich, wenn ein Sohn oder eine Tochter nicht entfernt wirdSpielzeug oder sich weigern, sich anzuziehen, kann der Vater sagen: "Gute, gehorsame Kinder tun das nicht!". Es ist notwendig zu verstehen, dass das Baby sich nicht schlecht fühlen will, und er ist in der Lage, das Vertrauen in die Augen der engsten Leute zu rechtfertigen. Du kannst die Gefühle deines eigenen Kindes nicht manipulieren. Es bedeutet schließlich, seine Psyche zu traumatisieren, bereits bestehende Vorstellungen von der Welt und sich selbst zu brechen.

Schulhetze

Leider die Bedingungen der modernen Realitätso dass Bildungseinrichtungen nicht immer ein sicherer und gemütlicher Ort sind. Ein Kind, das in der Schule gemobbt wird, kann sofort erkannt werden. Lehrer geben jedoch oft vor, dass nichts Ernstes passiert. Eltern sollten auf die alarmierenden "Glocken" achten, wenn das Kind nichts über das Geschehen im Klassenraum erzählt, morgens nicht in die Schule gehen will, ungeplante Ereignisse ablehnt. All diese Zeichen zeugen von tiefen persönlichen Erfahrungen. Nur wenige Eltern geben sofort zu, von Klassenkameraden gemobbt zu werden. Kinder haben Angst, dass sie die Situation alleine nicht beeinflussen können.

Was ist das Beste? Vor allem, um die Ursprünge des Konflikts zu verstehen. Es ist zwingend notwendig, das Kind zu einer persönlichen vertraulichen Unterhaltung zu bringen, um ihn rechtzeitig zu unterstützen. Eltern müssen besonders wachsam sein und ihre Kinder in einer schwierigen Situation schützen. Sie können nicht alles dem Zufall überlassen, sonst können die Folgen unvorhersehbar sein.

Mlodik Irina. Bewertungen

Eltern, mit denen der Psychologe gearbeitet hat, bemerkenihr natürliches Geschenk, um Menschen zu helfen, Schwierigkeiten zu überwinden. Viele ihrer früheren Beratungen und Seminare sind sich der Gründe für ihre versteckten Gefühle bewusst und verändern radikal ihr Verhalten. Zweifellos nähert sich Irina ihrer Tätigkeit mit einer Seele, sie ist in viel Selbsterziehung beschäftigt und verbessert ständig ihre Arbeit. Sie ist zuversichtlich, dass, wenn jeder Mensch mit einer Analyse seiner Gefühle beginnt, das Leben viel einfacher wird.

Anstatt zu schließen

Irina Mlodik - eine talentierte Spezialistin von ihrFall, der Autor mehrerer populärer und nützlicher Bücher, effektive Methoden der Selbstentwicklung. Sie sollte lernen, eine harmonische und vertrauensvolle Beziehung zu sich selbst, zu Kindern und zur Familie aufzubauen.

Lesen Sie mehr: