/ / Intuition ist eine innere Sicht

Intuition ist das innere Sehen

Intuition entwickeln

Der Begriff "Intuition" ist fest in unserem verankertAlltägliches, aber gewöhnliches und alles vertraute Wort, hat es eine große Anzahl von Interpretationen. Wenn Sie in das Wörterbuch schauen, wird bekannt, dass der Begriff der "Intuition" sogar zu einer Zeit erschien, als Platon im antiken Athen seine Lehre den Jüngern darlegte. Und die Etymologie dieses Wortes enthüllt in gewisser Weise die Bedeutung, die darin eingebettet ist, und es stellt sich heraus, dass der "sechste Sinn" oder, wie es auch genannt wird, Intuition ist, Kontemplation, vom lateinischen Wort "intuitio". Oder "sofort begreifen", wenn der Anfang des Wortes vom lateinischen Verb intueri übernommen wird. In der modernen Welt beruht die Interpretation des "sechsten Sinns" hauptsächlich auf dem Konzept einer spezifischen Funktion des menschlichen Gehirns, die nichts mit logischem und rationalem Denken zu tun hat. Viele Philosophen schreiben, dass Intuition eine bestimmte Art ist, eine Person die Welt zu kennen, eine Art des Denkens. Ihre Argumentation steht in vielerlei Hinsicht im Einklang mit der Interpretation des Konzepts der "Intuition" durch mystische Menschen, die behaupten, dass Intuition eine der Grundlagen der Welt ist, die für die menschliche Existenz notwendig und lebenswichtig ist.

Intuition ist

Wissenschaftler in ihren Studien haben das festgestelltes ist die rechte Hemisphäre des menschlichen Gehirns, die für Einsicht, Vorstellungskraft und imaginatives Denken verantwortlich ist. In modernen Lehrbüchern findet sich folgende Interpretation dieses Begriffs: Intuition ist kein auf logischer Analyse basierendes Verständnis von Wahrheit, das auf Empathie, Imagination und menschlicher Lebenserfahrung basiert. Und je nachdem, in welcher Hemisphäre seines Gehirns sich der Mensch in der Kindheit entwickelte, wird er entweder von intuitivem oder logischem Denken beherrscht, und abhängig von diesen Faktoren wird seine Wahrnehmung der umgebenden Welt geformt.

Menschen, die sich in der Arbeit des Gehirns auszeichnendie rechten Hemisphäre, die Welt von einem künstlerischen Standpunkt aus sehen, die sie lieben und Traum phantasieren. Ihre Welt in hellen Farben gemalt lebhafte Phantasie, solche Leute werden Schriftsteller, Künstler und Komponisten. Aber sie sind in der Welt der Zahlen verloren, und manchmal nicht mit der Lösung der wirtschaftlichen Probleme zu bewältigen, und sie finden es schwierig, irgendwelche Regeln zu befolgen, wo auch immer festgelegt. Die Männer, die die linke Hemisphäre beherrscht haben, rational zu denken, jeder Ausdruck ihrer Gefühle wird einer kritischen Analyse unterzogen und bemerken nicht, alle Schattierungen der menschlichen Beziehungen und subtilen Manifestationen der umgebenden Natur.

Intuition, wie man sich entwickelt

Um Harmonie in der Wahrnehmung der Umwelt zu erreichenFrieden und es ist normal darin zu existieren, eine Person muss in sich beide Denkarten entwickeln. Nach Descartes ist die Intuition ein angeborenes Geschenk jeder Person, und jedes Individuum, wenn er es wünscht, hat die Möglichkeit, Intuition zu entwickeln. Dafür gibt es nur wenige Regeln, von denen die wichtigste der Glaube an dich und die Fähigkeit ist, deine inneren Empfindungen zu hören. Eine besondere Art des Denkens ist Intuition. Wie entwickelt man diese erstaunliche Möglichkeit des menschlichen Gehirns? Es gibt viele Methoden, aber sie alle laufen auf eine Regel hinaus - um Ihre Gefühle, Ihre Stimmung und Ihre Gefühle nicht zu ignorieren.

Lesen Sie mehr: