/ / Private U-Boote: Beschreibung, Eigenschaften, interessante Fakten

Private U-Boote: Beschreibung, Eigenschaften, interessante Fakten

Exzentrische Millionäre, zum größten TeilSie lieben teure "Spielzeuge", darunter nicht nur private Flugzeuge und Schiffe, ganz zu schweigen von Luxusautos, gigantischen Villen, sondern auch U-Booten in persönlichem Besitz. Über sie wird in diesem Artikel diskutiert.

Allgemeine Informationen

Private U-Boot - ein Trend, der kannsich reiche Geschäftsleute der Welt leisten. Das überrascht kaum jemand. U-Boote wurden lange Zeit militärisch oder wissenschaftlich genutzt. Heute kann jeder Privatmann Besitzer seines eigenen Fahrzeugs werden, das von den Unterwasserwelten der Ozeane durchzogen ist.

Privates U-Boot

In der ersten Dekade dieses Jahrhunderts, privatU-Boote erschienen auf dem Markt. Sie sind fest als exklusives Produkt etabliert, dessen Nachfrage trotz des fabelhaften Preises ständig wächst. Es gibt Berichte, dass es derzeit Hunderte von Schiffen des Triton-Typs gibt, deren Besitzer aber niemandem bekannt sind. Es lohnt sich, das U-Boot auf dem Wasser zu haben, da seine weitere Bewegung selbst mit dem Einsatz von superstarken Suchsystemen, die militärische Abteilungen hochentwickelter Länder haben, kaum zu verfolgen ist. Und wenn sein Kurs unter dem Eis ausgeführt wird, ist die Chance, ein Schiff zu finden und vollständig zu verschwinden, gering.

Das U-Boot "Nautilus"

Privates U-Boot "Nautilus" bis zu seinemÜberschwemmungen wurden als die größten der Welt angesehen. Dies ist das dritte Schiff von Peter Madsen - einem Künstler, Erfinder, der die Spezialität eines Ingenieurs für den Bau von Luft- und Raumfahrtmotoren besitzt. Dieses private U-Boot galt als eines der zuverlässigsten. Das Wasser wurde 2008 ins Leben gerufen.

"Nautilus" erreicht eine Länge von etwa 18 Metern,das Gehäuse hat eine Breite von zwei Metern. Berechnungen zufolge kann das U-Boot in einer Tiefe von 400 Metern untertauchen. Allerdings ist es wirklich nicht mehr als 100 Meter ins Wasser gefallen. In der Tiefe sinkt das Periskop innerhalb von acht Sekunden schnell ab, schwimmt jedoch langsamer.

Privates U-Boot Nautilus

Privates U-Boot "Nautilus" hatSpartanisches Interieur: eine Leiter, eine Latrine, eine Minibar, eine Stereoanlage und digitales Fernsehen. An Bord des Schiffes können acht Personen untergebracht werden, die Hälfte von ihnen hat die Möglichkeit, dort zu übernachten. Es ist bemerkenswert, dass es nicht schwierig ist, ein U-Boot zu einer Person zu verwalten.

Gelbes U-Boot

Dieses Schiff wird "gelbes U-Boot" genannt. Es ist das Eigentum von Paul Allen, Mitbegründer von Microsoft. Die Länge des U-Bootes beträgt 12 Meter. Unter Wasser kann es für eine Woche bleiben.

In Zypern, in der Gegend von Ayia Napa, befindet sich YellowU-Boot ist ein Schiff, das Kindern und Erwachsenen ein unvergessliches Erlebnis bietet. Das U-Boot ist einzigartig in seinem Design, mit dem Sie die Unterwasserwelt des Mittelmeerbeckens ohne Gefahr für das Leben sehen können. Es ist eine Art Attraktion, auf dem Wasser gelegen.

Gelbes U-Boot

Im Unterwasserteil des Schiffes sind großeBullaugen, durch die Passagiere viele einzigartige Bewohner der Unterwasserwelt beobachten und seine Landschaft sehen können. Darüber hinaus werden den Gästen des Schiffes interessante Shows angeboten, Baden während der Stopps, Besuch von Höhlen unter Wasser.

U-Boot "Triton"

Zwei Modelle des U-Boots mit Index 1000 werden berechnetauf zwei oder drei Personen. Sie sind für Erholung und Unterhaltung konzipiert. In der Länge erreicht das Boot vier Meter, Breite - drei, fast quadratisch. Hat die Fähigkeit, bis zu 1000 Meter tief zu tauchen. Es hat die Form einer Blase. Hier können Sie Bootsfahrten machen und Wissenschaft machen, dank eines Panoramas, das sich aus einer transparenten Kapsel öffnet. Dunkle Unterwassertiefen werden von leistungsstarken LED-Scheinwerfern beleuchtet.

Auf zwei ähnlichen Modellen (Index 3300) können SieBoden Aufklärung durchführen. Der fünfte, der nur projiziert wird, ist für wissenschaftliche Arbeit gedacht, obwohl er von einer Privatperson gekauft werden kann, die viel Geld hat. Heute beschäftigen sich viele Unternehmen mit der Entwicklung von Mini-U-Booten. Mehrere Modelle sind bereits auf dem Markt erschienen.

Einer von ihnen ist Triton 36000/3. Dies ist ein einzigartiges U-Boot. Sein Design ist ultrakompakt und die Konfiguration ist vertikal, so dass das Unterseeboot sehr schnell ist, ebenso wie das Auftauchen an der Oberfläche. Die maximale Tauchtiefe beträgt 11 km, ein Boot mit einem Gewicht von neun Tonnen bewältigt diese Distanz in nur wenigen Stunden.

U-Boot Triton

Der Hauptvorteil dieses Modells istUniversalität. Erstens kann eine Person das U-Boot handhaben, obwohl drei an Bord sind. Zweitens, aufgrund seiner Größe und Manövrierbarkeit, kann es für jeden Zweck verwendet werden: Wissenschaft, Suche und einfach für Ruhe.

Das U-Boot arbeitet von einem Elektromotor, der Energie erzeugtDas ist für 16 Stunden ausgelegt. Gleichzeitig wird die Grundversorgung mit Sauerstoff ausreichen. In unvorhergesehenen Situationen gibt es eine Reserve von 96 Stunden an Bord.

Seattle 1000

Die Dimensionen dieses Schiffes sind beeindruckend: Länge ist 36 Meter, Höhe - mit einem dreistöckigen Gebäude. Unter Wasser kann man drei Wochen bleiben. Kann für eine Entfernung von 3000 Meilen oder 5,5 tausend Kilometer schwimmen. Sie können eine Unterwasserreise mit einem U-Boot unternehmen.

Seattle 1000 U-Boot

Das U-Boot Seattle 1000 ist mega tiefein Schiff mit fünf Kabinen und so vielen Bädern, zwei Trainingshallen, eine Küche, ein Weinkeller, ein Wohnzimmer, ein Deck für die Fahrgäste, ein Abteil am Heck für Taucher. Dieses U-Boot ist eines der luxuriösesten auf der ganzen Welt.

Das grandiose Projekt der Welt Phoenix 1000

Sein Zweck ist es, ein U-Boot zu bauen,zeichnet sich durch einen beispiellosen Luxus aus. Aber für jetzt ist das nur ein Projekt. Das U-Boot sollte das größte Schiff des Jahrhunderts werden, das sich in persönlichem Besitz befinden kann. Das private U-Boot Phoenix 1000 wird einen Innenraum von 460 m haben2. Dank der offenen Innenbereiche, großen Sichtfenster und beträchtlichen Volumen im Allgemeinen, sieht das U-Boot wie ein Luxusschiff, wie Motoryachten, und die angesehensten aus.

Offensichtlich, das unter WasserIm Gegensatz zu einer einfachen Yacht bietet das Boot die Möglichkeit, die tiefen Gewässer der Weltmeere zu erkunden. Komfort und Sicherheit sind gewährleistet. Ein privates U-Boot kann transatlantische Übergänge durchführen und dabei eine Geschwindigkeit von 16 Knoten entwickeln.

Privates Unterseeboot Phoenix 1000

Größenvorteil

Das U-Boot Phoenix 1000 hat unglaubliche Dimensionen: Länge ist 65 Meter, Breite - acht, Verschiebung - 1500 Tonnen. Trotz der beeindruckenden Zahlen hat das Schiff ausgezeichnete hydrodynamische Eigenschaften. Es wird angenommen, dass die Geschwindigkeit seiner Bewegung in der Tiefe des Eintauchens und der Oberfläche viel größer sein wird als die von ähnlichen Gefäßen mit kleinen Abmessungen.

Flybridge

Dieser Bereich des Phoenix 1000 U-Boots ist die obere Ebene des Schiffes, wie eine Yacht. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das verwendete Material untertauchen kann. Viel Platz ist für die Ruhe und Unterbringung verschiedener Installationen reserviert, zum Beispiel Navigationslichter, Radioantennen und andere.

Zimmer Phoenix 1000

Es befindet sich unter der Flybridge. Dieser Bereich wird Acryl-Abschnitte in Form von Zylindern enthalten, deren Durchmesser 210 Zentimeter ist, Dicke - 20. Die Länge der Messe ist 12 Meter. Der Innenraum ist komfortabel. Passagiere können die Aussicht auf die Umgebung auf der Oberfläche und Tiefe genießen.

Das größte private U-Boot

Das ist interessant

Im August 2017 (11.) dieses Jahres die ganze Welterfuhr über die Tragödie, die vor der Küste des Staates Dänemark stattfand. An diesem Tag wurde es über den Verlust des Nautilus bekannt. Das größte private U-Boot verließ Kopenhagen und ging zu den Küsten eines zivilisierten Landes - Schweden.

Es wurde angenommen, dass zweiMensch: Ingenieur, Eigner, Bootskapitän Peter Madsen und Journalistin Kim Walt. Das Boot ertrank, der Mann wurde lebend gefunden. Er erzählte mir, dass es einen an Bord gebe, obwohl der Bräutigam Kim behauptet, dass er am Vortag, als er mit einem U-Boot unterwegs war, mit der Braut sprach.

Nach 12 Tagen wurde der Körper der Frau gefunden, aber sie hatte keinen Kopf und keine Gliedmaßen. Seine DNA stimmt mit dem genetischen Code von Kim Vall überein. Jetzt ist die Untersuchung im Gange.

Auf Yellow U-Boot ist der glückliche Inhaber des Zertifikats eingeladen, mit dem Taucher in die Tiefe zu tauchen. Und Sie können auch Fischer werden und einen großen Thunfisch oder sogar einen Hai fangen.

Ein Dokumentarfilm über einen Riesenkalmar wurde mit dem U-Boot Triton gedreht.

Lesen Sie mehr: