/ / Medizinische Gruppen für Körperkultur: Definition

Medizinische Gruppen für körperliches Training: Definition

Der Pflichtschulplan umfasstSportunterricht. Solche Lektionen werden durchgeführt, um die Kinder sowohl geistig als auch körperlich zu entwickeln. Der Sportunterricht bietet unter anderem die Möglichkeit, den Körper in Form zu halten und die Gesundheit zu erhalten, da er die meiste Zeit in einer trägen Position hinter dem Schreibtisch verbringen muss.

Für den Großteil der Kinder Sportunterrichtsind sicher. Es gibt jedoch immer eine ganze Liste von Schulkindern, denen es verboten ist, bestimmte Belastungen des Körpers zu ertragen. Sie sind in den medizinischen Gruppen für körperliches Training enthalten. Lasst uns herausfinden, wer zu dieser Kategorie von Schülern gehört, wie die Gesundheitsgruppen in Bildungseinrichtungen gebildet werden.

Welche Faktoren können die Verschlechterung der Gesundheit von Kindern beeinflussen?

Körperliches Training in einer speziellen medizinischen Gruppe
Es gibt eine Reihe von Punkten, die die Gesundheit des Kindes beeinträchtigen können:

  • die Anwesenheit von schlechter Vererbung;
  • negatives Mikroklima in der Familie;
  • schlechte Lebensbedingungen;
  • ungenügende Ruhe;
  • negative gesundheitliche und hygienische Bedingungen in einer Bildungseinrichtung oder zu Hause.

Kriterien für die Einteilung in Gesundheitsgruppen

Der wichtigste Indikator, der in angenommen wirdKonto bei der Entscheidung, ob ein Student in einer speziellen Gruppe für Sportunterricht einschreiben, ist das Vorhandensein von Anomalien in der Funktionsweise der bestimmenden Körpersysteme. Körperkultur in spezieller medizinischer Gruppe kann auch von den Kindern verschrieben werden, die an chronischen Krankheiten leiden.

Zu einer besonderen Kategorie gehören auch Kinder, der Körperdie nicht in der Lage sind, bestimmte Faktoren der Umwelt vollständig zu widerstehen. In den medizinischen Gruppen für körperliches Training können Kinder erreicht werden, die für ihr Alter eine unzureichende körperliche Entwicklung aufweisen.

Baby-Gesundheits-Bewertung

Definition einer medizinischen Gruppe für Sportunterricht
Die Definition einer medizinischen Gruppe für körperliches Training lautet wie folgt:

  1. Studierende, die nicht an chronischen Beschwerden leiden und deren körperliche Entwicklung den Altersstandards entspricht, sollten das Programm frei im Sportunterricht ungehindert durchführen.
  2. Als potentielle Kandidaten für die Aufnahme in spezielle Gruppen gelten Personen mit langsamer körperlicher Entwicklung oder geringsten Abweichungen im Gesundheitszustand.
  3. In medizinischen Gruppen für körperliches TrainingDie Kultur umfasst Schüler mit körperlichen Verzögerungen, die sich gut fühlen. Kinder, die einen vorübergehenden Verlust an Arbeitskapazität haben und die Lasten für einen bestimmten Zeitraum begrenzen müssen, können hier ebenfalls angemeldet werden.
  4. Patienten mit chronischen Krankheiten, die in Krankenhäusern beobachtet werden, sind in speziellen Gruppen für Klassen nach dem individuellen Programm eingeschrieben.

Medizinische Gruppen

Medizinische Gruppen für körperliches Training sind
Wie zu sehen ist, ist die Verteilung der Studenten in getrenntenKategorien für die Teilnahme an Sportunterricht gibt es nach der Beurteilung der Gesundheit, allgemeine Fitness. Medizinische Gruppen für körperliches Training sind:

  • grundlegend;
  • vorbereitend;
  • speziell.

In diesen medizinischen Gruppen werden Kindern verschiedene Arbeiten angeboten. Es gibt Unterschiede in der Intensität der körperlichen Aktivität.

Eine besondere Kategorie von Schülern sind Kinder, die in einer speziellen Gruppe eingeschrieben sind. Basierend auf der Beurteilung des Gesundheitszustandes können sie in der Körperkultur oder medizinischen Untergruppe definiert werden.

Als nächstes betrachten wir detaillierter die Merkmale des Sportunterrichts in jeder medizinischen Gruppe.

Hauptgruppe

medizinische Gruppen für Sportunterricht in Dow
Studenten, die in der angegebenen identifiziert werdenKategorie, müssen die Anforderungen erfüllen, die für Sportunterricht gelten. Hier bieten die Lehrer ihren Schülern die Arbeit mit der maximal zulässigen Belastungsintensität an, die auf bestimmten Altersmerkmalen beruht.

Im Klassenzimmer müssen Kinder eine Reihe von Übungen durchführen:

  • allgemeine Arbeit;
  • Gymnastik;
  • Sport und angewendet;
  • Spiele.

Primäre medizinische ÜbungsgruppenSportunterricht in der Schule gehören Schüler mit hoher und mittlerer körperlicher Fitness, sowie Kinder mit vorübergehenden oder unbedeutenden Abweichungen des Gesundheitszustandes. Ausgenommen von dieser Kategorie sind Kinder, die im Laufe ihres Studiums festgestellt haben, dass das Herz-Kreislauf-System nicht in der Lage ist, Belastungen zu bewältigen, die den Standardanforderungen des allgemein anerkannten Programms entsprechen.

Vorbereitende Gruppe

medizinische Gruppen für Sportunterricht in der Schule
Vorbereitende medizinische Gruppen für KlassenKörperkultur gehören Kinder, die verpflichtet sind, das Programm nach den Anweisungen der Ärzte auf der Grundlage der Ergebnisse der ärztlichen Untersuchung durchzuführen. Wie im vorherigen Fall wird den Studenten eine ganze Reihe von Übungen angeboten. Ihre Intensität kann jedoch durch die Entscheidung des Arztes reduziert werden, der sich auf Rückschlüsse bei wiederholten medizinischen Untersuchungen stützt.

Medizinische Vorbereitungsgruppen für den UnterrichtDie Körperkultur im Kindergarten und Gymnasium wird von Schülern gebildet, deren körperliche Fitness unter dem Durchschnitt liegt und keine schweren Erkrankungen aufweist. Hier können auch Kinder mit mittlerem bis hohem körperlichem Entwicklungsstand angerechnet werden, die für einen bestimmten Zeitraum unter Abweichungen in ihrem Gesundheitszustand leiden.

Spezielle Gruppe

medizinische Gruppen für Sportunterricht
In der vorgestellten Kategorie der Schüler melden sich anKinder, die aufgrund von Abweichungen in ihrem Gesundheitszustand Unterricht nach speziellen, individuellen Programmen benötigen. Entsprechend den allgemein anerkannten Anforderungen an die medizinische Kontrolle sind solche Schüler niemals vollständig von der Leibeserziehung ausgenommen, obwohl diese Praxis in inländischen Bildungseinrichtungen stattfindet. Genau diese Gruppe von Studenten erfordert dringend körperliche Aktivitäten von hoher Qualität, die zur Wiederherstellung der Gesundheit beitragen.

Wie oben erwähnt, in einer speziellen GruppeKinder werden oft in Sportunterricht oder in medizinischen Untergruppen verteilt. Im ersten Fall können die Schüler unter den gleichen Bedingungen mit Klassenkameraden lernen, sie können jedoch die Anforderungen eines einzelnen Programms erfüllen.

Im Hinblick auf therapeutische Untergruppen, dann gebildetSie haben bei Schulkindern, die an ziemlich schweren Krankheiten leiden, erhebliche Abweichungen in ihrer körperlichen Entwicklung. Diesen Kindern wird die eingeschränkte Durchführung intensiver, komplexer Übungen vorgeschrieben. In einigen Fällen wird der Sportunterricht für sie unter der zwingenden Kontrolle eines Lehrers oder eines qualifizierten Facharztes durchgeführt. Als Alternative zum körperlichen Training unter den Bedingungen einer Bildungseinrichtung werden Babys manchmal zu speziellen Apotheken aufsuchen, wo sie mit einem speziellen Rehabilitationsprogramm behandelt werden.

Abschließend

Aufteilung der Kinder in getrennte Kategorien mitSportunterricht unter den Bedingungen der Schule ist eine gängige Praxis. Mit spürbaren Fortschritten bei der Verbesserung der Gesundheit können Babys auf allgemeine Gruppen übertragen werden. Allerdings nur nach den Ergebnissen besonderer Untersuchungen oder Empfehlungen von Ärzten. Nach allgemein anerkannten Anforderungen ist der Transfer von Studierenden von einer medizinischen Gruppe in eine andere nur nach einer umfassenden Beurteilung ihres Gesundheitszustands am Ende des Studienquartals möglich.

Lesen Sie mehr: