/ / Analyse: Block "Gedichte über die Schöne Frau" Poesie von Alexander Blok

Analyse: Block, "Gedichte über die schöne Dame." Poesie von Alexander Blok

Lyrics - das ist eine Schicht von Literatur, dieberührt die innere Welt eines Menschen: was er fühlt, was er erlebt, welche Umstände seine Gedanken und Eindrücke einnehmen. Lyrische Werke vermitteln den Zustand des Autors in bestimmten Momenten seines Lebens. Viele Klassiker der Literatur haben auf diesem Gebiet gearbeitet. Liebhaber der Poesie kennen Alexander Blok, einen berühmten Dichter des frühen zwanzigsten Jahrhunderts.

Poetisches Erbe des Blocks

A. Blok ist eine helle Persönlichkeit der russischen Poesie. Seine Gedichte weckten immer das Interesse des Lesepublikums. Sie wurden mit Ungeduld erwartet, gelesen und wieder gelesen, weil sie die Seele des Dichters vor dem Hintergrund der tragischen Ereignisse der Zeit verfolgten. Auf Grund der schrecklichen Ereignisse der Epoche blühend, war Bloks Poesie die Verkörperung der Katastrophe des Individuums und der Gesellschaft. Block schaffte es, in den Gedichten des Geistes Aufruhr zu vermitteln, nur das piercing Blick gefangen. Seine Gedichte sind seine Gedanken, das sind die Farben und Töne des Lebens.

Jedes Gedicht von A. Blok ist vergleichbar mit einem Tautropfen auf dem Gras, der im Licht der aufgehenden Sonne die ganze Schönheit der Natur widerspiegelt. So sind die Gedichte: in ihnen die ganze Wahrheit des Lebens gesehen vom Dichter, in ihnen alles Leben.

Einer der geräumigsten im LebensplanGedichte des Dichters sind von einem Gefühl der Verzweiflung und zugleich von Hoffnung auf Glück durchdrungen. Hoffnungen auf etwas Schönes in dieser schrecklichen Welt zu warten, als der Dichter lebte.

Blockieren. Verse. Analyse

Sänger der Revolution

Alexander Blok wurde in eine intelligente Familie geboren: Sein Vater war Rechtsanwalt, seine Mutter war die Tochter eines berühmten Rektors der St. Petersburger Universität. Die Elternfamilie hat sich früh getrennt. Trotzdem erhielt Blok eine gute Ausbildung: ein Gymnasium, dann eine Universität. Bloks Frau war L.D. Mendelejew, die Tochter eines berühmten Chemikers.

Zyklus Gedichte über die Schöne Frau

Mit ihm reiste er nach Italien, wo er geschaffen wurdeein Zyklus von Gedichten, der ihm in den poetischen Kreisen Ruhm brachte. Block nahm an den Ereignissen des Ersten Weltkriegs, der Revolution von 1917, teil. Er verweigerte die Auswanderung, hielt es für eine Flucht. Er schrieb Gedichte, in denen der Krieg reflektiert wurde. Bekannt ist in diesem Zusammenhang das Gedicht "Zwölf", das die Ereignisse der Revolution widerspiegelt. Blok arbeitet auch auf dem Gebiet der Literaturtheorie, sein Artikel "Über die Ernennung eines Dichters" kann als Beispiel dienen. Schwere militärische Zeiten beeinträchtigten die Gesundheit von A. Blok und 1921 starb er an Herzkrankheiten.

Blocksymbolist

Dieser modernistische Trend in der Literatur ist hellist in den Werken von A. Blok vertreten. Symbole, die Zeichen eines echten künstlerischen Bildes sind, werden vom Dichter häufig benutzt. Sie helfen ihm, die Idee des Gedichts aufzudecken, zu fühlen, was für den gewöhnlichen Blick nicht sichtbar ist. Der Dichter benutzt seine innere Vision und findet eine Entsprechung zwischen den Erscheinungen der realen und der unwirklichen Welt. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang der Zyklus "Gedichte über die Schöne Frau". Hier wird die Idee verkörpert, dass die Liebe zu einer Frau sich in Liebe zum Universum entwickelt. Als Ergebnis wird die Liebe der Schönen Frau als eine Liebe zur Schönheit, als ein Ideal angesehen. Nach dem Lesen der Gedichte ist es leicht, diese Analyse durchzuführen. Block, "Gedichte über die Schöne Dame" sind Episoden der persönlichen Biographie des Dichters, neu interpretiert in den Linien seiner Schriften.

Der Beginn des kreativen Pfads

Als Dichter-Symbolist trat in die Literatur Alexander einBlockieren. "Gedichte über die Schöne Frau" - dies ist die erste Sammlung, ein Buch mit mystischen Versen. Die Strenge des wirklichen Lebens führte den Dichter zu mystischen religiösen Distanzen. Dies ist die Sammlung.

Alexander Blok. Gedichte über die Schöne Frau

Der Zyklus wurde 1904 veröffentlicht. Angst, ein Gefühl für eine nahe Katastrophe zeigt eine Textanalyse. Block "Poems of the Beautiful Lady" vorgeschlagen, als Erwachsenen Sicht auf das Leben. Es ist die Verkörperung des kalten, zerstörten Lebens, des Todes in der Poesie.

Die Sammlung umfasst Gedichte über die Liebe, die allgemeine Tonalitätes - eine Unauffälligkeit, Rätselhaftigkeit. Jedes Gedicht hat einen kreativen Anfang, der die Umgebung verändern kann. Das Thema jedes Gedichtes folgt aus den tiefen Empfindungen des Dichters.

Der Zyklus "Gedichte über die schöne Frau" ist Lubov Mendeleeva gewidmet, der später seine Frau werden wird.

"Fremder"

Ein schöner Traum trifft auf dreckigRealität. Die Erzählung ist so lyrisch und melodisch und gleichzeitig so real und grausam, wie es nur in A. Bloks symbolistischen Texten sein kann. Dies zeigt eine tiefe poetische Analyse. Block - "Gedichte über die schöne Dame" - "Fremder".

Sammlung von Gedichten über die schöne Dame
Das ist er, das Ideal der Schönheit, über das Blok schriebvorher. Nur vor diesem schönen Hintergrund können wir die ganze Tragödie unserer Zeit sehen. Dieses Ideal kann aus dem Leben alle Hässlichen vertreiben, kann "neu erschaffen", wie Blok es geschrieben hat. Ein wunderbarer Fremder ist allein unter einer Menge betrunkener und schreiender Menschen. Dieser Kontrast zeigt, dass das russische Volk eines besseren Schicksals würdig ist.

Blok erkennt, dass man nicht in die Welt der Träume gehen kannHunger und Zerstörung sind überall. Religiöse Träume treten in den Hintergrund, die Seele des Dichters weckt Interesse am Schicksal des Vaterlandes, am Schicksal des russischen Volkes. Die Sammlung "Gedichte über die Schöne Frau" ist diesem Thema gewidmet: Das Universum und die ewige Schönheit sind untrennbar miteinander verbunden.

Auf der Suche nach neuen Wegen der Wiederherstellung des Lebens Blockrevidiert seine eigenen Positionen. Sein ganzes Leben lang suchte er nach der perfekten Person. Der Kult der Schönen Frau ist genau die Form der Nichtanerkennung der Schrecken des modernen Lebensblocks. Alexander Blok, "Gedichte über die schöne Dame" ist erstaunlich, jedes Gedicht in dieser Sammlung ist mit einer Vorahnung der Veränderung gefüllt.

Die Bedeutung von Bloks Poesie

Der Block lebte um die Wende von zwei Jahrhunderten. Er nahm die kommenden schrecklichen Ereignisse vorweg und zeigte sie in seinen frühen Werken. Dies wird gesagt "Gedichte über die Schöne Frau". "Fremder" zeichnet einen lyrischen Helden, der zu zwei Welten gehört. Auf der einen Seite ist dies eine Welt der Illusion, Poesie, in der alles in Geheimnis gehüllt ist, und der Dichter ist der Hüter dieses Geheimnisses. Auf der anderen - eine vulgäre Welt, die stärker ist. Immerhin löst sich der Fremde im Dunst auf, und der lyrische Held kehrt in die schreckliche Realität zurück.

Gedichte über die Schöne Frau. Fremder

Wenn wir Bloks Poesie als Ganzes betrachten, dann ist es daswird als lyrisches Bekenntnis des Dichters dargestellt, in dem die Analyse an erster Stelle steht. Block, "Gedichte über die Schöne Frau" - das ist die ganze Welt eines Mannes, der von sozialen Widersprüchen geschockt ist.

Sie sprachen über ihn und werden immer sprechen, denn das ist einer der Höhepunkte der besten Seiten unserer Poesie. Seine Arbeit füllt den Leser mit Gefühlen der Liebe und des Glaubens an den Sieg der hellen und reinen Welt.

Alexander Blok nannte seine Verse ein Tagebuch des Lebens. Aufgrund seiner Begabung bezieht er sich auf jene Künstler, die unseren Stolz und Ruhm ausmachen.

Lesen Sie mehr: