/ / Die Hauptthemen und Motive von Lermontovs Texten M. Yu.

Die Hauptthemen und Motive von Lermontovs Texten sind M. Yu.

Kein wirklich talentierter Dichter kann esIch schreibe zum selben Thema, das gilt für den großen Schriftsteller des vorletzten Jahrhunderts, Michail Jurjewitsch Lermontow. In seinen Werken kann der Leser das Bekenntnis dieses großen Mannes hören, denn alle Gedichte sind persönliche Geschichten, die der Dichter erlebt hat, seine Seele und Gefühle sind in ihnen verborgen. Die Hauptthemen und Motive von Lermontovs Texten beziehen sich auf die Rolle des Dichters, das Schicksal der Menschen, der Dichter widmet dem Land und der Natur viel Poesie.

Hauptthemen und Motive von Lermontovs Texten
Michail Jurjewitsch wurde fast der einzigeein Anhänger Puschkins, bewunderte er diesen Schriftsteller, seine bürgerliche Position, so nach dem Tod von Alexander Sergeevich hatte keine Angst, gegen das zaristische Regime zu protestieren und den großen Dichter zu unterstützen. Die Hauptmotive von M. Lermontovs Texten sind Einsamkeit und Melancholie, denn sein Talent blühte während der Niederlage der edlen Revolution, als noch keine neue Generation von Wrestlern auftauchte. Der Dichter glaubte immer an die Kraft seines Volkes, und dies half ihm zu leben und zu schaffen.

Die Hauptthemen von Lermontovs Texten sind Hass aufAutokratie und Verachtung für die jüngere Generation. Der Schriftsteller verachtete seine Zeitgenossen wegen der Enge des Denkens, der Trägheit. Selbst die intelligentesten, gebildetsten und talentiertesten Vertreter dieser Ära wussten nicht, auf welche Weise sie ihre Fähigkeiten lenken sollten. Viele von ihnen wurden zu "überflüssigen Menschen", gleichgültig gegenüber allem, was vor ihren Augen geschah. Im Gedicht "Duma" arrangierte Mikhail Jurjewitsch sogar einen Lynchmord an seinen Zeitgenossen.

Die Hauptthemen und Motivationen von Lermontovs Texten betreffendas verhasste Zarenregime. Der Dichter drückte seinen ersten Protest in dem Gedicht "Der Tod des Dichters" aus, in dem er Rache für den Tod des großen Schriftstellers fordert, dessen Tod vom bestehenden Regime beschuldigt wird. Michail Jurjewitsch zeigt seine Haltung gegenüber säkularen Menschen, er hasst Intrigen, Verleumdung, Gefühllosigkeit und Leere dieses Mobs.

die Hauptthemen von Lermontovs Texten
In vieler Hinsicht die Hauptthemen und Motive der TexteLermontov beschäftigt sich auch mit der Urheimat des Schriftstellers. Gedichte "Borodino", "Motherland" offenbaren die wahre Haltung des Dichters gegenüber seinem Land und Volk. Michail Jurjewitsch liebt Russland mit einer besonderen Liebe, aufrichtig und rein, er widersetzt sich seinen Gefühlen dem Pseudopatriotismus der oberen Klassen, die nur Ehren, Reichtum und Titel brauchen. Der Dichter mit besonderer Beklemmung bezieht sich auf die Natur, aber noch mehr bewundert er die einfachen Bauern, beim Anblick dieser Arbeiter beginnt sein Herz freudig zu schlagen, erfüllt von Heiterkeit und Liebe.

Die Hauptthemen und Motive von Lermontovs Texten sind ebenfallsbeziehen sich auf den Zweck des Dichters, seine Mission in der Gesellschaft. Sie sind vollständig in den Gedichten "The Prophet" und "Poet" offenbart. Der Autor vergleicht den Dichter mit einem Dolch und behauptet damit, dass Worte eine ernsthafte Waffe sein können. Aber das Problem ist, dass im 19. Jahrhundert dieser Dolch zum Spaß zum Goldspielzeug wurde, er ist völlig harmlos und unrühmlich.

Motive der Texte von M. Lemontov
Lermontovs Gedichte wurden nie gehörtVerzweiflung, er gehorchte dem Schicksal nicht. Der Schriftsteller hat einen stillen, traurigen Ruf des müden Menschen zu kämpfen, aber dennoch ist in den meisten Werken ein rebellischer Geist zu spüren. Perfektion, Musikalität und philosophische Tiefe der Poesie haben Lermontov zu einer Reihe von talentierten Dichtern des 19. Jahrhunderts erhoben.

Lesen Sie mehr: