/ / Dinosaurier mit langem Hals: Varietäten, Beschreibung, Lebensraum

Dinosaurier mit langem Hals: Varietäten, Beschreibung, Lebensraum

Es ist schwer etwas zu lernen, was lange nicht existiert hat, aber es ist nicht sobedeutet, dass es nicht interessant ist! Zum Beispiel, was weißt du über Dinosaurier? Wann lebten deiner Meinung nach Dinosaurier mit langem Hals? Wie wurden sie genannt, was für ein Leben führten sie?

"Längstes Tier"

Im alten Kinderlied ist es eine Giraffe, aberHeute lernen Sie das Leben eines viel älteren Repräsentanten der Tierwelt kennen. Lassen Sie uns über eine Gruppe von vierbeinigen pflanzenfressenden Dinosauriern sprechen. Genauer gesagt, unsere heutigen Helden sind Dinosaurier mit langem Hals, die in der Jurazeit und in der Kreidezeit lebten. Diese Tiergruppe wurde "Sauropoden" genannt, im Lateinischen bedeutet sie "Eidechsenfussdinosaurier".

Dinosaurier mit langem Hals

Trotz der Tatsache, dass die Sauropoden vollständig ausgestorben waren, konnten die Wissenschaftler feststellen, dass diese Tiere überall lebten, es gab mindestens 130 Arten, die in 13 Familien und 70 Gattungen unterteilt waren.

Allgemeine Beschreibung der Arten

Pflanzenfressender Dinosaurier mit langem Halsriesige Größe. Der Hals des Tieres könnte von 9 bis 11 m lang sein, aber der Kopf - sehr klein. In einem winzigen Schädel war ein winziges Gehirn aufgehängt. Es wurde festgestellt, dass das sakrale Gehirn des Tieres 20 mal größer war als der Kopf. Die Zähne dieser Dinosaurier waren spatelförmig, eher klein. Trotz des Namens ähnelten die Beine der Tiere denen der Eidechsen nicht. Es gab eher eine Ähnlichkeit mit den Beinen von Elefanten. Vorderviertel waren immer länger als die Hinterbeine. Alle hatten massive Schwänze.

Wie Sie wissen, tun dies Dinosaurier mit langem Hals nichtin einem nahe gelegenen Zoo leben. Alle Daten über diese Tiere wurden von Paläontologen sorgfältig auf den gefundenen Überresten restauriert. Die seltenste Entdeckung für Wissenschaftler ist der Schädel von Sauropod. Dieser Teil des Skeletts findet man selten in Ausgrabungen, und selbst das Ganze ist überhaupt nicht zu finden.

Dinosaurier mit einem langen Hals

Lebensweise

Dinosaurier mit einem langen Hals können in Betracht gezogen werdenphytophagous. Das bedeutet, dass sie pflanzliche Nahrungsmittel aßen. Paläontologen haben vorgeschlagen, dass sie nicht die Pflanze kauen und gemahlen sie mit geschluckt Steinen.

Der einfachste Weg, diese Sauropoden zu vermutenSie benutzten ihre Hälse, um die hohen Kronen der Bäume zu erreichen. Aber diese Theorie verursacht Kritik von Wissenschaftlern, weil sie berechnet, wie der arterielle Druck des Tieres sein sollte, so dass es möglich ist, solche Aktionen durchzuführen. Berechnungen zeigen, dass dies einen unangemessen hohen Energieaufwand erfordern würde. Außerdem sollte das Tier ein sehr großes Herz haben.

Eine andere Hypothese ist, dass Sauropoden ein Herdenleben führten. Es basiert auf der Tatsache, dass Paläontologen oft eine Gruppe von Überresten finden.

pflanzenfressender Dinosaurier mit langem Hals

Es wird angenommen, dass die langhalsigen Dinosaurier sehr langsam waren. Vermutlich bewegten sie sich mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 5 km / h. Dies ist mit dem Gewicht und der Größe des Tieres verbunden.

Beschreibung der einzelnen Arten. Diplodocus

Diplodocus - der berühmteste Dinosaurier mit einer langenHals. Der Name erhielt diese Familie 1878 vom amerikanischen Paläontologen C. Marsh. Tatsächlich spiegelte der Name die Merkmale der Struktur des Schwanzes des Tieres wider.

Diplodock galt lange sogar als echter Rieseunter den Dinosauriern. Nach den Berechnungen eines der Wissenschaftler könnte seine Abmessungen 54 m überschreiten, und das Gewicht könnte 113 Tonnen erreichen. Aber er war in der Anzahl der Wirbel falsch, und die realen Dimensionen waren viel kleiner. Die größten Überreste bestätigten die Länge von 35 M. Die genaue Berechnung hat jedoch der genauen Berechnung nicht nachgegeben, vermutlich ist es von 20 bis 80 Tonnen.

Dinosaurier mit langem Hals

Die Überreste des Diplodocus wurden ziemlich oft gefunden,aufgrund dessen gilt diese Art als am besten untersucht. Im London Museum of Natural History befindet sich eine Kopie des Skeletts des Diplomaten. So können Foto-Dinosaurier mit langem Hals genau dort gemacht werden.

Brachiosaurus

Am Ende der Jurazeit lebte ein anderer Sauropod, ein Brachiosaurus. Dies kann als eine "breitschultrige Eidechse" übersetzt werden. Dieses Tier lebte in den Gebieten, in denen sich heute Nordamerika und Afrika befinden.

Der Brachiosaurier hatte, wie alle Sauropoden, einen kleinenKopf. Aber es war mit einem Knochenrücken genau über den Augen verziert. Vermutlich wurden die Nasenlöcher, verbunden durch einen Airbag, auf den Grat gelegt. Vielleicht hatte sogar die Echse einen kleinen Stamm. Die Vorderbeine waren viel länger als die Hinterbeine, aber im Allgemeinen sah das Aussehen sehr wie eine riesige Giraffe aus. Nur der Hals wurde nicht hochgezogen, sondern um 45 ° nach vorne bewegt.

Dinosaurier mit langem Hals

Das Wachstum dieses Tieres ist ungewiss. Vermutlich - 15.11 m und die Länge vom Kopf bis zum Schwanz -.. 22-27 m Gewicht - im Bereich von 22 bis 60 Tonnen.

Das Skelett dieses Dinosauriers ist in Berlin im Humboldt Museum ausgestellt.

Lesen Sie mehr: