/ / Öffentliches Bewusstsein: Struktur, Formen und historische Bedeutung

Öffentliches Bewusstsein: Struktur, Form und historische Bedeutung

Das öffentliche Bewusstsein ist sehr wichtigMerkmale der Gesellschaft, die in erster Linie ihr geistiges Leben ausdrückt. Ein solches Bewusstsein spiegelt die Stimmung, Ideen, Theorien und Ansichten der sozialen Existenz wider und wird als unabhängiges System betrachtet.

Das öffentliche Bewusstsein und seine Bedeutung für die Entwicklung der Nation

Egal wie stark oder integriert,Die Nation (oder ein Teil der Bevölkerung) ist dafür zu einem gewissen Grad vom öffentlichen Bewusstsein geprägt. Das Thema ist hier kein Individuum, sondern eine Gesellschaft. Das öffentliche Bewusstsein entsteht im Laufe der Jahrhunderte und hängt zum Teil von der historischen Entwicklung der Ereignisse ab. Die Mentalität der Menschen kann als Demonstration eines solchen Massenbewusstseins bezeichnet werden.

Natürlich hat diese Form des Bewusstseins einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Gesellschaft. Die Struktur des öffentlichen Bewusstseins ist wie folgt:

  • Sozialpsychologie drückt Impulse aus,Stimmung und Gefühle der Gesellschaft und hängt weitgehend von einigen charakteristischen Bräuchen und Traditionen ab. Dieser Teil des Bewusstseins ist eine sinnliche und emotionale Art, das Leben zu erkennen und darauf zu reagieren.
  • Ideologie ist eine theoretische Reflexion der Welt, die den Grad der Kenntnis und des Verständnisses der Welt durch die Gesellschaft oder einen Teil davon zeigt.

Natürlich ist das öffentliche Bewusstsein nur mit dem Zusammenspiel von Ideologie und Sozialpsychologie möglich.

Das öffentliche Bewusstsein und seine Formen

Im Prozess des Wachstums und der Entwicklung der Menschheit alle Menschenmehr verbessert ihre kognitiven Fähigkeiten, erweiterte Verständnis und Wahrnehmung der Welt. So entstanden die folgenden Formen des sozialen Bewusstseins:

  • Moral ist eine der wichtigsten Eigenschaftenkollektives Bewusstsein. Schließlich zeigt es die Ansichten und Vorstellungen der Gesellschaft, ihr System von Normen und Bewertungen der Handlungen sowohl des Einzelnen als auch der Gruppe von Menschen oder der Gesellschaft.
  • Politisches Bewusstsein - demonstriertSet von Stimmungen, Ideen, Traditionen und Ansichten verschiedener Bevölkerungsgruppen. Gleichzeitig spiegelt das politische Bewusstsein die Anforderungen und Interessen verschiedener sozialer Schichten sowie ihre Beziehungen zueinander vollständig wider.
  • Richtig ist eine andere Form des Bewusstseinsgekennzeichnet durch die Existenz eines Systems von Normen der Gesellschaft. Auf diese Weise bewertet die Gesellschaft Rechte, schafft eine Rechtsideologie, die dann vom Staat geschützt wird. Es lohnt sich zu verstehen, dass eine Person eine Idee kreieren kann, aber erst nachdem die Gesellschaft sie durchdrungen hat, wird sie Teil des öffentlichen Bewusstseins.
  • Religion ist eine der ältesten Formen des Sozialen Bewusstsein, das über viele Jahrhunderte vor unserer Zeit entstanden ist. Dazu gehören Glaube, Glaube an das Göttliche und Übernatürliche sowie religiöse Gefühle und Handlungen der Gesellschaft.
  • Ästhetisches Bewusstsein - charakterisiert die Wahrnehmung einer Gesellschaft sinnlicher, künstlerischer Bilder.
  • Das wissenschaftliche Bewusstsein ist ein weiterer Teil des Lebens undWahrnehmung der Gesellschaft, die versucht, die Welt in Kategorien zu systematisieren. Hier berücksichtigen wir nur die Fakten, die tatsächliche, materielle Beweise gefunden haben. Dieser Teil des Bewusstseins spiegelt nur rationale Fakten wider.
  • Philosophisches Bewusstsein ist ein theoretischesWahrnehmung der Welt, die einige allgemeine Gesetze und Eigenschaften einer getrennten Gesellschaft und der gesamten Bevölkerung des Planeten studiert. Dieser Teil ermöglicht es uns, neue Methoden des Wissens der Welt zu schaffen. Übrigens ist jede historische Epoche durch ein eigenes, einzigartiges System des philosophischen Bewusstseins gekennzeichnet.

Das öffentliche Bewusstsein ist von großer Bedeutung fürEntwicklung der Nation und ihrer Kultur. Schließlich gilt Kultur als der hellste Spiegel des kollektiven Bewusstseins, der bestimmte Traditionen, Ideale, moralische Werte, Lebensweisen und Denkweisen nicht nur der gesamten Gesellschaft, sondern auch jedes einzelnen Mitglieds davon zeigt.

Lesen Sie mehr: