/ / Analyse "Ich gehe allein für die Straße" Lermontov: die Idee, Zusammensetzung und literarische Geräte in dem Gedicht

Analyse "Ich bin der einzige auf der Straße" Lermontov: die Idee, Komposition und literarische Geräte in dem Gedicht

M.Yu. Lermontow schrieb 1841, kurz vor dem schicksalhaften Duell, ein Gedicht "Ich gehe allein auf der Straße". Die gesamte letzte Schaffensperiode des Dichters ist durchdrungen von Überlegungen zum Leben. In seinen Gedichten scheint er die Werte des Lebens zu überdenken und fasst die Ergebnisse zusammen. Aber bei der Analyse "Ich gehe alleine für die Straße" sollte Lermontov ein Merkmal beachten. Das Gedicht unterscheidet sich von den übrigen Werken des Dichters darin, dass es nicht trübe, nicht von Traurigkeit durchtränkt ist, sondern im Gegenteil, seine Linien "atmen" mit Ruhe.

Natürlich verfolgt es auch die Hauptidee- Das ist das Nachdenken über das Leben und das Zusammenfassen. Aber es ist durchdrungen von leichter Traurigkeit und Bedauern, dass es im Leben des Dichters keine sehr wichtigen und bedeutsamen Ereignisse gab. Unten ist die Analyse "Ich gehe alleine für die Straße" Lermontov.

die Analyse lasse ich allein auf der Straße Lermontov

Zusammensetzung des Gedichts

Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Der Beginn des Gedichts ist eine Beschreibung der nächtlichen Natur, die in ihrer stillen Ruhe schön ist. Alles atmet mit Ruhe und Harmonie. Die Beschreibung ist einfach, es gibt keine hohen Berge oder endlose Felder. Aber trotz dieser Einfachheit ist die Beschreibung der nächtlichen Landschaft majestätisch.

Der zweite Teil des Gedichts "Ich gehe auf die Straße"Lermontov ist den Gefühlen des Helden gewidmet. Aber diese zwei Teile sind einander entgegengesetzt. Wenn der erste ruhig atmet, dann ist der zweite voller Angst, Zweifel und Verzweiflung. Dies liegt daran, dass es keine Harmonie im Menschen gibt. Der Held des Gedichts stellt Fragen, die nicht beantwortet werden können.

Aber das Ende der Arbeit wird dem Anfang ähnlich: darin erscheint die gleiche Harmonie und Ruhe. Dies zeigt den Wunsch des Helden, eins mit der Natur zu werden.

Ich werde auf der Straße Lermontov gehen

Die Stimmung des Gedichts

Während der Analyse "Ich bin auf der Straße" Lermontoves ist notwendig, die Motive zu unterscheiden, mit denen die Werke durchdrungen sind. In den ersten Strophen wird das Thema der Einsamkeit, die ständige Suche nach Ruhe und Harmonie, deutlich verfolgt. Die Straße hier symbolisiert das Leben des Helden. Aber der Weg des lyrischen Charakters ist anders, weil er schwierig und "hart" ist.

In dem Gedicht "Ich gehe auf die Straße" fühle ichund etwas Angst, Unsicherheit, Unsicherheit in der Zukunft. Der Held sucht nach Antworten auf Fragen, warum seine Seele so ängstlich ist. Warum bedauert er das Leben? Zunächst versucht der Held eine Antwort vom Himmel zu finden und wendet sich dann seiner inneren Welt zu.

Am Ende des Gedichts wird das Thema der Vergangenheit aufgeworfen undZukunft. Der Held denkt über den Tod nach. Er sagt, dass er gerne einschlafen würde, um Frieden in seiner Seele zu finden. Und dieser Traum ist nicht störend oder düster, aber umgekehrt hell und schön. Und alles in diesem Traum spricht von Liebe und Schönheit. Es stellt sich heraus, dass es in diesem Gespräch nicht um den Tod geht, sondern um das Leben, das dem lyrischen Helden Frieden bringen wird.

Ich verlasse das Gedicht auf der Straße

Ausdrucksmittel

In der Analyse "Ich verlasse allein für die Straße" LermontovMan muss auch darüber nachdenken, mit welchen literarischen Mitteln der Dichter alles, was er fühlte, übermittelt und in seiner Schöpfung widerspiegelt. Dafür werden Metaphern und Avatare verwendet, die von den Dichtern geliebt werden.

Aber Unsicherheit, Verzweiflung undEmotionale Aufregung, Lermontov verwendet rhetorische Fragen, zu denen er versucht, die Antwort zu finden, aber nicht kann. Um die Wirkung zu verstärken, wendet sich der Dichter der Umkehrung zu. Und um das Produkt von Lyrik und Melodik zu geben, schreibt der Autor mit Hilfe von Assonanzen und Alliterationen, die das Gefühl eines seelenvollen Nachtgesprächs erzeugen.

Rhythmus des Gedichts

Einer der wichtigen Punkte der Analyse ist "Ich gehe alleine weiterStraße „, die Analyse ihres Rhythmus und Reim Rhythmus durch das Vorhandensein von Brüchen bestimmt wird, mit denen Sie die Linie in zwei Teile in seinem Stil Gedicht spalten - .. Philosophie, aber es wie ein abstraktes klingt nicht, im Gegenteil, ist es mit einer lyrischen Stimmung und alle Fragen, die von den Helden gefragt durchdrungen .. , finde eine Antwort in der Seele des Lesers.

"Ich gehe alleine für die Straße" geschrieben in einem Fünf-FußChoreus, wo sich "männliche" und "weibliche" Reime abwechseln und sich reimen - kreuzen. Dies alles ermöglicht es Ihnen, dem Gedicht Weichheit und Musikalität zu verleihen. Diese Melodie zog Komponisten an, die schöne Romanzen schufen.

Ich gehe alleine auf die Straße

Welchen Platz nimmt das Gedicht in Lermontovs Arbeit ein?

Diese Arbeit fasst alles zusammenHat der Dichter getan. Trotz des damals schwebenden Staates Lermontov ist seine Arbeit mit einer hellen Erwartung von Frieden und Ruhe erfüllt. Darin zeigt Michail Jurjewitsch, wie der Held durch den Dschungel der Zweifel und Ängste seinen inneren Frieden findet. Und das Bild der Eiche und der Natur zeigt, dass die Menschen immer in ihren eigenen Angelegenheiten und in der Erinnerung anderer Menschen leben werden.

Punkte für die Analyse des Gedichts

  1. Der Name des Werkes und der Autor.
  2. Die Geschichte der Schöpfung oder interessante Fakten aus dem Leben des Dichters.
  3. Bewertung des Arbeitsplatzes in der Arbeit des Autors.
  4. Die Definition der literarischen Bewegung, zu der das Gedicht gehört (wenn möglich).
  5. Identifizieren Sie das Thema der Arbeit, bewerten Sie die Entwicklung der Handlung.
  6. Die Hauptidee des Gedichts.
  7. Analyse der Stimmung der Arbeit.
  8. Analyse des Bildes und der Gefühle des lyrischen Helden.
  9. Definition der Zusammensetzung des Gedichts.
  10. Die Betonung der literarischen und Sprache vom Autor in der Arbeit verwendet.
  11. Definition des Genres des Gedichts.
  12. Sie können die Analyse mit einer kleinen persönlichen Bewertung der Arbeit abschließen.
    Ich gehe zur Straßenanalyse

Analyse "Ich verlasse allein für die Straße" LermontovEs ist wichtig, nicht nur die Schönheit des Gedichts zu schätzen. Dies hilft, den Dichter besser zu verstehen. Erfahren Sie, was er zu dieser Zeit kurz vor dem Duell fühlte. Beim Lesen eines Gedichts versucht der Leser zusammen mit dem Helden Antworten auf die Fragen zu finden. Dieses Gedicht ist ein Monolog des Helden, gefüllt mit einer philosophischen lyrischen Stimmung.

Lesen Sie mehr: