/ / Angelfish

Angelfish

Angelfish (Pomacanthidae) bezieht sich auf die gleiche Familie von Meeresknochen, eine Gruppe von perciform Fisch. Die Familie umfasst neun Gattungen und vierundsiebzig Arten.

Der Kaiserfisch ist leicht an einem flachen Körper zu erkennen,helle, bunte Farbe und große Streifen. Mit einem flachen Körper versteckt es sich leicht in Korallen von Raubtieren. Zum Schutz gibt es auch Bands. Aufgrund ihrer Anwesenheit ist der Kopf der Fische-Engel-Räuber auf der letzten Stelle zu sehen.

Zusätzlich zu diesen Eigenschaften, VertreterDiese Familie zeichnet sich durch eine starke, rückwärts gerichtete Spitze aus. Es befindet sich im unteren Teil der Kiemen. In diesem Fall hat der Spike eine etwas andere Färbung als der ganze Körper.

Angelfish Fische in der Länge können von sechs bissechzig Zentimeter. Die kleinsten Vertreter der Familie gehören centropig. Die Länge dieses Zwerg-Kaiserfischs beträgt nicht mehr als zehn Zentimeter. Einige Arten haben einen sehr großen Mund. Wenn ein Engel mit solch einem Mund über die Koralle schwimmt, saugt er Nahrung wie ein Staubsauger.

Junge Menschen sind ganz anders gemalt alserwachsene Vertreter. Es sollte gesagt werden, dass die Unterschiede so offensichtlich sind, dass die Jungtiere für lange Zeit auf getrennte Arten verwiesen wurden. Diese Unterschiede werden zur Tarnung verwendet. Darüber hinaus hilft eine andere Färbung jungen Menschen, Aggression von erwachsenen Fischen zu vermeiden. Aufgrund dieser Eigenschaft leben junge Menschen ruhig im Gebiet der Erwachsenen. Während die Fische nicht wachsen, laufen sie nicht aus.

In der Regel im Alter von ein oder zwei Mal Färbung von Fischenbeginnt sich zu ändern. Dies deutet darauf hin, dass junge Menschen zu Erwachsenen werden. Von diesem Moment an nehmen sie ihren Platz in der Gemeinschaft ein. Einige Engelfische haben in ihrer Jugend ein sehr lebhaftes Muster, im Erwachsenenalter sind sie jedoch nicht so schön. Für alle jungen Menschen ist ein Streifenmuster charakteristisch.

Fisch Engel gelten als echte Schönheit - soUnglaubliche Farbkombinationen gibt es keinen einzigen Bewohner der Unterwasserwelt. Es gibt Hunderte von Farbvarianten. Die beliebtesten Streifenmuster, aber manchmal Angelfish verkleiden sich als Schmetterlinge. In diesem Fall erscheinen mehrere ziemlich große Farbflecken auf ihren Körpern.

Angelfish-Lebensraum - tropische GewässerIndische, pazifische und atlantische Ozeane. In der Regel leben sie in Küstengewässern und bevorzugen Korallenriffe in unterschiedlichen Tiefen (drei bis sechzig Meter).

Unter den Vertretern der Familie gibt es AllesfresserKopien. Sie essen völlig unterschiedliche Nahrung, von kleinen Tieren bis zu Algen. Es gibt auch Einzelpersonen, Vegetarier. Diese ernähren sich nur von Algen und Schwämmen (wie Karpfen).

Diese Vertreter der Perkussion - sehraggressive Wesen in Bezug auf ihre Verwandtschaft. Für sie ist persönliches Territorium sehr wichtig. Charakteristisch ist die Aufteilung des Lebensraums. Große Fische bewohnen und verteidigen von Rivalen Territorium von etwa tausend Quadratmetern. In diesem Fall können Zwergvertreter nur auf eine Korallenkolonie zählen.

Es sollte beachtet werden, dass Kaiserfische selten bildengroße Cluster. In der Regel bilden sie lange Paare oder kleine Haremsgruppen, die aus mehreren Weibchen und einem Männchen bestehen. Diese "Harems" und Paare können alles Leben haben. Die Familie verteidigt ihre Territorien sehr aggressiv und vertreibt Fremde.

Fisch-Engel, wie Schmetterlinge, bilden die Grundzusammensetzung von Korallenaquarien. Zur gleichen Zeit kommen die ersten mit ihren Verwandten schlecht aus.

Es sollte bemerkt werden, dass die Wartung von Fischen in Haushalten istBedingungen erfordern bestimmte Kenntnisse über diese oder jene Art. In der Regel kommt es aufgrund des Territoriums zu Kämpfen und Kämpfen. Und selbst auf den ersten Blick können friedliebende Süßwasserfischarten (schuppig oder Diskus) Aggressionen gegeneinander aufzeigen.

Lesen Sie mehr: