/ / Die biologische Rolle von Phosphor und Stickstoff im Körper

Die biologische Rolle von Phosphor und Stickstoff im Körper

Jeder Organismus, von kleinen Bakterien undendet mit Säugetieren, besteht aus chemischen Verbindungen. In unserem Körper finden Sie fast das gesamte Periodensystem, was auf die Bedeutung vieler chemischer Elemente hinweist. Hier werden wir über die Bedeutung von Phosphor und Stickstoff sprechen.

Die biologische Rolle von Phosphor und seinen Verbindungen

Alle Elemente spielen eine wichtige Rolle bei der AufrechterhaltungHomöostase des Körpers. Das Gleiche gilt für Phosphor, was nicht die letzte Rolle ist. Welche biologische Rolle spielt Phosphor und wo tritt er am häufigsten auf?

In der Natur ist Phosphor nur in der FormVerbindungen. Die tägliche Norm des Elements ist 1600 mg für eine typische durchschnittliche Person. Phosphor ist ein Teil solcher Moleküle wie ATP (Adenosintriphosphat), Nukleinsäuren (DNA und RNA), Phospholipide der Membran.

Die biologische Rolle von Phosphor im Körper ist damit verbundenAufrechterhaltung der Struktur des Knochens. Hydroxyapatit, der einen Phosphorsäurerest enthält, ist eine wichtige anorganische Komponente des Knochengewebes. Außerdem enthält diese Substanz Kalziumionen, die die Festigkeit des Skeletts unterstützen.

Phospholipide der Membran sind die Grundlage des gesamten Äußerenkomplex. Die Bilipidschicht diktiert solche Eigenschaften des MCP wie Plastizität, Selbstschluss, Stofftransport. Phospholipide sind für einige Arten des passiven Transports durch die Membran verantwortlich. Auch in der Dicke des MTC sind integrale und semi-integrale Proteine.

biologische Rolle von Phosphor

Nukleinsäuren sind die Grundlage der GenetikInformationen. Diese Moleküle bestehen aus den einfachsten Monomeren von Nukleotiden, die Phosphorreste enthalten. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Bildung von Phosphodiesterbindungen von DNA- und RNA-Molekülen, ohne die eine Primärstruktur unmöglich wäre.

biologische Rolle von Phosphor im Körper

Die biologische Rolle von Phosphor hängt mit der Speicherung zusammenEnergie in der Zelle. Eine verwandte ATP-Synthese, das Molekül enthält, von denen drei Reste der Phosphorsäure. Sie werden durch eine Hochenergie-Bindungen miteinander verbunden sind, und bei der die Energie gespeichert wird. ATP in den Mitochondrien in den Tieren synthetisiert, sowie in Chloroplasten, die die Datenzelle Stationen Organellen Energie macht. Wenn die gespaltene eines Phosphorsäurerest, ein Molekül, ADP (Adenosindiphosphat) genannt, und wenn zwei Reste gespalten werden, dann wird das ATP zu AMP (Adenosinmonophosphat) umgewandelt.

Die biologische Rolle von Phosphor ist mit der Arbeit des Nerven- und Muskelsystems verbunden. Dieses chemische Element ist ein wichtiger Bestandteil einiger Enzyme, die für den Ablauf von Reaktionen in der Zelle notwendig sind.

Mangel und Überschuss an Phosphor

Der Gehalt an Phosphor im Körper sollte seinkonstant und in einem bestimmten Bereich halten. Wenn sich die Konzentration des Elements erhöht, entwickeln sich einige Krankheiten. Unter ihnen, Nierenerkrankung, Addison-Krankheit, Diabetes, Akromegalie.

Die Verringerung der Menge an Phosphor führt zur Entwicklung einer hohen Nebenschilddrüsenaktivität sowie einer Reihe anderer Krankheiten.

Die biologische Rolle von Phosphor ist auch inAufrechterhaltung einer konstanten Blutumgebung. Das Puffersystem muss Rückstände von Phosphorsäure enthalten, so dass die Konzentration des Elements unabhängig von den Umständen aufrechterhalten werden muss. Es ist bewiesen, dass der Körper in Abwesenheit von Phosphor den Zellen der Weichteile entnimmt. Gleichzeitig ist seine Konzentration im Blut stets konstant oder variiert in einem engen Bereich. Und nur mit dem Verlust von 40% des gesamten Phosphors im Körper verliert das Blut nur 10% seiner Gesamtmasse.

biologische Rolle von Phosphor-Stickstoff

Stickstoff und seine Funktionen im Körper

Die Hauptaufgabe von Stickstoff ist die Konstruktion von Proteinen undAminosäuren. Diese Moleküle sollten eine Aminogruppe enthalten, die dieses chemische Element enthält. Proteine ​​erfüllen eine Vielzahl von Funktionen. Zum Beispiel sind sie Teil der Zell- und Organellenmembranen, helfen beim Transport von Molekülen anderer Substanzen, erfüllen eine Signalfunktion, katalysieren alle biochemischen Reaktionen in Form von Enzymen.

Aminosäuren sind Monomere von Proteinen. In einem freien Zustand, können sie auch bestimmte Funktionen ausführen. Auch Aminosäuren sind Vorstufen zu Hormonen wie Adrenalin, Noradrenalin, Trijodthyronin und Thyroxin.

Stickstoff hat großen Einfluss auf die ArbeitHerz-Kreislauf-System. Es unterstützt die Elastizität der Blutgefäße, Blutdruck. Stickoxid NO ist einer der Neurotransmitter in den Axonen der Zellen des Nervensystems.

biologische Rolle von Phosphor und seinen Verbindungen

Fazit

Die biologische Rolle von Stickstoff und Phosphor liegt in derAufrechterhaltung vieler lebenswichtiger Prozesse des Körpers. Diese Elemente bilden wichtige organische Moleküle wie Proteine, Nukleinsäuren oder bestimmte Gruppen von Lipiden. Reguliert Stickstoff die Hämodynamik, ist Phosphor für die Energiegewinnung verantwortlich und ein strukturelles Element des Knochengewebes.

Lesen Sie mehr: