/ / Die Struktur des Gehirns. Funktionelle Belastung einiger Elemente

Die Struktur des Gehirns. Funktionelle Belastung einiger Elemente

Aktivität des Zentralnervensystemsist untrennbar mit dem Gehirn verbunden. Die Struktur des Gehirns bestimmt weitgehend seine Funktionen und Eigenschaften. Der Ort, an dem das Gehirn von Natur aus mit seinen umgebenden Hüllen platziert wird, ist in der Höhle des Hirnschädels definiert. Es ist möglich, die vollständige Entsprechung der Oberfläche des inneren Bogens des Schädels mit der Form der oberen ventralen Oberfläche des Gehirns zu verfolgen. In der unteren Oberfläche der Basis des Gehirns ist das Relief komplex und entspricht der Schädelgrube an der inneren Schädelbasis.

Das Gewicht des Gehirns ist schon ziemlich erwachsenvariiert zwischen 1100-2000 Gramm. Vom Alter von 20 bis zum Alter von sechzig Jahren bleiben sowohl die Masse des Gehirns als auch sein Volumen unverändert und maximal für jedes Individuum.

Wenn wir die Struktur des Gehirns betrachten, heben wir die herausragendsten Elemente hervor, die drei große Bestandteile sind. Dies sind die Zwillingshemisphären, der Hirnstamm und das Kleinhirn.

Das Element mit der größten Belastungsind die Hemisphären des menschlichen Gehirns. Bei Erwachsenen ist es das stärkste und wichtigste Element des zentralen Nervensystems. Die Hemisphärenabschnitte sind so angeordnet, dass sie alle anderen Komponenten des Gehirns abdecken können. Um die rechte und linke Hemisphäre zu trennen, ist der tiefe Längsschlitz des großen Gehirns, es erreicht eine große Hirnspitze oder das sogenannte Corpus Callosum. Im Bereich der hinteren Abschnitte erstreckt sich der Längsschlitz bis zum Querspalt des großen Gehirns. Es dient dazu, das Kleinhirn von der Hemisphäre zu trennen.

Alles was darunter liegt, außer dem Kleinhirn, -Dies sind die Komponenten des Stammhirns, sie erhielten den Namen: Medulla oblongata, hintere, mittlere und mittlere Abteilungen. Aber das ist näher an dem Abschnitt, der die Struktur des menschlichen Rückenmarks untersucht.

Beantworten Sie Fragen zur Art des Vorfallsdie Hauptfunktionen des Zentralnervensystems, die Wissenschaftler und Ärzte störten, erlaubten ihre Arbeit am Studium der menschlichen Physiologie. Erst nach dem Verständnis der Struktur des Gehirns kann eine Erklärung für eine Vielzahl von Prozessen gegeben werden, die sich aus der menschlichen Lebensaktivität ergeben. Als ein komplexer Mechanismus, bei dem getrennte Funktionen für verschiedene Funktionen verantwortlich sind, hat das zentrale Nervensystem seinen verschiedenen Komponenten funktionale Lasten zugewiesen. Zum Beispiel ergab die Antwort auf die Frage nach der Lokalisierung (Lokalisation) der Stellen, die für die Ausführung der grundlegendsten Funktionen verantwortlich sind, die Struktur der Großhirnrinde.

Die motorischen Funktionen werden von der Kortexabteilung gesteuertAnalysator, der für diese Funktion verantwortlich ist. Es befindet sich vor dem zentralen Gyrus, in einem Teil des vorderen zentralen Sulcus. Dieser Bereich ist zum Ort der Nervenzellen geworden, die selbst bei kleinsten Bewegungen des Körpers für ihre Aktivität verantwortlich sind.

Große Nervenzellen mit ihren Prozessen, dieSie finden sich in der Cortex, ihren tiefen Schichten, die sich in die Medulla oblongata ausdehnen, an dieser Stelle findet eine Kreuzung ihres beträchtlichen Teils statt, i.e. es gibt einen Übergangsprozess auf die andere Seite. Sie vollenden den Übergang, sie gehen entlang des Rückenmarks hinab, ihre verbliebenen Fragmente sind bereits durchkreuzt. Im vorderen Teil des Rückenmarks finden sie Kontakt zu den Nervenzellen, die sich hier befinden. Das Signal, das im Kortex entstanden ist, wenn die Drähte die Motoneuronen erreichen, erreicht durch ihre Fasern die Muskeln.

Für die Durchführung von auditorischen Funktionen, die auditivedie Region im Temporallappen des untersuchten Cortex. Die visuellen Funktionen sind dem Okzipitallappen in der Großhirnrinde zugeordnet. Schäden an einer der oben genannten Websites führen zu bestimmten Verstößen gegen das ZNS.

Die Struktur des Gehirns hat eine EigenschaftTrenne nicht nur nach Elementen. Das Gehirn ist wie ein Rückenmark von drei Membranen umgeben. Sie sind unterteilt in innere (weiche), mittlere (Spinne) und äußere (harte) Schale. Jeder von ihnen ist eine direkte Fortsetzung der Rückenmarks-Membranen.

Trotz der profunden Kenntnisse von diesem wichtigstenKörper beeilt er sich nicht, all seine Geheimnisse preiszugeben. Aber die mühsame Arbeit von Ärzten und Wissenschaftlern hört bis heute nicht auf. Ihre Durchsetzungskraft und Zielstrebigkeit zielen darauf ab, ein edles Ziel im Kampf für die menschliche Gesundheit zu erreichen.

Lesen Sie mehr: