/ / Verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht ist eine Brancheunabhängig und ist Teil des Rechtssystems der Russischen Föderation. Je nach Aufgabenstellung und Berücksichtigung des Schwerpunkts weist diese Sphäre einige Besonderheiten auf.

Als Industrie, Verwaltungsrechtwurde von der Zeit an gebildet, als im Rechtssystem ein bestimmter Platz von den Normen eingenommen wurde, die die Rechte des Individuums festsetzen, sowie Garantien gegen die Willkür im administrativen Bereich.

Diese Industrie gilt als eine der größten undKomplex in Russland. Dies liegt an der Vielfalt der Aufgaben, die das Verwaltungsrecht leistet. Im sozialen Leben gibt es keine Sphäre, an der die staatliche Verwaltung nicht teilnimmt. Zur gleichen Zeit, in einigen Bereichen (Staatssicherheit, Gesundheitswesen, Kommunikation, Verkehr, Energie, öffentliche Bildung und andere) seiner (Verwaltung), wird die Rolle als entscheidend angesehen. Sie bestimmt die Effektivität bei der Verwaltung und Umsetzung vieler Bürgerrechte. In Russland ist das Verwaltungsrecht daher ein sehr wichtiger Rechtszweig. Dies liegt an der Bedeutung der Rolle der staatlichen Verwaltung.

Das Thema des Verwaltungsrechts gilt alseine Reihe von sozialen Beziehungen, die im Prozess der Bildung von Aktivitäten im Bereich der exekutiven Macht gebildet werden. So findet die Umsetzung von Beziehungen statt, die sich im Prozess der Bildung und Arbeit der staatlichen Verwaltung ergeben, sowie im Dienst der Sphäre der kommunalen und staatlichen Verwaltung.

Es sollte bemerkt werden, dass das Management anwesend istin allen gesellschaftlichen Bereichen, und hat einen abwechslungsreichen Inhalte und hohe Lautstärke. In einigen Fällen haben Management-Aktivitäten eine besondere Spezifität, die es nicht nur administrative, sondern auch andere Rechtsgebiete regelt. Zum Beispiel kann die Steuerung mit den Finanzen verbunden ist, implementiert die Finanz-, Voruntersuchung und Untersuchung - Strafverfahren Rechtsindustrie. So ein Verwaltungs Notwendigkeit, das Thema der richtigen definieren Klarstellung, dass die Regelung von anderen Zweigen des Rechts in der Russischen Föderation mit Ausnahme fixiert in allen Führungs Hinsicht durchgeführt. Verordnung der Öffentlichkeitsarbeit erfolgt durch die Schaffung von Verhaltensregeln in den Regeln festgelegt und verbindlich für alle Teilnehmer der geregelten Beziehungen.

Grundlagen des Verwaltungsrechts können unterteilt werden inzwei Gruppen. Die erste umfasst interne Beziehungen, die zweite - das Verhältnis der Autorität der Verwaltung zu den Bürgern, sowie nicht-staatlichen und staatlichen Organisationen.

Über die laufenden Änderungen im Zusammenhang mitDie Bedürfnisse des wirtschaftlichen und sozialen Lebens der Bevölkerung, der Bereich der öffentlichen Verwaltung ist aufgefordert, klar zu reagieren. In diesem Zusammenhang müssen die Rechtsnormen verbessert werden.

Das Thema des Verwaltungsrechts hatbestimmte Pflichten und Rechte, die ihm im Zusammenhang mit der Erfüllung ihrer Bedürfnisse übertragen wurden. Als Teilnehmer an der Öffentlichkeitsarbeit können ein Bürger, eine staatliche Stelle, eine öffentliche Vereinigung und andere handeln.

Pflichten und Rechte des Subjekts bilden in ihrem Komplex ihren rechtlichen Status, der allgemeine Normen bildet. Zum Beispiel sind die Regeln zur Einhaltung der Brandschutzvorschriften üblich.

Nach dem administrativen und rechtlichen Status,Themen sind in Organisationen und Einzelpersonen unterteilt. Zu letzteren gehören die folgenden Typen: ein Bürger der Russischen Föderation, ein Staatenloser und ein ausländischer Staatsbürger. Organisationen sind in staatliche und nicht-staatliche Akteure unterteilt.

Lesen Sie mehr: