/ / Das Bild von Chichikov. Komposition zum Thema "Das Bild von Chichikov -" ein Ritter eines Pfennigs ""

Das Bild von Chichikov. Komposition zum Thema "Das Bild von Chichikov -" ein Ritter eines Pfennigs ""

In dem Roman Tote Seelen, Chichikovs Bildzentraler Ort. Dieser Held kann Menschen manipulieren. Er ist künstlerisch, intelligent und hat die Fähigkeit, in Menschen ihre Schwächen zu sehen. Ein Mann mit einem umsichtigen Temperament, einem rationalen Verstand und einer außerordentlich pragmatischen Denkweise porträtierte Gogol und schuf das Bild von Chichikov. Das Schreiben zu diesem Thema ist eine Beschreibung und Analyse eines der interessantesten Charaktere in der russischen Literatur.

Chichikovs Bild

Über den Roman

Gogol nannte seine Arbeit damit ein GedichtBetonung der Bedeutung dieser Schöpfung. Das Ziel des Autors war es, die Laster der Gesellschaft zu überführen. Die vom Schriftsteller bezeugte Realität des russischen Lebens hatte so viele tiefe, unausrottbare Mängel, dass sein satirischer Blick nicht gleichgültig bleiben konnte.

Der Titel des Buches hat eine doppelte Bedeutung. Tote Seelen sind ein Thema des Kaufs und Verkaufs für unternehmungslustige Chichikov. Aber das ist auch die seelenlose Lebensweise des russischen Großgrundbesitzers, der längst alle Werte und Überzeugungen verloren hat.

Es gibt eine Version, die die Idee des Roman-Gedicht Gogoler stellte sich A. Puschkin, und er, der den Traum, ein Buch über Rußland zu schaffen, lange gepflegt hat, hat es eifrig ergriffen. Und er war ungeheuer glücklich während der ganzen Zeit, die nötig war, um den Roman zu schreiben, der später einer der größten in der Literatur wurde.

die Zusammensetzung der Toten Seelen Bild von Chichikov

Idee

Diese Arbeit wird in erster Linie als wahrgenommenSatire auf feudales Russland. Dieser Ansatz hat gute Gründe. Aber Roman Gogol ist nicht auf eine satirische Bild des russischen Wirklichkeit, den Autors beschränkt, Schaffung und Entwicklung von der Idee der Immobilisierung Dusche Gutsbesitzer und Beamten, fordert: „Seien Sie nicht toten Seelen, noch am Leben sein“

Der vielgesichtige Charakter

Aber was ist das Bild von Chichikov? Das Schreiben über diesen Charakter ist nicht nur ein Merkmal eines Kaufmannsabenteurers, der von der Kindheit bis zum Reichtum beschloss, Bauern zu bezahlen, die nur auf dem Papier lebten. Eine solche schöpferische Aufgabe setzt die Berücksichtigung dieses Charakters vor dem Hintergrund der russischen Realitäten des Beginns des 19. Jahrhunderts und die Schaffung seines psychologischen Portraits voraus. Neugierig ist auch die Biographie, die einen eigenartigen Charakter gebildet hat. Um schließlich einen Essay über das Thema "Chichikovs Bild" schreiben zu können, ist es notwendig, die Kapitel des Romans sorgfältig zu lesen, in denen die Hauptfigur mit anderen Charakteren spricht. Weil sie im Roman so viel wie der Chichikov sind. Der Käufer von toten Seelen ist nicht nur zweigesichtig, er hat viele Gesichter. Seine Kunst und sein Wissen über die menschliche Seele grenzt an Betrug. Aber bei all seiner Gier und seinem Zynismus gibt es in ihm einen gewissen Reiz, den übrigens alle Gogol-Helden besitzen.

ein Essay über das Bild von Chichikov

Biographie

Er wuchs ohne die gebührende elterliche Aufmerksamkeit auf. Er hatte keine Freunde, keine Freunde. Sein Vater sagte Pavlush, "einen Pfennig zu sparen." Und es war ihm schon von klein auf möglich. Eine solche Erziehung spielte eine wichtige Rolle bei der Persönlichkeitsbildung. Über eine Person mit einem atypischen Charakter für die russische Mentalität können Sie einen Essay schreiben "Dead Souls. Das Bild von Chichikov. " Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass Gogol ihn nicht zu einem negativen Helden gemacht hat. Und mit einem ganzen Kapitel über die Beschreibung der Kindheit und Jugend dieser Figur schreibt der Autor mit sanfter Ironie über ihn. Und vielleicht weckt dieser süße Abenteurer dank des subtilen Gogol-Humors nicht die Abneigung des Lesers. Eher, Bedauern. Wenn nämlich eine Person in der Kindheit vom ganzen notwendigen Erziehungsprozeß nur Erbauung über die sorgfältige und akkumulative Einstellung zum Geld erhält, dann ist es im Erwachsenenalter unwahrscheinlich, daß er sich mit spirituellen und moralischen Fragen befassen wird. Pavlusha ist unruhig und äußerst neugierig. Pavel Ivanovich Chichikov ist ein Schuft, der nicht will und nicht weiß, wie man über etwas denkt, außer Geld und Profit.

Chichikovs Bild in dem Gedicht

Chichikov und andere Charaktere

Ist zentral, aber nicht die Hauptsache im Romandas Bild von Chichikov. Das Schreiben zu irgendeinem Thema auf dem Gedicht "Tote Seelen" ist untrennbar mit anderen Charakteren verbunden. In den Bildern von Russland, das Leben des Grundbesitzers und die Straße als eines der zwei größten Übel des Landes ist die Idee der Arbeit von Nikolai Gogol. Die Funktion eines besonderen literarischen Mittels ist vielmehr das Bild von Chichikov. Ein kurzer Aufsatz über diesen Helden ist eine Analyse seiner Begegnungen mit Manilow, Sobakiewitsch, Korobotschka, Nozdrew und gelegentlichen Gesprächen mit anderen Charakteren.

Chichikov, träumend vom Familienleben

Es ist erstaunlich, wie geschickt er kannrekonstruiert werden. Er besitzt die zarte Kunst der Schmeichelei, dank derer fast jeder seiner Gesprächspartner den schmutzigen Trick nicht bemerkt. Chichikov versucht nicht grob herumzulaufen. Er reinkarniert wie ein professioneller Schauspieler. Aber im Umgang mit Manilov spielen Sie es einfacher als mit anderen Grundherren. Schließlich braucht Chichikov kein Geld für Geld. Er hegt den Traum von ruhigem Familienglück. Und die "supersarische" Idylle der Manilovs beobachtend, vergisst er nicht nur seine "hohen Ziele", sondern ist noch mehr inspiriert. Die erste Transaktion ist abgeschlossen. Und vor seinen Augen - ein Bild von Familienglück, von dem er lange geträumt hatte.

Скупердяй

Chichikov weiß, wie man schmeichelt, aber er macht es glattso viel wie es die Situation erfordert. Zu Korobochka wurde es durch Zufall gebracht. Er spricht mit ihr nicht so höflich. Es sollte gesagt werden, dass dieser Landbesitzer das komplette Gegenteil der verrückten Verträumtheit von Manilov ist. Und darin besteht eine gewisse Ähnlichkeit mit dem, was Chichikov hat. Die Arbeit an der Arbeit Dead Souls ist auch eine Analyse des charakteristischen Stils des Autors. Gogol zog es vor, die Bilder der Charaktere mit einer Beschreibung der Dinge zu ergänzen, die zu ihnen gehören.

Hier, plötzlich, die Ähnlichkeit vonAuf den ersten Blick unterschiedliche Charaktere. Chichikov und Korobotschka. Es scheint, dass es eine gemeinsame Grundlage zwischen ihnen gibt. Die Kommode der Chestyard und die Schachtel des Abenteurers Chichikov sind die Dinge, die sie vereinen. Die Kiste schreit nach einem Misserfolg und Verlusten, hält den Kopf zur Seite und nimmt inzwischen ein wenig Geld auf und versteckt es in den Schubladen der Kommode. Chichikov in der Schachtel scheint auch nichts als Papiere zu haben, nein. Allerdings gibt es in diesem kleinen Ding ein Geheimfach, in dem er Geld hält. Um ein Werk in voller Länge zu schreiben "Dead Souls. Bild von Chichikov, "es ist notwendig, auf die kleinsten Details und Symbole zu achten, mit denen die Erzählung voll ist.

das Bild von Chichikov

Tschitschikow und Nozdrew

Die Komposition zum Thema "Das Bild von Chichikov" ist es wertaddieren und vergleichende Analyse des Helden mit der klassischen Art des russischen Volkes. Nozdryov, der eine zerstörte Persönlichkeit ist, die ein wildes Leben führt, ist gegen Chichikov. Dieser Landbesitzer besitzt unbändige Energie und ist in ständiger Bewegung. Es missbraucht heiße Getränke. Darüber hinaus extrem skandalös. Er lebt wie er will. Und handelt nach den winzigen Wünschen. In dieser Hinsicht gibt es keine Einschränkungen. Und ein ganz anderes Bild von Chichikov in dem Gedicht. Die Arbeit von Gogol ist alles Symbole, Andeutungen und Antithesen. Nozdryov erscheint in dem Roman, als ob er den Eindruck von Chichikovs kluger, zweckmäßiger Gesinnung noch verstärken würde. Diese Charaktere sind die zwei Extreme.

Bild von Chichikov-Ritter einer Pennyzusammensetzung

Andere Bilder

Wer ist im Leben gestorben? Die Grundherren, die sich auf dem Weg von Chichikov treffen. Sie haben ein anderes Temperament, unterschiedliche Charaktere, aber sie sind durch spirituelle Nekrose vereint. In Kommunikation mit jedem von ihnen spielt der Held eine Rolle. Mit Sobakevich verhält er sich geradlinig. Mit Plyushkin wird als Einfaltspinsel dargestellt. Und das ist die Komplexität und Vielseitigkeit, die Chichikov, der "Ritter des Pfennigs", hat. Der Essay zu diesem Thema sollte nicht nur die Merkmale des spezifischen Charakters des Helden aufzeigen, sondern auch, wie der Autor mit Hilfe dieses Helden den mageren geistigen und moralischen Frieden der Klasse der Grundherren enthüllen konnte.

Lesen Sie mehr: