/ / Museum von Nowosibirsk (lokale Geschichte). Museen von Nowosibirsk

Museum von Nowosibirsk (Ortsgeschichte). Museen von Nowosibirsk

Große Städte Russlands Touristen besuchen jährlich inriesige Mengen. Nowosibirsk ist eine Stadt, die zu jeder Jahreszeit gut ist. Viele Kulturdenkmäler, schöne Gebäude, Galerien und Museen und nur eine malerische Landschaft - all das zieht neugierige Zuschauer an, die einen Besuch in Novosibirsk erwarten. Das Heimatmuseum ist fast ein obligatorischer Ort, an dem sich jeder Gast der Stadt aufhalten sollte.

Nowosibirsker Heimatmuseum

Zu besuchen - es ist obligatorisch!

Museen dieser Art sind praktischjede Stadt, und dort können Touristen über diese Orte die interessantesten Informationen erhalten. Das regionale Heimatmuseum Nowosibirsk ist eines der beliebtesten Museen der Stadt. Er hat eine große Anzahl von einzigartigen Exponaten, die eine riesige Sammlung von völlig verschiedenen Themen bilden. Anwohner und Touristen kommen hierher, weil sie die Stimmungen verschiedener Epochen spüren und sich als Teil der Welt- und Lokalgeschichte fühlen wollen.

Heimatmuseum von Nowosibirsk

Atemberaubende Exponate des Museums

Heimatmuseum der Stadt Novosibirskhat eine große Anzahl von wertvollen Exponaten. Es gibt mehrere Sammlungen, von denen jede auf ihre Art für eine bestimmte Zielgruppe interessant sein wird. Zum Beispiel wird eine Kollektion von Kleidung und Stoffen diejenigen interessieren, die mehr über die Modeströmungen der alten Zeit erfahren möchten, und eine Kollektion von Holzprodukten kann Kinder anlocken. Es ist erstaunlich, wie einzigartig das Heimatmuseum (Novosibirsk) ist. Exponate wie ein riesiges, fast vollständiges Skelett eines Mammuts werden die Fantasie selbst der skeptischsten Besucher beeindrucken. Eine sehr authentische lokale Sammlung von Objekten des täglichen Lebens und Kultur der sibirischen Völker, die dieses Gebiet bewohnten. Der Geist der Geschichte ist in jedem Thema spürbar, Szenen aus der vergessenen Vergangenheit streichen vor Ihren Augen. Auch im Museum gibt es ungewöhnliche Sammlungen von Glas, Büchern, Karten, Numismatik und Porzellan.

Nowosibirsker Heimatmuseum

Geschichte des Heimatmuseums in Nowosibirsk

Natürlich ist es erwähnenswert, welche Etappen separat aufgeführt werden"Erfahren" vor seinem feierlichen Geschenk das Heimatmuseum (Novosibirsk). Die Gründungs- und Gründungsgeschichte beginnt im Jahr 1920. Dann wurde es auch das Zentrale Volksmuseum genannt, und das schöne Novosibirsk wurde Novonikolaevsk genannt. Die ersten Expositionen im Nationalmuseum waren der Geologie und Astronomie gewidmet. Besucher kamen mit großem Interesse hierher, weil solche Museen zu dieser Zeit eine Seltenheit waren. In den 1930er Jahren galt dieses Museum bereits als eines der führenden und fortschrittlichsten in der gesamten Region: Besucher kamen regelmäßig hierher, enthusiastische Rezensionen wurden in Zeitungen geschrieben, und Arbeiter erhielten für diese Zeiten sehr gute Löhne. Heute umfasst das riesige Museum nicht weniger als drei Gebäude, da eine große Anzahl von Sammlungen nicht in einem einzigen untergebracht werden konnte. Es ist erstaunlich, wie schnell dieses beliebte Museum in Novosibirsk (Ortsgeschichte) bekannt und anerkannt wurde. Er hat den Besuchern zuvor gefallen, aber heute hat er ein noch höheres Niveau erreicht.

Heimatmuseum

Das Hauptgebäude des Museums: Architekt und Größe

Dieses Museum von Nowosibirsk ist eine lokale Überlieferung, und überDas ist nicht nur das Zeichen am Eingang, sondern die Atmosphäre selbst. Dankbare Besucher gehen langsam durch die Gänge mit verschiedenen Exponaten, die die Kultur und das Leben der Region und der Stadt selbst demonstrieren. Es ist interessant, dass das Gebäude des Museums, das als das wichtigste gilt, im Jahre 1910 gebaut wurde. Der Autor dieser Kreation ist der Architekt A. D. Kryakov. Er hat dieses Gebäude im Stil der rationalistischen Moderne ausgeführt, die immer noch im Inneren und Äußeren des Museums zu beobachten ist. Interessant ist auch, dass dieses Gebäude die erste persönliche Idee der Stadtduma von Novonikolaevsk war. Der Stolz der Schöpfer für den Bau dieses Gebäudes ist in seiner Großartigkeit und einer gewissen Anmaßung zu spüren. Ein gewöhnlicher Besucher, der keine Erfahrung in der Architektur hat, wird hier nichts Ungewöhnliches bemerken, aber die Experten werden sicherlich sehen, dass die rationalistische Moderne absolut offensichtlich ist.

regionales Heimatmuseum

Eine große Auswahl an Ausflügen für jeden Geschmack

Es ist erstaunlich, wie viele Ausflüge es gibtbietet Besuchern dieses Museum von Nowosibirsk. Das Regionalmuseum für Regionalstudien kann jedem gefallen. Es gibt Exkursionen, die auf eine detaillierte Untersuchung der ethnographischen Probleme Sibiriens im Allgemeinen sowie der sowjetischen Periode in seiner Geschichte abzielen. Getrennt betrachtet die Geschichte von Novonikolaevsk (der frühere Name von Novosibirsk), sowie hob spezifisch das Thema seiner Existenz während des Großen Patriotischen Krieges hervor. Das Museum bietet eine Exkursion zur Erforschung des Schamanismus als Weltanschauung und bietet dem Besucher die Möglichkeit, sich mit den Fragen der Archäologie vertraut zu machen. Die alte Flora und Fauna der Region Nowosibirsk sowie einige ihrer Umweltprobleme werden berücksichtigt. Für diejenigen, die alles auf einmal abdecken wollen, gibt es eine Stadtrundfahrt, die eine oberflächliche Untersuchung aller Sammlungen ohne Akzent auf eine umfasst.

Heimatmuseum

Zusatzleistungen

Zusätzlich zur Standard-ErfassungsoptionAusflüge vor Ort, bietet das Heimatmuseum eine Reihe von anderen Dienstleistungen. Zum Beispiel beinhaltet dies eine große Anzahl von einzigartigen Bildungsdienstleistungen. Es ist möglich, eine Gastvorlesung zu bestellen, organisiert das Programm „Living Antike“ und - „geistigen Welt der alten Bevölkerung Sibiriens“ „Museum der Schule“, um separat die Mentalität der indigenen sibirischen Bevölkerung im Rahmen der betrachten Das Museumspersonal ist sehr aufmerksam auf die Besucher und hat sich darum gekümmert, ein besonderes Programm für Museumsgäste zu schaffen, die partielle oder tiefe Sehstörungen erleiden. Natürlich gibt es im Gebiet auch einen Souvenirstand, sowie einen kleinen Laden. Einige lokale Attraktionen befinden sich fast dort, wo das Regionalmuseum von Nowosibirsk liegt. Das Heimatkundemuseum grenzt an das NNATOiB, das Bürgermeisteramt, den Perwomaiski-Platz und die Staatsphilharmonie.

Heimatmuseum Nowosibirsk Geschichte der Schöpfung [1]

Merkmale des Museums

Laut Daten für 2013 wird die Arbeit des Museums zur Verfügung gestellt118 Mitarbeiter, von denen 31 wissenschaftlich sind. Im Durchschnitt besuchen etwa zweihunderttausend Menschen das Heimatmuseum in Nowosibirsk. Das Museum verfügt über eine eigene offizielle Website, auf der Sie zusätzliche Informationen zu seinen Exponaten und Sammlungen finden. Im Januar 2013 hörte die Einrichtung vorübergehend auf, Besucher zu empfangen, und ordnete auf seinem Territorium Hauptreparaturen an. Die Arbeitszeiten des Museums sind sehr günstig und ermöglichen es einer großen Anzahl von Touristen, sie unabhängig von den Aufenthaltsbedingungen in Novosibirsk zu besuchen. Die Rezeption findet täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr Moskauer Zeit statt und die Kassen sind um halb sieben geschlossen. Alle Gäste der Stadt sollten unbedingt das Heimatmuseum in Nowosibirsk besuchen, wenn sie wirklich die Farbe nicht nur der Stadt selbst, sondern der ganzen Region spüren wollen. Novosibirsk kann sich jedoch des Museums für Weltbestattungskultur, des Museums für Eisenbahngeschichte und des Zentrums für zeitgenössische Kunst rühmen.

Lesen Sie mehr: